Die Haferwurzel ist eine ein- bis zweijährige krautige Pflanze, die Sie Wuchshöhen von 60 bis 120 Zentimetern erreicht. Sie bildet bis zu 30 Zentimeter lange Pfahlwurzeln.

noch niemals im leben davon gehört… ihr etwa?
als ich vom biohof adamah gefragt wurde, ob ich mir nicht ein rezept mit der haferwurzel aus ihrem biokistl ausdenken wolle, nahm ich die herausforderung natürlich sofort an. eine haferwurzel war mir bis dahin gänzlich unbekannt, doch das sollte mich ja nicht weiter stören oder hindern.

zur zubereitung der schwarzwurzelähnlichen gebilde findet man herzlich wenig. einzig, dass sie milchig ist und die milch die hände bzw. messer braun färbt lässt sich schnell herausfinden. auch, dass ihr geschmack an austern erinnern und sehr nahrhaft sein soll.
nicht umsonst besagt ein altes sprichwort „habermark macht d‘ bube stark“.

ich habe mich dazu entschieden die wurzeln ähnlich wie spargel zuzubereiten und sie auf ein herrlich kräutriges hirsotto zu betten.

Haferwurzel im Kräuter-Hirsotto-Bett

  • Portionen: 2
  • Zeit: 30m
  • Schwierigkeit: sehr einfach
  • Drucken

Zutaten

für das hirsotto
 210g hirse
 1/2 stange lauch
 2el olivenöl
 500ml gemüsebrühe
 200ml hafermilch
 frische kräuter (in meinem fall: petersilie, dille, schnittlauch, basilikum)
 frisch gerieben muskatnuss
 salz und pfeffer 

für die haferwurzel zubereitung 
 pro person 2 haferwurzeln 
 saft 1/2 zitrone
 2 el mehl
 pro haferwurzel 1 tl gemahlene mandeln 


Anweisungen

    1. die haferwurzeln waschen, aber nicht schälen und unter fließendem wasser halbieren (verhindert, dass man sich braune hände holt). in einem sehr großen topf reichlich wasser zum kochen bringen, zitronensaft und mehl einrühren und die haferwurzeln darin auf niedriger flamme für etwa 15 minuten garen.

    tipp: durch die beigabe von mehl und zitronensaft behalten die haferwurzeln trotz halbierens beim kochen ihre weiße farbe und werden nicht braun.

  1. den lauch in feine ringe schneiden und in einem zweiten topf mit olivenöl anbraten. danach die hirse zugeben und kurz mitbraten (das fördert den wärmegehalt der hirse). dann mit gemüsebrühe und hafermilch aufgießen, aufkochen und dann nur noch durziehen lassen, bis die gesamte flüssigkeit aufgesogen ist.  durch die hafermilch wird das hirsotto schön cremig, obwohl die hirsekörner noch toll biss haben.
  2. kräuter und muskatnuss untermischen und noch mit salz und pfeffer abschmecken.
  3. zum schluss die haferwurzeln abgießen, in den gemahlnen mandeln wälzen und zum servieren auf das hirsotto betten.




ich fand es rasend spannend mal was neues auszuprobieren, auch was den geschmack angeht. mir hat die haferwurzel gut geschmeckt, allerdings fand ich so gar nicht, dass sie an austern erinnert.
aber gut, ich habe auch noch nie austern gegessen in meine leben (ich war 1 mal als kind kurz davor, bis mir erzählt wurde, dass sie beim verzehr noch leben *würg*)

die haferwurzel wird kaum noch angebaut, da sie großteils von der ihr ähnlichen schwarzwurzel abgelöst wurde. war euch die haferwurzel vor heute ein begriff? habt ihr vielleicht sogar schon erfahrungen damit gesammelt? würde mich brennend interessieren bei wem das urgemüse sonst noch auf dem tisch gelandet ist.

Author

hat eben das 10-jährige jubiläum ihres 20. geburtstags gefeiert, liebt es in der küche zu experimentieren, crazy cat lady und avocados for president.

5 Comments

  1. Ne bis jetzt wusste ich nicht, dass Haferwurzeln existieren 🙂 aber dein Rezept hört sich echt lecker an 🙂 hab auch noch nie Risotto aus Hirse zubereitet, muss ich mal ausprobieren 🙂

  2. Ich habe Haferwurzel angebaut. Außer das sie gut schmecken, haben sie auch wunderschöne Blüten, die wirklich lange blühen. Ich finde auch, das sie nicht nach Austern schmecken. Ok, ich habe auch noch nie Austern gegessen, aber so ein bisschen fischig werden sie schon sein. Die Haferwurzel schmeckt eher wie eine milde Schwarzwurzel. Man kann damit alle möglichen Dinge kochen. In Gemüsepfanne, als Püree auch sehr lecker oder so wie Du das gemacht hast.

    Gruß
    Anja

Write A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen