{Food} Zwetschge, Streusel, Kuchen

By

grade passiert viel rund um mich. wie ihr auf meiner instagram seiten sehen könnt, haben der liebste und ich das wandern für uns entdeckt, deswegen wird im moment am wochenende eher gewandert als gekocht. außerem gibts ein weiteres projekt, das sich im entstehen befindet – es wird bis zuletzt spannend bleiben. ich hoffe, dass ich euch bald mehr dazu sagen kann, ich bin ja selbst schon so aufgeregt!

heute gehts aber erst mal noch in eine süße runde kuchen. heute mal mit zwetschgen, denn es ist ja auch die richtige zeit dafür.

vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass ich ein gar nichtmal so kleiner streuselliebhaber bin, die letzten – gefühlten – 20 kuchenrezepte hatten ja immerhin alle keine streuseldecke – haha

diesmal ist es dafür kein mürbteig-rezept, sondern ein richtiger kuchen. allerdings: streusel passt auf alles und ich wundere mich langsam, wieso nicht alles streusel als topping beinhaltet.

rezept:
140g rohrzucker
300g dinkel vollkornmehl
1 el vanillezucker
1 el flohsamenschalen
1 packung backpulver
200ml pflanzenmilch
50ml mineralwasser (prickelnd)
1 el holunderblütensirup
1/8 l maiskeimöl
2el apfelessig
15-20 zwetschgen

für die streusel 
80g gemahlene mandeln
100g dinkel vollkornmehl
75g rohrzucker
1 prise salz
1/4 tl zimt
75g margarine

1. zuerst alle trockenen zutaten für den kuchenteig miteinander vermischen. danach die feuchten zutaten zugeben und alles gut mit einem handmixer oder einer küchenmaschine zu einem homogenen teig verarbeiten.

2. die zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen, das backrohr auf 180 grad vorheizen.

3.alle zutaten für die streusel miteinander vermischen und gut durchkneten. danach den teig eine geeignete (gefettete oder mit backpapier ausgelegte) form füllen, die zwetschgen leicht in den teig drücken und mit streusel garnieren.

nun gehts nur noch für etwa 35 minuten ab ins backrohr, bitte stäbchentest nicht vergessen.

mir hat er super geschmeckt, weil ich a zwetschgen einfach super finde und b streusel!
mögt ihr zwetschgen auch so gerne wie ich? was ist eure liebstes zwetschgengericht?

 

We also recommend

1 Comment

  • Reply
    Krisi
    September 23, 2015 at 6:19 pm

    Mhm der Kuchen sieht köstlich aus!Toll das das Rezeot mit Vollkornmehl ist, ich bin dabei immer mehr mit Vollkorn zu backen und freue mich über jedes neues Rezept=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen