{Food} vegane Kräuter Grissini zum Grillen

By

wer schon in italien auf urlaub war, der kennt sie – grissini.

die dünnen, mürben brotstangen aus dem piemont erfreuen sich auch bei uns großer beliebtheit. zum knabbern oder einfach als grillbeilage, ich kann sie mir zu vielem in unterschiedlichen varianten super vorstellen.

ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir bisher noch keine gedanken gemacht habe woraus grissini genau bestehen (hätte nie gedacht, dass es ein hefeteig ist) und auch nicht auf die idee gekommen bin selbst welche zu backen. aber warum eigentlich? die dinger sind doch so lecker und eine super alternative wenns mal kein focaccia sein soll.

vegane Kräuter Grissini

  • Portionen: für etwa 40 grissini
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten

für die veganen kräuter grissini
 500g dinkelmehl
 1tl meersalz + 2 el meersalz zum bestreuen
 1 packung trockenhefe
 30g rohrzucker
 3 tl kräuter (mischung aus thymian, oregano und rosmarin)
 40g veganer käse (gerieben) 
 3-4 el olivenöl + 4 el olivenöl zum bestreichen
 etwas mehr mehl für die arbeitsfläche


Anweisungen

  1. mehl und 1 teelöffel salz in einer schüssel miteinander vermischen.
  2. die hefe mit zucker und 300ml lauwarmem wasser vermischen und etwa 10 minuten gehen lassen. inzwischen eine mulde in die mitte des mehlgemischs drücken, die groß genug ist, um die hefe einzufüllen.
  3. nun die hefe in die mulde füllen;
  4. die kräuter klein hacken und zusammen mit dem geriebenen veganen käse und dem olivenöl zum mehl geben. der teig muss nun wirklich gut durchgeknetet werden, das beste ergebnis erzielst du, wenn du ihn zuerst mit den knethaken eines mixers und danach noch per hand für mindestens 5 minuten knetest. danach muss der teig an einem warmen ort für 1 stunde gehen.
  5. ist die gehzeit zu ende, sollte der teig um mindestens das doppelte aufgegangen sein.
  6. teile ihn nun in 4 portionen und jede portion nochmals in 10 stücke. diese stücke rollst du zu langen stangen aus und legst sie auf ein mit backpapier ausgelegtes blech. sind alle auf dem blech, bestreiche sie mit dem restlichen olivenöl, salz und weitere kräuter drüber und ab ins backrohr.

    bei 180 grad für 25 minuten golden backen. nach ende der backzeit unbedingt auf dem blech abkühlen lassen.


natürlich kannst du auch dünnere stangen machen oder sie komplett anders würzen. hier kannst du dich wirklich austoben und herum probieren.
ich mag die grissini am liebsten entweder als kleinen snack, während man auf das fertige grillgut wartet oder als knusprige beilage zu einem feinen sommer salat.

We also recommend

1 Comment

  • Reply
    Tabea
    Juni 20, 2017 at 9:44 am

    Grissini habe ich bisher erst ein Mal gegessen… Gekaufte. Da war auch kein Käse drin, aber dass es sich um Hefe Teig handelt, war mir seitdem bewusst.
    Selbst machen bietet sich für mich aber leider nicht an, da ich nur einen Miniofen habe, sodass ich zuuuu viele Bleche backen müsste. Aber sein Rezept speichere ich trotzdem mal ab, es klingt nämlich lecker.

    Liebe Grüße

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen