{Food} Verkehrte Welt mit Pancakes und Schals {plus Rabattcode}

By

sonntag ist mein lieblingstag der woche, denn an diesem tag kann ich meist machen was ich will und was mir spass macht.
und weil ich heute machen kann, was ich will gibts das erste ‚andersrum‘ posting. nicht wie üblich gibts das outfit zum rezept, sondern das rezept zur kleidung.

hintergrund ist, dass ich vor einiger zeit vom jungen wiener label i take care of all my bitches angesprochen wurde, ob ich mich nicht mal in ihre wunderschönen schals hüllen und dazu etwas kochen möchte. na klar will ich, denn die teile sind der hammer!
für die herstellung wird recycelte holzfaser und feinste farben verwendet. und das beste daran: kein tier kommt dafür zu schaden.

als es hieß ich dürfe mir was aussuchen fiel die entscheidung wirklich super schwer, denn die designs gefallen mir alle super gut. jeder print ist in unzähligen farben zu haben, eine schöner als die andere.  besonders hübsch finde ich, dass jeder schal eine eigene kleine perle an einem ende hat. so wird jeder zu einem unikat und das label ist gleichzeitig sofort zu erkennen.

entschieden habe ich mich im endeffekt für einen schal in dunkelgrau mit sternenprint und schwarzer perle und einen in sehr hellem beige mit floralem muster.
sie tragen sich super angenehm und sehen zu jedem outfit lässig aus. perfekt, dass es draußen noch nicht richtig winter ist, denn so kann ich sie bis zum ende des herbstes tragen (und ihr seht mich im moment nie ohne).

nunja weil ich derartig schockverliebt in diese teile bin und finde, dass jeder zumindest einen dieser coolen schals haben sollte, bekommt ihr  mit dem rabattcode ‚cookiesandstyle‘ minus 20% auf eure bestellung im webshop. also los, schnell, befüllte eure einkaufskörbe, bevor alles ausverkauft ist (woran ich bestimmt nicht ganz unbeteiligt bin) und schaut auf facebook vorbei, um immer up to date zu sein.

zu den schals gibts das perfekt sonntagsmorgenbrunchoderfrühstück gericht:
pancakes! aber nicht irgendwelche sondern maroni-orangen-pancakes mit granatapfelkernen. wie ihr wisst liebe ich maroni und eigentlich ist es eine schande, dass ich erst jetzt auf die idee gekommen bin ein superkalifragilistischexpialigorisches frühstück daraus zu zaubern.

rezept:
300g edelkastanien mehl
120ml sojamilch (oder andere pflanzenmilch)
100ml wasser
200ml orangensaft
1 päckchen vollrohr vanillezucker
2 getrichene tl backpulver
1 prise salz

1 granatapfel
schale einer bio-orange

margarine zum anbraten

die herstellung ist mega einfach: alle zutaten in einer großen schüssel miteinander vermischen (am besten mit dem schneebesen) und mit einer schöpfkelle nach und nach in kleinen portionen in einer pfanne braten. wartet mit dem wenden, bis die ränder schön braun geworden sind, dann haben sie die perfekte konsistenz.

wenn ihr den granatapfel erst in der mitte und dann nochmals in ein viertel teilt, dann lassen sich die kerne super einfach herauslösen. die pancakes schmecken einfach traumhaft nach maronen, sind nicht zu süß und ich könnte noch zwei ladungen davon verdrücken (der teig reicht in dieser menge übrigens für mind. 12 pancakes).

habt einen schönen sonntag meine lieben!

We also recommend

9 Comments

  • Reply
    Frau Schulz
    Januar 12, 2014 at 11:26 am

    Wunderbar, deine Bilder haben mir den Tag versüßt!
    Sehr hübsch und eine tolle Präsentation – von Schals, Mme Cookie und Pancakes.. <3

    Bye bye
    Frau Schulz

  • Reply
    Jenni/Fynni
    Januar 12, 2014 at 11:30 am

    Schaut das gut aus! Und ich spreche hier sowohl von den Pancakes als auch von den Schals. 😀

    Der Sternchenschal gefällt mir besonders – bei Sternenmotiven bin ich meist direkt Feuer und Flamme. Danke für das Vorstellen des tollen Shops!

    Einen schönen Sonntag dir,
    Jenni

  • Reply
    lunasphilosophy
    Januar 12, 2014 at 12:49 pm

    WOW. Ich weiß gar nicht welche Fotos ich hübscher finde. Die von den Pancakes oder die von dir und den Schals. Wirklich klasse. Chapeau!

  • Reply
    ROLE.
    Januar 12, 2014 at 12:50 pm

    Überall nur Essen heute 🙂 ich bekomm langsam richtig Hunger. Und ich werde auf jeden Fall mal im Webshop vorbei schauen, ich liebe Tücher einfach. 🙂

    lg Role

  • Reply
    Jessi
    Januar 12, 2014 at 6:15 pm

    Die Tücher sind toll, beonders das erste gefällt mir sehr!!!
    Da muss ich gleich mal im Shop vorbei schaun…
    Deine Pancake Bilder passen perfekt zum zweiten Schal!!!

    Grüßle, Jessi

  • Reply
    PurpurBête
    Januar 13, 2014 at 11:20 am

    Umpf, ich hab immer überlegt, wieso ich das superteure (aber glutenfreie) Kastanienmehl kaufen sollte. Auf die Idee, dass es nach Kastanien SCHMECKEN könnte, bin ich nicht gekommen … Kopf >> Tisch ;o) Ich liiiiiebe doch Maroni (wir sagen Maronen, deshalb weiß man auch nie, ob Pilze oder Kastanien gemeint sind) auch so sehr, hier sind sie aber nicht so selbstverständlich in allen möglichen Darreichungsformen zu haben wie bei euch.

    Also fetten Dank für den Tipp!!!!!

  • Reply
    Jela Egbe
    Januar 13, 2014 at 3:37 pm

    Oh sieht das lecker aus! 🙂

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

  • Reply
    Steff ∞ pekingenten.com
    Januar 15, 2014 at 8:46 am

    Fotos und Pancakes sehen ganz fantastisch aus! War mir vorher gar nicht bewusst, dass es Kastanienmehl gibt. 😀

  • Reply
    LAVIE DEBOITE
    Januar 15, 2014 at 3:44 pm

    Öfter mal was neues 🙂 Andersrum ist auch schön 🙂
    Ich find ja vor allem Schal Nummer 1 verdammt geil! Der geht so ein bisschen in die Grunge-Richtung mit dem grau in grau. Sehr mein Fall. Ohne die Sternchen wär er perfekt für mich.
    Nummer 2 stell ich mir jetzt grad total schön mit nem pastellgrünen weiteren Kleid und cognacfarbenen Boots vor. Auch sehr hübsch.
    Und deine Pancakes… bitte… ein Bild für Götter! Mal abgesehen von den Pancakes verspritz ich ja fast jede Woche meine Küche mit Granatapfelsaft 😀 Ich liebs vor allem in Salat oder Joghurt. Aber zu Pancakes kommts sicher auch ganz toll. Sieht suoper lecker aus und du hast es wieder traumhaft schön fotografiert!

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen