{City Guide} My vegan Guide to Stockholm – Stay and See

By

juhu es ist so weit, um die ecke kommt der nächste vegan guide.

das reimt sich und was sich reimt ist bekanntlich gut. wir haben uns wieder auf die reise gemacht und gemeinsam eine neue stadt erkundet. stockholm sollte es diesmal sein, denn nach dänemark war nun schweden an der reihe.

in vorfeld habe ich mich schon etwa zum thema vegan schlau gemacht und auch echt viele infos dazu gefunden. bei claudia zum beispiel oder auch bei dany, die ja selbst schwedische wurzeln und ihren babymoon dort verbracht hat. schnell war jedenfalls klar: verhungern werde ich bestimmt nicht.

doch was mich dann vor ort erwartete, damit hatte ich nicht gerechnet. kaum jemals habe ich zuvor ein derart vegan friendly völkchen erlebt. deshalb wirds zu stockholm nicht einen, auch nicht zwei, sondern sogar 4 teile meines vegan guides geben.

teil 1 :: stay and see – unser hotel und die must sees
teil 2 :: where to eat – vegane restaurants
teil 3 :: fair shopping – erklärt sich eh von selbst
teil 4 :: how to fika – kaffee und kuchen

dann legen wir direkt mit unserem hotel los. wie du weißt bin ich immer auf der suche nach besondern hotels. nicht nur was das design angeht, sondern auch die nachhaltigkeit des hauses. so bin ich diesmal auf das hobo gestoßen. lustigerweise war manuel, der uns aufgrund seines auslandsemesters in stockholm im vorfeld super viele tipps gegeben hat ein paar wochen zuvor ebenfalls im gleichen hotel und wusste nur gutes zu berichten.

hobo hotel
brunkebergstorg 4
111 51 stockholm

da der gatte während unserer reise geburtstag hatte, habe ich eine kategorie höher (hobo superior) gebucht als normalerweise. unser zimmer im 10. stock hatte dank des riesen fensters direkt vor unserem bett einen echt guten ausblick.

besonders genial fand ich die so genannte „peg-wall“, die es in jedem der zimmer gibt. die idee dahinter ist, sich dinge aus dem hotel auszuleihen, um sie nicht extra kaufen zu müssen. die gadgets auf der wand ändern sich deshalb auch saisonal. bei uns gabs zum beispiel einen schirm, einen turnbeutel und allerhand info material wie stadtplan, infos zum hotel usw.

das frühstück hatten wir dazu gebucht, da der gatte gerne ausgiebig frühstückt und ich sowieso auch wissen wollte wie sich das vegane angebot verhält. das morgentliche buffet war in ordnung, aber nicht super ausgiebig. ich hatte mir schon auch sowas wie roggenbrot oder etwas margarine erhofft. dafür gab es aber obst und chia pudding.
weiters natürlich auf wunsch auch kaffee mit hafermilch, eine tee-bar und frische säfte.


MEINE MUST SEES

galärparken stockholm
djurgårdsvägen 48A
115 21 stockholm

ein wirklich wunderschöner park, wenn du einen langen spaziergang an einem sonnigen tag machen willst. wir sind bestimmt eine stunde durch den park gelaufen und hatten noch nicht mal die hälfte gesehen.


vasa-museum
galärvarvsvägen 14
115 21 stockholm

direkt neben dem galärparken finet sich das vasa museum. der schmerz war zwar groß, als ich feststellen musste, dass das schiff nicht aus knäckebrot besteht und wir es nicht verkosten werden (;-p) doch die geschichte der vasa und der anmut des riesenschiffes machten es wieder gut.
sehr cool fand ich den audioguide des museums. dafür verwendet man nämlich das eigene hand, das man easy ins vasa wlan einwählt. danach kannst du dir auf der museums hompage direkt die audio dateien zu den einzelnen stationen anhören.

unbedingt einige stunden einplanen, um wirklich alles sehen und anhören zu können und achtung!! das museum schließt bereits um 17 uhr in der saison januar bis mai (nur mittwochs ist bis 20 uhr geöffnet).

(einzig die kennzeichnung der einzelnen stationen zum guide ließen etwas zu wünschen übrig) 


gröna lund
lilla allmänna gränd 9
115 21 stockholm

direkt um die nächste ecke und unser ziel für die halloween nacht war gröna lund. wie du dich vielleicht erinnerst, waren wir letztes jahr im tivoli themenpark in copenhagen zu halloween. das wollten wir quasi wiederholen, denn das gröna lund gehört ebenfalls zur tivoli gruppe.

im gegensatz zu copenhagen hatte stockholm zwar eine vielzahl an schaurigen attraktionen zu bieten (das house of nightmares zum beispiel oder das motel to hell), war aber insgesamt nicht so toll wie das tivoli. dafür haben wir festgestellt, dass im candy store einige süßigkeiten als vegan markiert sind, was mich dazu veranlasst hat mein halloween kübelchen prall zu füllen.
achtung: das popcorn ist leider nicht vegan, es wird mit butter zubereitet.

passend zu halloween war die absolute hölle los (auf den fotos war es wohl gemerkt 18.30 uhr haha) und teilweise haben sich die besucher über 90 minuten für eines der spukhäuser angestellt.


fotografiska museet
stadsgårdshamnen 22
116 45 stockholm

an unserem letzten tag in stockholm hatten wir noch einige stunden bis zum abflug zeit. genau perfekt, um noch das schwedische fotografie museum zu besuchen. das museum ist gleichzeitig auch schulungszentrum und erstreckt sich auf 3 stockwerken.
als fotografie begeistertes pärchen hat uns das museum etrem gut gefallen. die ausstellung von paul hansen allerdings war mir persönlich etwas zu viel. lag vielleicht auch am tagesmood, aber die bilder von terror und leid haben mich wirklich extrem bedrückt. trotzdem prädikat sehr sehenswert!

übrigens hab ich für all meine bisherigen guides nun eine schöne, übersichtliche seite erstellt. dort findest du alle städte, die wir bereits vegan bereist haben.

We also recommend

2 Comments

  • Reply
    Jenni
    November 12, 2017 at 9:48 am

    Liebe Ulli,

    was für schöne Impressionen!
    Dass ich vegane Städtereisen macht, finde ich ja sowieso toll (und ich denke daran, so ein oder ein ähnliches Format auch zu beginnen) – und Stockholm hat mich sowieso schon immer interessiert.
    Die Bilder sind jedenfalls fantastisch geworden und ich freue mich sehr auf die folgenden Teile. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply
    Jenni KuneCoco
    November 24, 2017 at 9:23 pm

    Ich war auch schon mal in Stockholm, aber nur für 2 sehr kurze Tage. :/ Die Stadt hat mir total gut gefallen und irgendwann will ich noch einmal da hin, daher danke für deinen Guide! <3

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen