{Food Special} Marmelade? Is mir Powidl!

By

wenn es um marmelade geht, dann gibt es für mich schon immer 3 lieblings sorten: marille, heidelbeere (aber nur die von der oma) und powidl.

marille war schon immer mein highlight und heidelbeere mochte ich vor allem als kind, weils meine zunge immer so hübsch lila eingefärbt hat. so ein butterbrot mit selbst gemachter marmelade kann aber auch heute noch richtig was.

powidl bringe ich vor allem mit dem geliebten hefezopf in verbindung. so eine schöne scheibe zopf, gerne mit einer etwas dickeren schicht veganer butter und dann ein dicker klacks dieser wunderbar klebrigen und sehr dicken marmelade.

POWIDL – DER, HAUPTWORT

ganz grundsätzlich gesehen ist powidl gar keine marmelade, sondern eher ein mus aus den süßen zwetschken. außerdem wird es nicht wie herkömmliche marmelade eingekocht und kommt mit viel weniger bis gar keinem zucker aus.
aus meiner sicht gehört in gutes powidl auf jeden fall auch ein ordentlicher schuss inländer rum.

im österreichischen sagen wir auch „etwas ist mir powidl“ was so viel bedeutet wie „es ist mir egal“. woher das kommt bliebt mir leider bisher verborgen. wenn du etwas dazu weißt, freue ich mich sehr, wenn du dein wissen mit mir teilst.

nun aber zum rezept, für das du eigentlich nicht viel mehr als viele, viele zwetschken und viel, viel zeit brauchst.

Powidl im Glas

  • Portionen: 4-6 Gläser, je nach Größe
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Zutaten

für den powidl
 mindestens 3kg reife, süße zwetschken
 150g rohrzucker (je nach süße der zwetschken)
 40ml inländer rum


Anweisungen

  1. zwetschken waschen, halbieren und die kerne entfernen.
  2. nun alle hälten in einen großen bräter geben und den backofen auf 150 grad ober- und unterhitze vorheizen.
  3. zucker und rum zu den zwetschken geben und gut durchmischen. danach kommt alles für mindestens 3, eher 4 stunden ins backrohr.das powidl ist dann fertig, wenn es sehr dunkel, beinahe schwarz und teerartig geworden ist. ich habe meines noch püriert, damit es schön homogen ist. du kannst es aber auch direkt wie es ist in sterile, noch heiße gläser abfüllen.

    fertige gläser für 10 minuten auf den kopf stellen und schon hast du herrliche, ganz frische und schwarze powidl für den nächsten sonntagsbrunch.

ich freue mich wahnsinnig über dieses rezept, weil es so simpel ist und nur so wenige zutaten braucht. du kannst den rum natürlich auch weg lassen und sind deine zwetschken super reif und süß, dann reduziere den zucker oder lass ihn ganz weg.

klar, du kannst auch noch zimt, vanille und/oder kardamom unterrühren oder direkt eine ganze zimtstange mitgaren. das ist alles dir und deinem geschmack überlassen. ich mag das simple powidl mit einem kleinen schuß am liebsten.

 

We also recommend

2 Comments

  • Reply
    Tabea
    September 25, 2017 at 2:51 pm

    Marmelade habe ich früher geliebt. Am meisten Omas aus Sauerkirschen. Pflaumenmarmelade war aber auch gut, wenn sie von ihr kam.

    Inzwischen esse ich aber seit Jahren keine Marmelade mehr, da mir der Zuckeranteil nicht gefällt…
    Allerdings hab ich jetzt am Wochenende aus Holunder und Äpfeln Kompott gemacht, der durch das Pekin so fest geworden ist, dass ich nachher die Reste auf mein Brot schmiere 🙂

    Dir wünsche ich noch viele leckere Momente mit dem Powidl. So viel Zeit zum Kochen hab ich leider nicht und Alkohol benutze ich ja eh nie 😉

    Liebe Grüße

  • Reply
    Corinna
    September 26, 2017 at 5:51 pm

    Haha, Powidl hab ich ja noch nie gehört – klingt aber sehr charmant! 🙂 Und lecker sowieso. Ich esse zum Frühstück nur süß und liiiebe Marmelade oder Fruchtmus in jeglicher Form 🙂

    Liebst,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen