endlich endlich schaffe ich es auch wieder beim vegan wednesday teilzunehmen. musste auch mal wieder sein, vor allem bei der tollen schnapszahl diese woche.

am wochenende hatte das große warten endlich ein ende; der lang erwartete besuch von frau schulz stand vor der tür.

am freitag kam frau schulz nachmittags in wien an und angie und ich hatten bereits etwas geplant. um 7 gings direkt ins home made zum pop it up. dort angekommen warteten schon yvi und alex, um einen lustigen abend mit bagels, kuchen und netten gesprächen zu verbringen.

samstags war dann tagsüber programm mit angie und mampfi angesagt und für den abend hatten wir ein dinner geplant. der wunsch von angie und frau schulz war es von mir bekocht zu werden. nachdem mampfi aber auch irgendwann ins bettchen muss hatte ich einen lieferservice geplant. pünktlich um 19 uhr stand ich dann also mit voll gepackten taschen vor angies wohnung, bereit für die große fresskalation.
denn wenn man mir sagt, dass man bekocht werden möchte, dann gibts da nicht bloß einen schnöden gang; nein, es gibt natürlich ein ganzes menü.

in den nächsten tagen stelle ich euch das gesamte menü vor. auf instagram und facebook gabs ja bereits einen kleinen vorgeschmack dazu.

heute starten wir mit der vorspeise des herbstlichen menüs; der kürbis-lauch-quiche mit tofuspeck.

rezept:
für den mürbteig
340g dinkel vollkornmehl
100g wasser
140g margarine (nicht zu hart)
1tl salz

für die füllung
1 große stange lauch
1 block räuchertofu
1/2 hokkaido kürbis (eher klein)
500ml hafersahne
1 el joya cremesse
50g kartoffelstärke
200g kürbispüree
etwas geriebene muskatnuss
salz und pfeffer aus der mühle
olivenöl zum anbraten und margarine zum fetten der form

1. losgelegt wurd mit der herstellung des mürbteigs. hierfür alle zutaten in einer großen schüssel mit den händen durchkneten, bis eine feste teigkugel entstanden ist. danach in folie gehüllt für eine halbe stunde im kühlschrank ruhen lassen.

2. während der ruhezeit den lauch in dünne streifen schneiden und den tofu klein würfeln. in einer tiefen pfanne olivenöl erhitzen und den tofu darin schön knusprig anbraten. dann den lauch zugeben und die kürbiswürfel und weiter braten, bis alles weiche geworden ist. backrohr schonmal auf 180 grad vorheizen.

3. hafersahne, cremesse, kürbispüree und kartoffelstärke in einer schüssel miteinander vermengen und mit muskatnuss, salz und pfeffer würzen.
nach der ruhezeit des teiges eine springform einfetten und den teig gleichmäßig in die form drücken. wichtig ist ihn an den seiten schön hoch zu ziehen, damit die füllung ordentlich platz hat.

4. tofu, lauch und kürbis zuerst in den teig füllen und danach mit der hafersahne-mischung aufgießen.
nun kommt das ganze nur noch für etwa 45 minuten in den ofen. die quiche ist fertig, wenn die sahnemischung schön fest geworden ist.

ich habe diese quiche zum aller ersten mal gemacht, aber mit sicherheite nicht zum letzten. die füllung ist herrlich cremig geworden dank des extra kürbispürees. zudem hilft es auch noch die farbe herbstlich aufzupeppen.

ich persönlich hätte ehrlich nicht gedacht, dass die füllung so schnittfest wird und auch noch so wunderbar schmeckt. ich bin jedenfalls großer fan dieser quiche-variante (abgesehen davon, dass ich kürbis liebe und ja versprochen hatte, dass es im oktober nur regionale gerichte gibt).
auch die mädels waren gleich überzeugt und schon am sonntag war die quiche geschichte und hatte unsere bäuche gefüllt.

seid gespannt, denn es geht bald mit dem hauptgang weiter; ich sage nur es wird bratig und richtig lecker!

… to be continued …

Author

hat eben das 10-jährige jubiläum ihres 20. geburtstags gefeiert, liebt es in der küche zu experimentieren, crazy cat lady und avocados for president.

4 Comments

  1. Tja, das hast du nun davon: ich bin verschärft süchtig nach der verdammt leckeren Quiche!
    Die war wirklich ein Traum und wird definitiv nachgebacken 🙂

Write A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen