{Food special} Vegan im Osternest mit Pip Studio – Espresso Patronum und Carrot Cake Porridge

By

(enthält werbung*)

es ist wieder winterlich kalt, kaum zu glauben, dass in zwei wochen schon ostern ist und wir eigentlich frühling haben. aber gut, irgendwie ist es ja schon fast normal geworden, dass es zu ostern nochmal schneit und wir unsere nester im schnee suchen – gar nicht so schlecht, da man bunt auf weiß besser sieht…

umso mehr wünschen wir uns zu den wenigen sonnenstunden ganz viel farbe und bunt und endlich mal was anderes als grau in grau.
für unseren osterbrunch habe ich mir die ultimative farbenfreude auf den tisch geholt. und zwar in form von wundervollem geschirr von pip studio. ich habe mich auf den ersten blick in die wahnsinnig hübschen und detaillierten muster verliebt. ich bin ja riesiger kirschen-fan (juni-kind) und somit war die entscheidung, was alles bei uns einziehen darf unheimlich schwer.

um dir meine bunte tafel direkt in action zu zeigen, habe ich natürlich auch direkt noch zwei rezepte für dich im oster-gepäck. espresso partronum und carrot cake porridge – muss man dazu noch viel mehr sagen?

Espresso Patronum - veganer Marmor Gugelhupf

  • Portionen: für 1 große Gugelhupfform
  • Schwierigkeit: mix it, baby
  • Drucken

Zutaten

für den hellen teig
200g dinkelmehl (glatt oder universal)
1 tl backpulver
1/2 tl salz
110g rohrzucker
100ml heißes wasser
100ml hafer drink
1/2 banane (zerdrückt) + 1 tl flohsamenschalen
60ml maiskeimöl

für den espresso-kakao teig
180g dinkelmehl (glatt oder universal)
1 tl backpulver
1/2 tl salz
110g rohrzucker
100ml heißes wasser
80ml hafer drink
1 starker espresso
1/2 banane (zerdrückt) + 1 tl flohsamenschalen
40g kakaopulver
60ml maiskeimöl


Anweisungen

das backrohr auf 180 grad ober- und unterhitze vorheizen

  1. alle zutaten für den hellen teig miteinander vermischen und mit der küchenmaschine oder dem handrührer zu einem homogenen teig verarbeiten.
  2. genau gleich in einer zweiten schüssel mit den zutaten für den dunklen teig verfahren.
  3. eine große gugelhupf-form gut ausfetten (das klappt am besten, wenn du etwas öl in die form gießt und das dann mit einem küchentuch gleichmäßig in der form verteilst).
  4. nun zuerst etwa die hälfte vom hellen teig in die form füllen und so lange drehen und wenden, bis der teig recht ebenmäßig den boden der form bedeckt.
    nun den dunklen teig drauf leeren (heb dir so 2-3 esslöffel teig auf) und mit einem holzstäbchen in kleinen 8er bewegungen hell und dunkel leicht mischen.
    zuletzt den rest hellen teig und die paar löffel dunklen in die form geben.

ab in den backofen für etwa 45 minuten. stäbchenprobe nicht vergessen und den gugelhupf erst aus der form stürzen, wenn er vollständig abgekühlt ist.

ich liebe die kombination von kaffee und schokolade sehr und muss ganz ehrlich sagen, dass ich den gugelhupf am liebsten verstecken würde, um ihn dann ganz in ruhe alleine aufzumampfen. aber ich bin ja nicht so, ich teile köstlichkeiten ja gerne mit meinen liebsten.

benannt habe ich ihn übrigens deswegen so, weil er ruckizucki auf den tisch gezaubert ist – der ein oder andere versteht den wink mit dem zauberstab bestimmt.

Carrot Cake im Schälchen - Hirse Porrdige mit Karotte

  • Portionen: für 2 Frühstückstiger
  • Schwierigkeit: easypeasy
  • Drucken

Zutaten

for the hirse porridge (overnight)
120g hirseflocken
80g geriebene karotte
400ml heißes wasser
1-2 tl ahorn- oder dattelsirup
1tl zimt

für das topping (nächster morgen)
100g kokosjoghurt (natur)
etwas mehr geriebene karotte
schalenabrieb 1/2 zitrone
gehackte mandeln und ein paar klein gehackte datteln


Anweisungen

achtung! für dieses rezept brauchst du am abend vorher vorbereitungszeit.

  1. alle zutaten für das porridge miteinander vermischen und mit dem heißen wasser aufgießen. quellen und abkühlen lassen. danach in ein verschließbares gefäß umfüllen (ich nehm am liebsten ein weck-glas) und im kühlschrank über nacht aufbewahren.
  2. am nächsten morgen mit den restlichen zutaten pimpen und servieren.

wenn du lieber warm frühstückst, dann kannst du dein porridge auch direkt nach der entnahme aus dem kühlschrank aufwärmen und erst danach mit den restlichen zutaten vermischen (das joghurt sollte kalt untergemischt werden für die cremigkeit).

was darf bei dir auf der oster-tafel auf keinen fall fehlen?

wenn du noch mehr inspo brauchst, dann schau doch mal bei meinem special aus dem letzten jahr vorbei, da findest du viele weitere gerichte für deinen brunch.

nice to feed you,
ulrike


*dieser artikel ist in freundlicher zusammenarbeit mit ediths – scandinavian living entstanden und enthält werbung. es handelt sich hierbei um eine bezahlte kooperation. die links bringen dich direkt auf die seite mit den produkten, die ich für meine fotos verwendet habe. die links sind aber mit keinem vorteil für mich hinterlegt. dieser artikel spiegelt meine ehrliche und eigene meinung wider.

We also recommend

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen