{Food} Birnenkraut mit Polenta Talern

By

kraut ist im herbst und winter ein dauerbrenner, da es reicht an vitamin c ist und somit deiner erkältung den kampf ansagt. außerdem ist so ein schönes apfelrotkraut ein dauerbringer bei frostigen temperaturen. beu mir ist es diesmal aber nicht der apfel und nicht das rote, sondern die birne und das weiße.

dazu gibts herzhafte polenta in form von güldenen talern. polenta kommt bei mir sowieso auch viel zu kurz, musste ich schmerzlich feststellen.

Birnenkraut mit Polenta Talern

  • Portionen: für zwei Personen
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Zutaten

für das birnenkraut
 1 weißer krautkopf
 1 große, gelbe zwiebel
 2 birnen
 2 el olivenöl
 1 el agavensirup
 1/2l veganer weißwein
 5 el weißer balsamico (vegan)

für die polenta taler 
 500ml gemüsebrühe
 125g polenta
 1 hand voll kürbiskerne
 1 knoblauchzehe
 schale einer zitrone
 1 el kürbiskernöl


Anweisungen

  1. das weißkraut sehr dünn mit dem messer schneiden oder mit einer reibe in feine steifen reißen. die birnen vom kerngehäuse befreien und in würdel schneiden. die zwiebel in feine ringe schneiden.
  2. zwiebelringe in einem topf in olivenlöl anbraten, dann mit dem agavendicksaft übergießen und karamellisieren lassen. danach mit weißwein ablöschen und das gehackte kraut zugeben. durchrühren und den balsamico untermischen.
  3. das kraut immer wieder mit wasser bzw. wein aufgießen, bis es gar, aber noch knackig ist.
  4. die knoblauchzehe hacken und mit der gemüsebrühe zusammen aufkochen. polenta mit einem schneebesen einrühren und sämig werden lassen. nun die kürbiskerne grob hacken und ebenfalls einrühren. genauso mit der zitronenschale und dem kürbiskernöl verfahren.
  5. mit feuchten händen aus der polenta taler formen und in olivenöl von beiden seiten goldgelb anbraten. alles zusammen anrichten und genießen.

mit diesem rezept gehe ich in eine neue runde season your kitchen aber nicht nur das! mein rezept für birnenkraut mit polanta talern ist ebenso teil meines ebooks „cooking with cookies“.

alles zum ebook erfährst du übrigens hier: cooking with cookies 

ich freue mich auf dein feedback zu meinem ebook.

We also recommend

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen