{Food+Win} Baguette – das schnellste der Welt

By

ein baguette ist eines der besten brote, denn es passt zu beinahe allem. vor ein paar wochen hat uns unser lieber nachbar ein wunderbar fluffiges, selbst gemachtes baguette vorbei gebracht.
daraufhin wollte ich unbedingt auch mal eines selbst machen.

nun war es so weit und ich hatte mir aus 5 rezepten für kartoffelbaguette eines gebastelt, das gar wundervoll klang. doch dann: abgelaufene trockenhefe und sonntag. schlecht werden kann sowas ja nicht in dem sinn, aber es kann seine treibkraft verlieren.

ABER ich wollte unbedingt ein baguette und zwar sofort! lucky you, rausgekommen ist das schnellste baguette der welt und es ist sogar hefefrei.

Das hefefreiste und schnellste Baguette der Welt

  • Portionen: 3 Baguettes
  • Schwierigkeit: easypeasy
  • Drucken

Zutaten

für das schnellste baguette
500g dinkelmehl
300ml reismilch
20g alsan (oder andere vegane butter)
4 tl backpulver
1,5 tl salz

zum reinkneten
4-5 getrocknete tomaten
2 tl getrockneten rosmarin
etwas sonnenblumenöl zum bestreichen


Anweisungen

  1. mehl, salz und backpulver in einer großen schüssel miteinander vermischen. nach und nach die reismilch zugießen und immer mit den knetenhaken des handrührgeräts durchmischen. schnell noch die weiche vegane butter untermengen und so lange weiter kneten, bis ihr einen fluffigen teigklumpen habt.
  2. die schüssel mit dem teig kommt nun abgedeckt für 30 minuten in den kühlschrank.
  3. in der zwischenzeit könnt ihr das backrohr auf 200 grad ober- und unterhitze vorheizen und die getrockneten tomaten zuerst in sehr feine streifen schneiden und dann mit dem rosmarin vermischen.
  4. sobald der teig lange genug seine ruhe hatte, die tomaten-rosmarin mischung mit den händen einkneten und die teigkugel in 3 gleiche teile teilen. aus jedem teil formt ihr ein baguette und legt es auf ein mit backpapier ausgelegtes blech.
  5. ab in den backofen damit für 30-35 minuten und das wars auch schon.





ich hätte mir niemals träumen lassen, dass man ohne hefe ein solch knackiges und zugleich fluffiges brot hinbekommen kann. ich bin selbst extrem begeistert von diesem rezept, denn in knapp einer stunde kann man die herrlichen brotstangen bereits genießen.

das beste daran: ihr könnt das baguette je nach lust und laune immer wieder anders verfeinern. mit nüssen oder zwiebel, anderen kräutern oder auch mal roggenmehl ist es bestimmt auch toll.

habt ihr schonmal baguette gemacht? was kommt bei euch rein als geschmacksgeber?

naja und weil ich mich so hart freue über mein baguette, habe ich euch ebenfalls was zum freuen mitgebracht. heute gibts wieder was zu gewinnen, passend zum eher kühlen herbstwetter draußen.

ein wundervolles tee-paket von terre d’oc.
die bio-tees werden mit 100% natürlichen aromen aus ganzen blättern hergestellt. alle zutaten der tees werden von hand geerntet in direkter zusammenarbeit mit den plantagen.

TEILNEHMEN?

gewinnen können alle meine leser aus österreich, deutschland und der schweiz.  natürlich freue ich mich, wenn ihr mir auf facebook oder bloglovin’ folgt oder meinen blog per mail abonniert.

um teilzunehmen hinterlasst mir einen kommentar, wieso ihr unbedingt dieses tee-paket gewinnen müsst.

das gewinnspiel endet am sonntag, 02. oktober 2016 um 00:00 Uhr, ihr habt also gut eine woche zeit, um teilzunehmen. der gewinner/die gewinnerin wird per mail verständigt und hat danach 4 tage zeit, um sich auf den gewinn zurück zu melden. der gewinn wird direkt von mir an den gewinner/die gewinnerin versandt.

ich wünsche euch super viel glück und drücke allen die daumen!

*der gewinn wurde mir freundlichwerweise von terre d’oc zur verfügung gestellt; vielen dank

We also recommend

11 Comments

  • Reply
    Katrin
    September 25, 2016 at 2:40 pm

    Hallo 😉 Danke für das tolle Rezept – da schlägt mein Brotliebhaberherz 😉
    Ich liebe Tee, denn „Teezeit“ bedeutet für mich Genuss, entspannende Wohlfühlmomente und Zeit für mich.
    Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn ich dieses Tee-Paket gewinnen würden.
    LG, Katrin

  • Reply
    Hannes
    September 25, 2016 at 5:36 pm

    Ich möchte gewinnen weil ich im Herbst/Winter vom schnöden Wasser Trinker zu Tee Junkie mutiere.
    Und da käme mir so ein abwechslungsreiches Set ja greade recht 🙂

    Viele Grüße
    Hannes

  • Reply
    Anna
    September 25, 2016 at 6:01 pm

    Ich will nicht nur den Tee unbedingt gewinnen, weil ich das vergangene Jahr ständig krank war und ich mich hauptsächlich von diesem Heißgetränk „ernähre“, sonder will auch sofort durch die Fotos in diese Baguettes beißen! Sieht obermegagrenzköstlich aus! <3 <3 <3 Muchos Liebe!

  • Reply
    Stefanie
    September 25, 2016 at 10:11 pm

    Ich möchte gerne gewinnen, weil ich Tee liebe. Ich trinke nur Tee, da mir Kaffee nicht schmeckt und probier gern neue Sorten aus und jetzt kommt ja wieder die Jahreszeit, in der man vermehrt Tee trinkt, also ich zumindest. 😉 Da wäre Nachschub nicht schlecht. 🙂

  • Reply
    Nathalie
    September 25, 2016 at 10:29 pm

    Oh, was für ein tolles Gewinnspiel! Gerade im Herbst und Winter trinke ich soo viel Tee! Unter einem Liter pro Tag bleibe ich da selten aber mit der Zeit wird es etwas langweilig immer den gleichen Tee zu trinken also wäre es super das Tee-Packet zu gewinnen und neue Sorten ausprobieren zu können 🙂

  • Reply
    Nathalie
    September 25, 2016 at 10:35 pm

    Was für ein tolles Gewinnspiel! Gerade im Herbst und Winter trinke ich super viel Tee! Um nicht immer den gleichen trinken zu müssen wäre es prima eines der Tee-Pakete zu gewinnen 🙂

  • Reply
    Lena
    September 26, 2016 at 12:35 pm

    Ich möchte das Teepaket gewinnen, um mit meiner Freundin Ann-Kathrin in der stressigen Phase des Masterprojekts einen Ausgleich zur harten Kopfarbeit zu haben. Dafür eignet sich eine Tasse Tee perfekt 🙂

    • Reply
      Cookies
      September 26, 2016 at 12:40 pm

      das ist aber super lieb von dir! Da drück ich natürlich die Daumen.

  • Reply
    Jenni
    September 27, 2016 at 9:16 am

    Liebe Ulli!

    Bezüglich der Ungeduld bei gutem Brot kann ich dir absolut nachfühlen – wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, muss es auch schnell gehen. Da habe ich dann meistens auch keinen Nerv für sechs Stunden Teigführung oder solche Sachen. 😉
    Ich habe daher auch bereits viele, viele Schnellbackbrote gemacht (aber sie kamen mir immer so „nicht richtig“ vor, dass ich die Rezepte nie aufgeschrieben habe – eigentlich ist das ja ziemlich doof).
    Deine Baguettes sehen auf jeden Fall klasse aus und ich glaube, heute Abend gibt es auf jeden Fall eine Abwandlung davon bei uns auf dem Küchentisch. 🙂

    P.S.: Am Gewinnspiel möchte ich nicht teilnehmen. 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply
    Hanna
    September 29, 2016 at 5:51 pm

    Weil man gerade jetzt, wenn die Tage wieder kürzer werden, nach einer Wanderung durch buntes, raschelndes Laub wunderbar mit einem leckeren Tee auf dem Sofa kuschen kann!

  • Reply
    Elisa
    September 29, 2016 at 10:18 pm

    Die Baguettes sehen fantastisch aus! Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall vormerken.
    Weil ich in letzter Zeit eine unglaubliche Teeliebhaberin geworden bin, würde ich mich sehr über das Paket freuen. Neue Geschmäcker und Sorten kennenlernen, zudem auch noch in Bioqualität – super!
    Viele Grüße,
    Elisa

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen