{Food} Lebkuchen Liebe zum Frühstück

By

lebkuchen zum frühstück? oh ja, unbedingt und auf jeden fall!
aber einfach ein stück lebkuchen knabbern zum morgenkaffee, das kann nichts und wärmt nicht und macht nicht glücklich.  aber genau das soll ein warmes TCM frühstück – glücklich machen.

lebkuchen gewürz besteht aus wärmenden zutaten wie zimt, gewürznelke, sternanis, ingwer, muskatnuss und kardamom. dieses frühstück ist genau richtig, wenn ihr genauso kleine frostbeulen seid wie ich.
dazu kommt auch noch wärmendes obst in form eines gekochten apfels und ein paar mandeln, wie es sich für den winter und die adventszeit gehört.

Lebkuchen Liebe zum Frühstück

  • Portionen: 2
  • Zeit: 30m
  • Schwierigkeit: easypeasy wärmend
  • Drucken

Zutaten

für das polenta frühstück
400ml reismilch
200g polenta
dattelsirup zum süßen nach belieben
2 äpfel
1 el lebkuchen gewürz
1 prise salz
saft 1/2 zitrone
1/2 tl getrocknete orangenschale


Anweisungen

  1. die reismlich zusammen mit der orangenschale, der polenta, dem lebkuchen gewürz und salz in einem großen topf verrühren. aufkochen und immer wieder umrühren.
  2. nach dem aufkochen die hitze zurück drehen und zugedeckt 10-15 minuten quellen lassen.
  3. inzwischen die äpfel putzen und in spalten schneiden. diese in ein wenig wasser mit dem zitronensaft weich kochen. danach alles zusammen anrichten, gehackte mandeln drüber streuen und mit dattelsirup süßen.



ich hab das ganze dann noch mit getrockneten feigen garniert, dafür etwas weniger dattelsirup genommen. wenn ihr keine frischen äpfel da habt, könnt ihr auch getrocknete aufkochen, damit sie weicher werden oder apfelmus verwenden – auch super lecker, wenn mans einrührt.

habt ihr schonmal polenta zum frühstück versucht? ich fands wirklich erstaunlich lecker, bisher bin ich nicht auf die idee gekommen polanta zum einen süß und zum anderen als frühstück zu genießen.
es wärmt perfekt mit den ganzen tollen gewürzen und schmeckt auch super.

We also recommend

1 Comment

  • Reply
    Krisi von Excusemebut...
    November 26, 2016 at 5:44 pm

    Oh das sieht wirklich sehr lecker aus und tatsächlich habe ich Polenta auch nie zum Frühstück probiert. Stell es mir aber auch sehr lecker vor, danke für die gute Idee!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen