seit einer halben ewigkeit gab es hier kein salat rezept mehr. das kann so wirklich nicht gehen, wo ich salat doch so sehr liebe. deshalb heute noch schnell ein weihnachtlich angehauchtes rezept, das mich vom farbenspiel her sehr an weihnachten und christbäume erinnert.

feldsalat ist eine tolle vorspeise; er sieht in den meisten fällen sehr hübsch aus und lässt sich mit allen weiteren zutaten ein – da ist er nicht so. aber zu feldsalat muss auch immer etwas farbe dazu und so kam mir die idee ihn mit rote bete couscous zu paaren. dann noch ein bisschen was knuspriges, was nussiges und ein mega dressing drüber und schon ist die perfekte weihnachtliche vorspeise bereit verspeist zu werden.

weihnachtlicher feldsalat

rezept:
1 packung feldsalat
1 tasse couscous (vollkorn)
1 avocado, pinienkerne

für die würz-kichererbsen
1 dose kichererbsen
1 tl paprikapulver, 1 tl kümmelpulver, salz, 2 el olivenöl

für das dressing
1 hand voll pistazien, 1/2 bund petersilie, 1/2 bund koriander, olivenöl, balsamico, orangensaft, ahornsirup

1. da die würzigen kichererbsen am längsten brauchen, beginnen wir mal damit. kichererbsen aus der dose leeren, sehr gut waschen, schälen und dann trocken tupfen. in einer schüssel mit olivenöl und gewürzen vermischen und gut durchschwenken. danach bei 200 grad für 30 minuten in den vorgeheizten backofen geben.

2. feldsalat waschen und gut abtropfen lassen. dann den couscous in eine große schüssel geben und mit aufgekochtem rote bete saft gemischt mit heißem wasser aufgießen, bis der couscous etwa 1cm hoch bedeckt ist. dann ziehen lassen, bis der rote couscous bissfest ist.

3. nun alle zutaten für das dressing in den mixer geben und zu einer schönen emulsion verarbeiten.

zuletzt noch die pinienkerne in einer pfanne ohne fett rösten, alle zutaten miteinander vereinen und ganz langsam genießen.

habt ihr eure vorspeise für das weihnachtsmenü schon gefunden oder werdet ihr gar bekocht dieses jahr?

ich freue mich jedenfalls schon sehr meine familie zum ersten mal an weihnachten vegan zu bekochen.

Author

hat eben das 10-jährige jubiläum ihres 20. geburtstags gefeiert, liebt es in der küche zu experimentieren, crazy cat lady und avocados for president.

9 Comments

  1. Wow, das sieht mal wieder grandios aus! <3
    Bei uns gibt es dieses Jahr selbst gemachten Kartoffelsalat und Wiener Vürstchen. Ich bereite "nur" das vegane Dessert zu. (;

    Viel Erfolg beim Kochen für deine Familie, da gibt es sicherlich ein tolles Menü bei euch!

    Liebe Grüße,
    Johanna

  2. Wow das sieht echt total lecker aus, die Idee mit den Würz-Kichererbsen finde ich echt klasse!
    Liebe Grüße aus Istanbul
    Swanni

  3. Sieht das toll aus! Die Farben passen wirklich grandios zum Weihnachtstrubel. 🙂 Schade, dass ich dieses Jahr niemanden bekoche. ^^

Write A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen