{DIY} Christbaumschmuck aus Erdnüssen

By

habt ihr euren baum dieses jahr schon geschmückt?
wir habens bisher noch nicht geschafft. aus diesem grund habe ich beschlossen noch schnell ein paar kleine figuren als christbaumschmuck zu basteln.
es gibt ja ungefähr tausend ideen, die man mit wenigen mitteln und ziemlich einfach umsetzen kann und die blogs sind im moment voll davon. bei mir gibts heute christbaumschmuck aus erdnüssen
einerseits, weil ich es für eine total süße idee halte und andererseits, weil ich noch eine riesige packung erdnüsse im schrank gefunden habe.

was ihr dazu braucht:

dazu solltet ihr noch eine tube klebstoff und kleine hörnchen-nudeln bereithalten. für die engelchen braucht ihr noch ein bisschen weißen filz und kleine flügelchen (die habe ich als geschenkanhänger gekauft und zweckentfremdet).

naja und dann könnt ihr schon loslegen. zuerst kommen die anhänger mit stift in die erdnüsse. diese solltet ihr am besten mit einem tupfer klebstoff fixieren und erstmal antrocknen lassen.

im zweiten schritt bemalt ihr die jeweilige erdnuss in rot für einen weihnachtsmann, in gold für einen engel oder ihr lasst sie natürlich für rudi.

es ist gar nicht so einfach auf die winzige erdnuss augen und mund aufzumalen (wie man unschwer erkennen kann).

für die engelchen die erdnuss also golden bemalen und gut trocknen lassen. dann aus weißem filz kleine kleidchen ausschneiden und mit klebstoff ankleben.
dann noch die flüglein hinten drankleben und fertig ist der engelsschmuck.

dann gibts da noch den weihnachtsmann mit seinem riesigen rauschebart.
hierfür die jeweilige erdnuss rot bemalen und aus einem sehr kleinen stück watte einen bart formen. diesen ankleben und dem weihnachtsmann auch noch ein gesichtchen malen (zum glück ist sein mund sowieso unter dem bart versteckt).

zuletzt noch mein liebling, rudi das rotnasige rentier.
ich habe mir hierfür die besonders gebogenen erdnüsse ausgesucht, die nach einer schnauze aussehen. die nase besteht aus einer aufgeklebten holzperle (diese könnt ihr ruhig etwas größer wählen, rudi hat ja eine große nase).
das geweih habe ich aus hörnchennudeln gemacht, die ebenfalls geklebt sind. ich bin mit der lösung nicht zu 100% zufrieden, war aber auch zu faul das geweih z.b. aus draht zu basteln.

bis weihnachten werde ich noch etwas üben und den restlichen sack erdnüsse bemalen, dann klappts auch mit dem gesicht der kleinen männchen.

ich bin schon sehr gespannt, wie sie dann aussehen, wenn sie von dann alle zusammen von den ästen baumeln am weihnachtsabend. ich denke, dass ich auch noch ein paar schneemänner machen werde.
habt ihr noch andere ideen?

 

extra für euch noch ein kleines action-foto mit engelslandung in der mooskrippe 😉

We also recommend

3 Comments

  • Reply
    Gaensebluemchen
    Dezember 21, 2013 at 2:09 pm

    Das ist ja mal ne geniale Idee! Sieht super aus!

  • Reply
    Jenni/Fynni
    Dezember 21, 2013 at 4:08 pm

    Haha, wie witzig die aussehen! 😀 Vor allem die bärtigen Weihnachtsmänner sind ja der Hit! (Ob man aus Erdnüssen auch Schweine machen könnte…?)

    Liebe Grüße,
    Jenni

  • Reply
    Sinah
    Dezember 22, 2013 at 8:22 am

    Die Rudis sind ja mal waaahnsinnig süß 🙂

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen