{Food} Herbstliche Pancakes zum Brinner [glutenfrei]

By

pancakes müssen nicht zwingend immer ein frühstück sein, du kannst sie genauso gut herzhaft zum abendessen verzehren. wo wir auch direkt beim thema „brinner“ wären, das ist ja jetzt eh total in. eine mischung aus breakfast and dinner nämlich; also quasi das frühstück noch länger gezogen als bis zum brunch und etwas herzhafter und schwerer.

aber auch wenn dieser neue essens-trend nichts für dich ist, kannst du mein heutiges rezept gut nachmachen. es ist glutenfrei und kommt mit viel weniger öl aus, da die pancakes aus dem backrohr statt aus der pfanne kommen. die gewürze habe ich der herbstlichen jahreszeit angepasst; kurkuma sollte, sobald es kühler wird, in jeder deiner speisen vorkommen, so gut es geht zumindest. ayurvedisch gesehen ist kurkuma extrem wichtig, um unser immunsystem zu stärken, weil er antibakteriell wirkt. ich versuche tatsächlich bereits ein bisschen vom pulver in mein porridge zu mischen, in die restlichen speisen des tages lässt er sich ja super einfach einbauen.

Herbstliche Brinner Pancakes

  • Portionen: etwa 6 Pancakes
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten

für die pancakes
1/2 spaghettikürbis
150g (lila) karotten
1 tl majoran
1tl tomatenmark
1el flohsamenschalen
150g glutenfreie mehlmischung
400ml hafermilch (glutenfrei)
1tl backpulver (glutenfrei)
2el speisestärke
etwas frischen ingwer (nach deinem geschmack)
kurkuma und paprikapulver


Anweisungen

  1. den spaghetti kürbis halbieren, entkernen und für 45 minuten bei 200 grad (ober- und unterhitze) ins backrohr verfrachten. danach lässt sich das fruchtfleisch wie spaghetti super einfach mit einer gabel rauskratzen. das machst du und stellst das ganze dann zum abkühlen beiseite.
  2. inzwischen kannst du die karotten entweder raspeln oder mit einem spiralschneider ebenfalls in spaghettiform bringen. alle weiteren zutaten mit den karottenraspel oder spaghettis vermischen.
  3. das backrohr nun auf auf 180 grad ober- und unterhitze runterdrehen.
  4. die abgekülten kürbis spaghetti unter den teig rühren und auf einem backblech etwa gleich große nester formen. mit etwas öl beträufeln und dann für etwa 20 minuten backen, bis sie golden braun auf der oberfläche geworden sind.

am besten servierst du die herzhaften brinner pancakes mit mandel-mayo. ich kann sie mir aber auch mit apfel- oder birnenmus super vorstellen. ich hab sie gerne noch mit frischen kräutern als topping. durch die lila karotten bekommen sie eine besonders interessante patina, oder was meinst du?

kennst du spaghettikürbis, oder hattest du bisher noch gar nicht das vergnügen? ich find den super, weil man ihn auch einfach nach der garzeit im ofen mit pesto oder tomatensosse servieren kann. für mich als kürbis-lover ein weitere schritt in die total kübismanie 😀

welcher ist dein liebster kürbis? hast du einen favoriten oder kommen dir immer andere sorten auf den speiseplan?

We also recommend

1 Comment

  • Reply
    Sabrina
    Oktober 7, 2017 at 8:19 am

    Die klingen wunderbar herbstlich und sehen superfluffig aus. Den Spaghettikürbis habe ich erst letzten Herbst für mich entdeckt und freue mich schon darauf, ihn bald wieder auf dem Teller zu haben. Doch Hokkaido bleibt mein Favorit, wahrscheinlich weil ich faul bin und man ihn nicht schälen muss. 😉
    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen