{Food} Hirse Puffer mit Rhabarber Chutney

By

ich gebs ganz ehrlich und offen zu: bis vor einigen monaten habe ich mir gerne unter der woche zu meinem gemüse bzw. in meinen abend bowls fertige patties oder laibchen geleistet.
seit wann ich damit aufgehört habe und warum?
seit meine nachbarin zu mir meinte „oh nein, das kenne ich nicht, wir essen kein ‚processed food'“; ab diesem moment habe ich erst wirklich begonnen mir gedanken darüber zu machen was ich da eigentlich in mich stopfe. ich habe immer gesagt fertiggerichte kommen mir nicht ins haus. aber das sind ja genauso welche!

FERTIGGERICHTE ADE

dass das alles eigentlich fertiggerichte sind, wurde mir erst mit diesem satz bewusst. seither versuche ich mir einfache rezepte für laibchen auszudenken, die super schnell zubereitet sind und auch gerne mal nach einem langen arbeitstag noch auf den teller kommen.

so habe ich diese hirse-karotten puffer kreiert.

PUFFER AUS HIRSE? KANN DAS DENN WAS?

oh ja und wie sogar! hirse hat hervorragende positive eigenschaften und leistet einen wichtigen beitrag zur gesunderhaltung des körpers.

die hirse ist reich an mineralstoffen und spurenelementen wie silicium, eisen und magnesium. daher wirkt sie sich besonders positiv auf knochen, gelenke, haut und haar sowie die fingernägel aus. zudem ist hirse glutenfrei.

doch das glutenfreie getreide ist nicht nur gesund, es wirkt sich durch seinen hohen anteil an mineralstoffen auch noch auf unser äußeres aus. weil hirse sich auch auf das hautbild sehr positiv auswirkt, sagt man auch „kleiner schönmacher“ dazu. in puncto eisen ist die hirse spitzenreiter gegenüber anderen getreidesorten. damit das eisen aus der hirse optimal aufgenommen werden kann, sollte es zusammen mit vitamin c haltigen lebensmitteln verzehrt werden.

nun lasse ich aber lieber mal die puffer für sich selbst sprechen:

Karotten-Hirse-Puffer

  • Portionen: 10-12 Puffer
  • Schwierigkeit: sehr einfach
  • Drucken

Zutaten

für die karotten-hirse-puffer
 250g hirse (kleinkorn)
 500ml wasser
 3 karotten (geraspelt)
 geriebene muskatnuss
 salz, pfeffer, kurkuma
 250 ml hafermilch 
 2el dinkelmehl


Anweisungen

  1. hirse in einem topf im wasser aufkochen und durchziehen lassen, bis die hirse gar gekocht ist.
  2. die hirse zusammen mit den gewürzen und der hafermilch in einen praktischen küchenhelfer geben und durchpürieren, damit die masse noch etwas feiner wird.
  3. 3. nun alles in eine schüssel leeren und die geraspelten karotten unterheben. alles gut vermischen und zuletzt noch das mehl unter mixen. 

    in einer pfanne portionsweise (jeweils 1 esslöffel) in etwas öl von beiden seiten anbraten und mit etwas mehr karotte bestreut und leichter balsamico creme servieren.


zu den puffern passt besonders gut mein süß-saures rhabarber chutney. die beiden komponenten passen einfach wunderbar zusammen und harmonieren perfekt.

du bist auf hirse reingekippt? dann findest du zum beispiel hier bei grünspross auch noch ein ganz tolles und schnelles rezept.


pin some hirse liebe

 

We also recommend

3 Comments

  • Reply
    Fabian Aschauer
    Mai 5, 2017 at 5:38 pm

    Hallo Ulli,
    bin gerade beim Stöbern über dieses super Rezept gestolpert! Das reizt mich jetzt sehr. Hirse ist ja sehr gesund und in Form von Puffern habe ich Hirse eigentlich noch nie verkocht. Früher gab es mal öfter süßen Hirseauflauf mit Kirschen 🙂 🙂
    Diese Puffer stehen auf alle Fälle ganz oben auf dem Speiseplan und werden demnächst getestet.

    Danke für dieses Rezept!!!!
    Liebe Grüße
    Fabian

    • Reply
      Cookies
      Mai 10, 2017 at 11:23 am

      Lieber Fabian,

      das freut mich sehr, wenn ich dich zum Nachkochen angeregt habe. Lass mich doch dann wissen wie es dir geschmeckt hat! Süßer Auflauf klingt jedenfalls auch Bombe!
      Liebst,
      Ulli

  • Reply
    ina whatinaloves.com
    Oktober 11, 2017 at 7:43 am

    wow beim durchpinnen der letzten rezepte für lets cook together gerade hier gelandet 🙂 Meeeeega lecker klingt das und deine bilder sind wunderschön!!!

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen