{Food} Kichernde Bällchen

By

nun dauert es wirklich nicht mehr lange, bis dieses pups jahr vorbei ist und wir uns in ein neues, natürlich viel besseres begeben. irgendwie scheint mir, dass wir das von jedem jahr behaupten. am ende sieht man eben immer eher die schlechten dinge, an die erinnert man sich nämlich besser. aber 2013 hatte nicht nur negative seiten, es gab auch wirklich schöne momente, die ich sehr genossen habe. und außerdem kann man ja aus den negativen dingen noch etwas lernen…

jedenfalls habe ich mir zum ende des jahres noch ein schönes rezept für euch ausgedacht, das eine super vorspeise zu silvester oder aber auch jedem anderen anlass das ganze jahr über abgibt.
kichererbsen sind immer wieder super und momentan stehe ich wieder sehr drauf. dazu noch meine große liebe linsen.

rezept:
200g räuchertofu
200g kichererbsen (gekocht)
frische kräuter (dille, petersilie, koriander)
1 kleine, gelbe zwiebel
3 el hefeflocken
1 schuß worcestershiresosse (vegan)
60g dinkelsemmelbrösel
2 tl sojamehl + 5 tl wasser
tomatenmark und sojasosse

5 balsamico zwiebeln
1 dose gekochte linsen
1 dose gestückelte tomaten
1 tasse cherrytomaten
salz, pfeffer, kräuter nach belieben

1. die zwiebel in kleine würfel schneiden und in einer pfanne in etwas öl andünsten. kurz abkühlen lassen und alle restlichen zutaten (außer die brösel) in einer küchenmaschine zu einem brei verarbeiten. dann die brösel untermischen und zu bällchen formen.

2. die balsamico zwiebeln klein schneiden und zusammen mit den cherrytomaten, die ihr vorher viertelt in einer pfanne in olivenöl anbraten.
sobald der saft der tomaten recht eingedickt ist, dosentomaten und linsen zugeben und einkochen lassen.

3. die bällchen in einer tiefen pfanne in reichlich öl von allen seiten schön goldig anbraten.
die restlichen kräuter für die sosse klein hacken und untermischen.

tadaaaaa, nach ca. 1/2 stunde seid ihr mit allem fertig und könnt euch den bauch vollschlagen.

ich habe die bällchen dann noch mit etwas frischer kresse garniert, das könnt ihr aber halten, wie ihr wollt. welche kräuter ihr für die sosse und bällchen verwendet ist ebenfalls euch überlassen, ich stehe nur im moment sehr auf die kombi aus dille, petersilie und koriander.

meine neue nikon hatte ich ja bereits vorgestellt und dazu versprochen, dass ihr demnächst bessere outfits von mir bekommt. heute zeige ich euch eine erste kostprobe der stundenlangen bemühungen des liebsten mich und meine kleider festzuhalten.
war nicht einfach, für ihn bestimmt auch eine kleine nervenprobe, denn wir frauen haben ja immer irgendwas an fotos von uns selbst auszusetzen.

mantel :: zara / blumenpulli :: mango / schal :: h&m / faltenrock :: zara / uhr :: nixon / armband :: michael kors / vernis :: opi lila

und hier nochmals das ‚drunter‘ outfit, weil mans mit mantel ja nur halb so gut sieht 😉

 

We also recommend

3 Comments

  • Reply
    Mama Mia
    Dezember 29, 2013 at 4:40 pm

    Wow, die Bällchen sehen klasse aus, das Rezept wird bald nachgekocht und die Bilder sehen erst Recht tooootoal suepr aus! Bin voll begeistert! 😀
    GLG, MamaMia

  • Reply
    foodsandeverything
    Dezember 29, 2013 at 8:32 pm

    Uh, wunderschöne Bilder, meine liebe Miss Cookie 🙂 Da freu ich mich schon auf ganz viele Outfit-Fotos in diesem Format! Der Mantel ist einfach toll♥

  • Reply
    Frau Schulz
    Dezember 31, 2013 at 6:08 pm

    Yammie, die Bällchen sehen mal wieder total super aus und die Kombi Tomaten/Linsen mag ich eh total gerne.
    Und mir gefallen die Outfitfotos richtig gut, das hat der Mann doch gut hinbekommen (darfst ihn ruhig mal loben ;)) ).

    Allerliebste Grüße und einen guten Ruuuuuutsch

    Frau Schulz

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen