{Lifestyle Special} Season your Kitchen #5 – September

By

juli und august sind wie im fluge vergangen und somit auch die sommer- bzw. urlaubsmonate. mit september starten wir wieder voll durch und auch unser season your kitchen projekt kommt aus dem sommerschlaf zurück.

du hast noch nie etwas von season your kitchen gehört? dann wird es aber wirklich zeit, denn das coole projekt, das ich zusammen mit meiner angie von bissen für’s gewissen ins leben gerufen habe hat genau auf dich gewartet. was genau es mit diesem projekt auf sich hat, das kannst du im ersten beitrag dazu nachlesen.

der heiße sommer neigt sich dem ende zu und mit september werden auch die zutaten in unserer küche schon herbstlicher. kürbis, karfiol und traube lautet also die devise.

kürbis | da ich zuletzt eine unterhaltung mit meiner nachbarin darüber hatte, dass der hokkaido total überbewertet, dafür andere kürbissorten in vergessenheit geraten sind, würde ich mich hier besonders über rezepte mit der sortenvielfalt freuen. ich gebs zu, ich verwende selbst am häufigsten den hokkaido, weils ja auch so einfach ist und man ihn mit der schale flux genießen kann.
kürbis ist kalorienarm und ein wichtiger lieferant für unterschiedliche vitamine (beta-carotin etc.), mineralstoffe (kalium, magnesium, eisen, kalzium) und sättigende ballaststoffe. gezählt werden heute rund 800 verschieden sorten.

traube | man sagt in weintrauben steckt die geballte kraft des ganzen sommers. die inhaltsstoffe resveratrol und oligomere procyanidine machen die traube so gesund. sie wirken sich positiv auf die durchblutung aus, beugen herz- und kreislauferkrankungen vor und sie schützen vor infektionskrankheiten. weiters helfen sie dabei den cholesterinspiegel zu senken und können sogar helfen den alterungsprozess zu verlangsamen, weil sie freie radikale fangen.
außerdem schmecken weintrauben ganz wunderbar und lassen sich super vielfältig einsetzen.

karfiol | für die deutschen unter uns: blumenkohl. unheimlich lecker und auch ohne grenzen einsetzbar (nun gut, vielleicht nicht grade als süßspeise). vor allem als reisersatz macht er im moment die runde. für eine kleine inspiration habe ich dir zwei meiner rezepte dazu mitgebracht: cremige blumenkohlpasta mit minzpesto und gegrillter blumenkohl.

mitmachen kannst du wie immer, in dem du hier drunter deinen link einträgst:

angie und ich freuen uns schon total mit dir und deinen veganen, saisonalen rezepten ordentlich durchzustarten.

We also recommend

1 Comment

  • Reply
    Jenni
    September 1, 2017 at 7:36 pm

    Liebe Ulli,

    ich glaube, den letzten Monat habe ich total verpeilt (Urlaub und so), aber ich denke, dieses Mal schaffe ich es, ein Rezept einzureichen. Ich habe da auch schon einen Kürbis-Kandidaten auf der Fensterbank stehen… 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen