Vegan in Wien

oft wird mir die frage gestellt, was das schöne wien denn in sachen vegan zu bieten hat.
darum habe ich hier in „vegan in wien – von a bis z“ einfach mal einige restaurants, cafés und einkaufsmöglichkeiten für euch zusammengetragen.


veganer supermarkt im herzen margaretens. hier bekommt man alles, was das vegane herz begehrt und noch mehr.
           margaretenstraße 44
           1040 wien
_____________________________________________

im sommer die erste adresse, denn hier gibts hausgemachtes, rein veganes eis und zwar in allen farben und formen. an manchen tagen wird zusätzlich zum normalen sortiment auch noch ein special angeboten. 
           neustiftgasse 23
           1070 wien 
_____________________________________________
hier finden sich gleich zwei hotspots an einem ort. zum einen das formosa, in dem gegessen, getrunken und getratscht werden kann, zum anderen – direkt nebenan – der formosa shop, in dem man allerhand vegane artikel erstehen kann. 
           barnabitengasse 6
           1060 wien 
_____________________________________________
recht gute vegane (asiatische) küche in leicht skurrilem ambiente, was dem sekten-charakter geschuldet ist. davon bloß nicht abschrecken lassen! 
           neubaugürtel 38/5
           1070 wien 
_____________________________________________
E) Rupp’s 
von außen würde man niemals auf die idee kommen, dass es sich hier um ein veganes lokal handelt. ein pub vielleicht, ein bierlokal, aber niemals vegan. aber hier gibt es das beste vegane schnitzel weit und breit – und wenn man wien besucht, dann darf ein schnitzel nicht fehlen!
           arbeitergasse 46
           1050 wien 
_____________________________________________
„der schillinger“ ist etwa wie das vegane mekka österreichs. an wochenenden wird in karavanen hingepilgert, um das paprikahendl zu huldigen. unbedingt einen ausflug wert, da nicht mitten in wien gelegen. 

           hauptstraße 46
           2002 großmugl
_____________________________________________
ein weiterer veganer supermarkt in einer seitengasse der mariahilfer straße gelegen. auch hier bietet sich ein großes sortiment veganer produkte. besonders daran ist, dass es angeschlossen das bistro der hollerei mit täglich frischem essen und kuchen gibt. 
           stumpergasse 57
           1060 wien 
_____________________________________________
besonders an sonntagen zum veganen brunch zu empfehlen aber auch an jedem anderen tag der woche einen besuch wert! 
           karmeliterplatz 1
           1020 wien 
_____________________________________________
stylishes mini-café mitten auf der gumpendorfer straße gelegen. durch das große schaufenster hat man einen super ausblick auf das rege treiben draußen und veganes angebot zum sehr leckeren kaffee gibts oben drauf. 
           gumpendorfer straße 71
           1060 wien 
_____________________________________________
einer meiner persönlichen lieblingsplätze in wien. nicht nur, dass es ein täglich wechselndes, rein veganes mittagsangebot gibt, es wird auch eigentlich durchgehend gebacken. aber hier kann nicht nur geschmaust und getrunken werden, es gibt auch eine art greissler, bei dem man
           frisches obst und gemüse und regionale produkte einkaufen kann.
           samstags wird zudem noch ein wunderbarer brunch angeboten – hier aber unbedingt
           reservieren.
            mollardgasse 2
            1060 wien 
_____________________________________________
K) Blueorange 
wenn ein wochenede vergeht, an dem ich hier nicht anzutreffen bin, dann ist irgendwas falsch gelaufen. unweit vom veganz gelegen gibts hier die besten bagels der stadt – mein favorit, der rote-bete-hummus-bagel. 
           margaretenstraße 9 
           1040 wien 
_____________________________________________
L) Liebling 
zu empfehlen ist hier „die taube“. was für ein klinger name für ein veganes frühstücksangebot. avocadocreme, hummus, frisches gemüse und vollkornbrot – hier fehlt es an nichts für ein herrlich ausgewogenes frühstück. 
           zollergasse 6
           1070 wien 
_____________________________________________
alleine des ausblicks über wien wegen ist das oben unbedingt einen besuch wert. auch hier empfiehlt sich besonders das vegane frühstück, das sogar scrambled tofu beinhaltet.
           urban-loritz-platz 2
           1070 wien 
_____________________________________________
wer auf der suche nach veganer hausmannskost ist, der ist hier richtig. von zwiebelrostbraten bis zum sellerieschnitzel findet sich hier alles. die preise sind wirklich in ordnung und gemütlich ist es auch. 
           ahornergasse 4
           1070 wien 
_____________________________________________
O) Vegetasia 
eine irre große auswahl an fleischersatz-gerichten findet sich auf der karte es vegetasia. im modernen ambiente lässt sich ausgiebig speisen und den ein oder anderen längeren abend sehr nett verbringen. 
           auch mittags zu empfehlen, da es hier das all you can eat mittagsbuffet gibt. 
           ungargasse 57
           1030 wien 
_____________________________________________
P) Tian 
im ersten bezirk gelegen ist das tian etwas für den recht feinen gaumen – das sagt sogar der gault&millau. wirklich leckeres essen auf sehr hohem niveau und für besondere anlässe super geeignet. 
           himmelpfortgasse 23
           1010 wien 
_____________________________________________
das sehr große, helle lokal befindet sich direkt gegenüber der wiener universität am schottenring.  bio, fair-trade und gratis w-lan sind nur einige der dinge, die das yamm auszeichnen. allem voran natürlich auch die wunderbaren speisen, die nach gewicht
           abgerechnet und bezahlt werden.
           universitätsring 10
           1010 wien 
_____________________________________________
das ehemalige vegetasia das 7. bezirks ist noch taditionell geblieben. dem anschein nach eines von vielen asiatischen restaurants, bis man einen blick in die karte geworfen hat. eine riesige auswahl an veganen speisen und sehr freundliches personal. auch hier gibts zu mittag das all
           you can eat. 
           kaiserstraße 45
           1070 wien
_____________________________________________
verborgen in einem kleidungsladen finden sich hier superfoods vom feinsten. in der superfood bar kann vegan und/oder rohköstlich gespeist werden. das angebot umfasst aber auch indische speisen wir curries und suppen. 
           neubaugasse 58
           1070 wien 
_____________________________________________
wer mitten auf der mariahilfer straße an einem heißen sommertag auf der suche nach bio-eis ist, der ist hier richtig. neben den herkömmlichen sorten gibts auch wechselnd zwischen 3 und 4 vegane eissorten. mein liebling: zartbitterschokolade! 

           mariahilfer straße 33
           1060 wien 
_____________________________________________
wie der name schon sagt, wieder eine eisdiele. hier wird alles, was es zu kaufen gibt selbst gemacht. ob es die sossen oder die eissorten selbst sind – auf künstliche zusätze wird verzichtet. 
           burggasse 68
           1070 wien
_____________________________________________
am naschmarkt führt bei einem wienbesuch sowieso kein weg vorbei. und wenn man dann schon da ist, dann bietet sich das deli gradezu an. herrlich gute falafel und vorspeisenteller, die ebenfalls in der veganen variante bestellbar sind. dazu meist musik von einem dj und das flair
           des naschmarkts. 

           naschmarkt stand 421-436
           1040 wien
_____________________________________________
wer sich gerne mal geschmacklich in die küche nepals begeben will, der ist hier genau richtig. immer dienstags wird hier sogar traditionell nur mit den hänen gegessen. der schärfegrad kann selbst bestimmt werden und hier ist jedenfalls vorsicht geboten. 
           hofmühlgasse 21
           1060 wien 
_____________________________________________
ein reformhaus mit angeschlossenem bistro, grade neu renoviert und nun sehr modern eingerichtet. täglich wird schon sehr früh morgens von frühstück bis mittagessen frisch gekocht. alle speisen sind mit sehr viel liebe zubereitet und den einkauf kann man im
           anschluss gleich auch noch tätigen. 

           wiedner haupstraße 66
           1040 wien 
_____________________________________________
direkt neben dem deli gelegen ein weiteres lokal am naschmarkt, das ich nur wärmstens empfehlen kann. die unterschiedlichen salate mit toppings wie falafel und das frühstück sind der hammer. am besten zwischen deli und tewa hin und her pendeln und die speisekarte rauf
           und runter bestellen. 

           naschmarkt stand 672
           1040 wien 
_____________________________________________
Z) Kantine 
wenn man dem museumsquartier – vor allem im sommer empfehlenswert – einen besuch abstattet, dann lässt es sich in der kantine vorzüglich speisen. den hummus aus der kantine könnte ich mit dem schöpflöffel aufessen, weil er einfach meiner meinung nach der beste
           überhaupt ist. 
           museumsplatz 1
           1070 wien
 

ihr könnt mich für meine persönlichen lieblingsplätzchen und must-sees aber sehr gerne weiterhin anschreiben. 

1 Comment

  • Bumblebee Hill
    Dezember 19, 2014 at 10:25 am

    Das sind tolle Tipps für unseren nächsten Wien-Trip. Vielen Dank!

    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen