{Food} Gibt dir das Leben Zitronen…

By

… mach zitronenpasta draus!

nach dem vielen süßkram der letzten wochen und jetzt wo ich endlich wieder funktionierendes internet habe, gibts heute mal wieder was pikantes.  beim durchschauen meines blogs musste ich zu meinem erschrecken feststellen, dass ich euch schon seit ewigkeiten kein schnelles pastarezept mehr präsentiert habe. tz tz tz !

das kann so nicht weitergehen, deswegen gibts heute ein ganz flinkes rezept für jeden tag, auch wenn man mal keine große lust zu kochen hat.

zitronen-spinat-pasta mit maple-walnüssen:

rezept:
saft und schale einer halben zitrone
3 hände voll jungspinat
1 stange lauch
etwas gemüsebrühe
100ml sojasahne
1/2 bund petersilie
1 hand voll walnüsse
1 tl ahornsirup
salz und pfeffer
muskatnuss
2 knoblauchzehen

lieblingspasta + olivenöl

1. den lauch in feine ringe schneiden und in etwas olivenöl in einer pfanne anbraten. inzwischen das wasser für die nudeln aufstellen und diese nach packungsanleitung kochen.

2. die zitronenschale in zesten reißen und den saft auspressen. sobald die lauchringe gut angebraten sind den knoblauch in feine scheiben schneiden und zugeben. kurz mitbraten und dann mit einem schuß gemüsebrühe und dem zitronensaft ablöschen. den jungspinat nach und nach zugeben und warten bis er schön zusammengefallen ist. mit saltz, pfefferm gehackter petersilie und muskatnuss abschmecken und mit der sojasahne aufgießen. auf kleiner flamme köcheln lassen.

3. in der zwischenzeit die walnüsse grob hacken und in einer trockenen pfanne leicht anrösten. den ahornsirup darüber verteilen und weiter braten, bis die walnüsse karamellisiert sind.

nun nur noch die nudeln ableeren, in die pfanne zugeben und in der sosse durchschwenken. karamellisierte walnüsse und zitronenzesten darüber verteilen und servieren.

ein super everyday gericht, denn die sosse dauert genauso lange wie die nudeln im sprudelnden wasserbad brauchen. durch die süße der maple-walnüsse kommt die säure der zitrone nur leicht durch und weder süß noch sauer dominieren das gericht.
die sosse reicht übrigens für zwei, also ruhig noch eine ladung mehr pasta kochen (oder eben alleine alles wegschlemmen).

es ist kalt und bäh draußen, deswegen heute in einem meiner liebsten outfits bei regen und kälte:

 

fake lederjacke, shorts :: zara / schal :: h&m / leggings :: bdg via urban outfitters / uhr :: nixon /
ring :: pernille corydon via rosenrot / schuhe :: nike air max thea

 

We also recommend

9 Comments

  • Reply
    Petzi From Veggie to vegan
    August 30, 2014 at 7:39 pm

    Oh! Wie lecker! Das kommt ganz schnell auf die to cook-Liste! Schaut super aus und Zitrone und Walnüsse gehen definitiv immer! Danke für das schöne Rezept!

  • Reply
    Mama Mia
    August 31, 2014 at 5:54 am

    Ich liebe solche Rezepte!
    Und hier gibt die erfrischende Zitrone sicher den gewissen extra-frische Pepp, toll 🙂
    Danke Dir, sieht wieer absolut herrlich aus.
    GLG, MamaMia

  • Reply
    Jenni Ko
    August 31, 2014 at 1:16 pm

    Hmm, ich liebe Nudeln mit Spinat. Das sieht mal wieder superlecker aus… <3

  • Reply
    Marie Bonbon
    August 31, 2014 at 5:28 pm

    Hört sich richtig lecker an und die Fotos sind sehr gut gemacht 🙂
    Da bekommt man auf jeden Fall Hunger.
    Bunte Grüße,
    Marie von buntes-bonbon.blogspot.de

  • Reply
    Ela
    September 1, 2014 at 2:04 pm

    Wow, das sieht ja sehr köstlich aus!! Tolle Fotos auch 🙂
    LG
    Ela

  • Reply
    sassi
    September 1, 2014 at 2:58 pm

    das ist ja GENAU mein geschmack! die kombi mit dem ahornsirup finde ich vor allem super. wird sofort auf die to do liste gesetzt – danke für das rezept!

    • Reply
      admin
      September 1, 2014 at 3:23 pm

      Das freut mich und du wirst es nicht bereuen, denn es schmeckt echt traumhaft 🙂

  • Reply
    primelchen
    September 5, 2014 at 7:05 am

    Das sieht aber lecker aus, ich weiß schon was es bei uns am Wochenende gibt…
    Liebe Grüße
    Irene

  • Reply
    Leckerbox .com
    September 6, 2014 at 5:25 pm

    Das sieht soooo toll und so mega, mega lecker aus! Danke für das tolle Rezept!
    LG Mone 🙂

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen