seit gestern ist er endlich offiziell da, der sommer. angeblich soll er im juli und august noch heißer werden als im letzten jahr – man darf gespannt sein.
das wichtigste bei der großen hitze ist viel zu trinken und aus diesem grund habe ich heute ein cooles, fruchtiges sommergetränk für euch vorbereitet.

es ist schnell gemacht, perfekt für die grillparty, am lauen sommerabend oder aber auch als refresher für zwischendurch.
die grundlage für meine summer-granade bildet der schwarztee-roiboos kühle kanne von sonnentor.
ich bin ja prinzipiell ein großer fan von selbst gemachtem eistee und am liebsten gleich mit tee, der auch kalt ziehen kann, was bei diesem hier der fall ist. ist praktisch und erspart die lange kühlzeit im kühlschrank.

rezept:(für 1 l eistee)
4 pyramiden schwarztee-roiboos
1 nektarine
1 granatapfel
1 päckchen vanillezucker
1 schuss granatapfelsirup
2 limetten
1/2 bund zitronenmelisse

 

1. die pyramiden in 1 liter kaltem wasser für etwa 30 minuten ziehen lassen. in der zwischenzeit könnt ihr schon damit beginnen die kleinen, prallen kerne aus dem granatapfel zu entfernen. für mich hat sich dabei bewährt den granatapfel mit einem scharfen messer zuerst zu halbieren und ihn danach immer wieder vorsichtig zu brechen, bis sich die kerne leicht rauslösen lassen.

2. ist die ziehzeit des tees vorüber zuerst den granatapfelsirup einrühren. eine der limetten auspressen und den saft gut mit dem vanillezucker vermischen. dies dann ebenfalls in die kanne zugeben. die zweite limette vierteln und rein damit (hier solltet ihr darauf achten, dass die schale der limetten unbehandelt ist).

3. nun noch die granatapfelkerne untermischen, die nektarine in dünne spalten schneiden und die zitronenmelisse im ganzen in die kanne geben.

am besten schmeckt die mischung, wenn ihr sie danach etwas im kühlschrank durchziehen lasst und auf eis genießt.

das besondere highlight für mich dabei ist, dass man nach dem ausschlürfen noch so viel obst im glas hat, dass man auch gleich einen kleinen, frisch-fruchtigen snack genießen kann.
der vanillezucker harmoniert wunderbar mit dem roiboos-tee, da der von vorn herein ja schon eine leichte vanille-note hat. der leicht herbe schwarztee wird von der süße der früchte aufgefangen. einfach eine wunderbar runde mischung.

dazu sieht die mischung mit den frischen kräutern und dem vielen obst einfach himmlisch aus!

ich bin dann mal in meinem neuen lieblingssommeroutfit auf dem balkon und gönne mir die
summer-granade als abkühlung. habt noch einen schönen sonntag!

 

shirt :: etsy // sternenrock :: zara // schuhe :: zara // uhr :: daniel wellington // vernis :: sparitual
Author

hat eben das 10-jährige jubiläum ihres 20. geburtstags gefeiert, liebt es in der küche zu experimentieren, crazy cat lady und avocados for president.

5 Comments

  1. Gleich mal wieder n Lesezeichen gesetzt 🙂 Du machst einfach immer so wahnsinnig geile Sachen!
    Habs schon auf Instagram gesehn und war gleich sicher dass das voll mein Ding ist! Ganz nach meinem Geschmack. Sowohl inhaltlich als auch optisch!

    • Wie cool! Falls du es probierst, musst du mir dann unbedingt sagen wie du es fandest. Ich könnt mich darin baden 😀

  2. Wow das sieht echt lecker aus. Ich lieeeebe Eistee, hab aber unglaublicherweise selbst noch keinen gemacht. Das Rezept steht ganz oben auf meiner Nachmach-Liste 🙂

    LG Kathi

Write A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen