hey ihr lieben! diese woche bin auch ich wieder am start beim vegan wednesday. allerdings mal ein bisschen anders als gewohnt. ich bin wieder gesundet, damit das aber auch so bleibt, bin ich im moment an der 30 tage grüne smoothie challenge dran. darum habe ich heute unter anderem smoothies für euch mitgebracht – ja ich weiß, sie sind nicht alle grün, aber dazu später mehr.

ansonsten wirds grün und wir haben auch wieder einen tarteort 😉

gesammelt wird diese woche bei petzi und ich bin auf ihr posting gespannt, denn sie ist ebenfalls bei der smoothie challenge dabei.

na dann lasst uns mal loslegen mit den smoothies. zweierlei habe ich euch heute mitgebracht, denn nicht jeder wird bei mir ewig ins szene gesetzt, bevor er dann ins bäuchlein wandert.

da hätten wir einmal die rote variante, in der die beeren und die blurorangen für die farbe sorgen, obwohl ebenso jungspinat enthalten ist. außerdem sind noch eingeweichte, blanchierte mandeln und eine gefrorene banane enthalten.
aber natürlich ist auch die klassische, grüne variante vertreten. in diesem fall bestehend aus kiwi, banane, jungspinat, ananas, naturtrübem apfelsaft, gurke und mango, getoppt mit kakao nibs.

natürlich ernähre ich mich aber nicht nur von smoothies während der challenge. ich schaue nach der übertriebenen weihnachtszeit und vor allem nach der vielen arbeit im januar (und der damit einhergehenden wenigen zeit zum kochen) nun wieder ganz genau auf das, was ich esse.

da kommt so ein gemischter, sehr bunter teller gesundheit genau richtig.
gemischter salat mit karotte, zwiebelringen, champignons, cherrytomaten usw. ihr seht es ja selbst. alles gedresst mit einem preiselbeer-senf-dressing und mit kernen und beeren bestreut. dazu als nachtisch etwas obst und guven-saft (große liebe!).

die kleinen buletten habe ich ganz neu im biomarkt entdeckt, gleich eingepackt, ausprobiert und für richtig gut für zwischendurch befunden.

zur feier der woche (wir haben den zuschlag für ein großes projekt dieses jahr bekommen), hatte ich dann auch eine kleine tarte-party mit mir selbst.

ausnahmsweise ist mal nichts auf dem bild selbst gemacht; süßkartoffel-chili- und spinat-tarte sowie der himmlische raw cashewcheesecake mit matcha stammen von regionalen unternehmen und finden sie beim veganz in wien wieder. auch die mit avocado gefüllte flade rechts oben ist gekauft. ha! muss auch mal sein.

was ich sonst so die ganze woche treibe könnt ihr auch auf instagram verfolgen; da gibts auch immer wieder updates zur smoothie challenge.

wie angekündigt eine kleine reise durch meine woche statt eines rezeptes diese woche.
bin gespannt wie es euch in der letzten woche ergangen ist und ob sich wieder neue gesicherter in unserer runde eingefunden haben.

habt noch eine schöne restliche woche!

Author

hat eben das 10-jährige jubiläum ihres 20. geburtstags gefeiert, liebt es in der küche zu experimentieren, crazy cat lady und avocados for president.

5 Comments

  1. Hallo Cookie,

    ich liebe deine Fotos auch, ich erkenne sie überall auf den ersten Blick, deine Rezepte sind ebenso spitze.

    Alles Liebe
    Alex

  2. tolle bilder echt, sieht alles so lecker aus würd ich dir am liebsten klauen und VEGAN FOR THE WIN! 😀
    ginibaehmn.blogspot.de

  3. Ich bin gerade über Deinen Kommentar bei mir auf Deinen Blog gestoßen, bin heute zum ersten Mal hier und nun ganz hin und weg von Deinen tollen Fotos :-O Das sieht alles zum Anbeißen aus!!! 🙂

    Liebe Grüße,
    Kirsten

Write A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen