{Yoga&Sports} HowTo Mala Knüpfen – mit Jai Jewellery Berlin

By

als ich im mai bei kathrin zuerst die instastory und dann den bericht zum mala workshop in hamburg gesehen hatte war klar, ich muss einen mala workshop machen und will unbedingt meine eigene knüpfen lernen.

so habe ich kathrin kontaktiert und sie hat mir den kontakt der veranstalterin julia gegeben. ich solle sie doch einfach mal fragen, ob sie nicht lust hat nach wien zu kommen. zu diesem zeitpunkt dachte ich mir „ja klar, das wird sicher passieren“.
einige mails und wochen später stellte sich heraus, dass julia inzwischen giulia (inhaberin es re:treat vienna) durch zufall auf einem yoga workshop kennengelernt hatte und so führte eines zum anderen und es war nicht nur meine anfrage ausgesprochen, auch eine location war somit gefunden und das ganze nahm tatsächlich formen an (hier war ich mir bereits sicher, dass es sich nicht mehr um einen zufall handeln kann).

WAS IST DENN NUN EIGENTLICH EINE MALA?

bevor ich jetzt mit meinem bericht loslege, zuerst mal ein paar erklärungen. vielleicht kennst du malas gar nicht und fragst dich seit 5 minuten worüber ich hier eigentlich quatsche?!

eine mala ist eine kette, die im buddhismus und hinduismus zum zwecke der meditation bzw. für das gebet verwendet wird – ähnlich wie ein rosenkranz im christentum.
die kette besteht aus 108 perlen und einer 109. guru perle.

warum genau 108 perlen?

darüber lässt sich streiten, weil es viele gründe/möglichkeiten dafür gibt.
… die 108 namen gottes im hinduismus
… die 108 lehren buddhas
oder total wissenschaftlich 
… der durchmesser der sonne entspricht 108 mal dem abstand selbiger zur erde

wie auch immer, die 108 ist eine magische und heilige zahl.

dazu kommt dann die 109., die so genannte guru perle. so nennt sich die perle, die unten in der mitte der kette dran kommt und die kette vervollständigt.
gu = dunkelheit
ru = remove
⇒ entfernen der dunkelheit, was so viel wie erreichen der erleuchtung bedeutet. dazu kommt dann noch die quaste ganz zum ende der kette, die den tausend blättrigen lotus symbolisiert.
viele sagen sogar, dass man die mala nicht mit der guru perle und quaste nach unten, sondern nach oben trägt – du willst deine erleuchtung ja nicht jedem preisgeben, sondern für dich selbst verinnerlichen.

LET’S DO SOME MALA MAGIC

losgelegt haben wir mit einer kleinen, gemeinsamen meditation und einem om.
tat echt gut, um anzukommen und sich ganz auf das bevorstehende knüpfen zu fokussieren.

die schwierigste entscheidun stand direkt am anfang, denn jeder musste sich für 3 perlen-stränge, eine faden-farbe, zwischenperlen und eine guru perle entscheiden.
ich habe mich bewusst vorher nicht eingehend über die eigenschaften der unterschiedlichen steine informiert, denn man sagt „der stein findet dich“ und nicht umgekehrt.

trotzdem war es unheimlich schwer sich für seine steine zu entscheiden. immerhin will mans ja auch schön haben und der stein soll einen anziehend und zusammenpassen solls auch und überhaupt.

im nachhinein betrachtet habe ich mich exakt richtig für mich entschieden und meine perfekte kraftkette kreiert. meine mala besteht aus:
» grauachat • weisheitsstein; angstlösend und entspannend
» schwarzer turmalin • beschützer; absorbiert negativität und zentriert
» granatstein • stabilität; erdend, für das wurzelchakra
» bergkristall •  klarheit; verstärkt die wirkung der anderen steine
» lavastein •  kraft; urvertrauen

dazu habe ich eine lila guru perle (mit kleinem krönchen) und eine lila quaste gewählt.

KONZENTRATION BITTE

nach der auswahl hieß es nun „konzentration bitte“.
eine mala wird nach dem folgenden schema geknüpft:
07 perlen – 1 kleine zwischenperle
14 perlen – 1 kleine zwischenperle
66 perlen – 1 kleine zwischenperle
14 perlen – 1 kleine zwischenperle
07 perlen – 1 kleine zwischenperle

ergibt 108 perlen und die angst sich zu verzählen.
dazu kommt, dass die perlen nicht einfach auf einen faden aufgefädelt werden, dann wärs ja wirklich kaum eine herausforderung.
nein, die perlen werden alle einzeln mit einer speziellen technik und mithilfe einer spitzen pinzette in das band geknüpft.

bis zu perle 3 dachte ich mir „hach bitte, das ist ja mega einfach, da brauch ich doch keine 3 stunden, um diese eine kette zu knüpfen„.
nach perle 4 war ich kurzzeitig ganz knapp davor meine mala sehr fest gegen die wand zu schleudern. es handelt sich wirklich um eine enorme geduldsprobe, wenn du einen winzigen knoten mehrmals wieder lösen musst.

ab perle 9 ist der knoten – literally – geplatzt und ich habe recht rasch vor mich hin geknüpft. eine wirklich schöne und meditative arbeit, bei der man sich auch kurzfristig mal mit dem nachbarn unterhalten kann. zwischendurch musste ich allerdings julia bitten meine 66 perlen nachzuzählen, man wills schließlich und endlich auch richtig machen dann.

lustigerweise sind wir alle recht zeitgleich bei der guru perle bzw. quaste angekommen und konnten so im teamwork weiter arbeiten. die quaste ist nämlich für einen alleine etwas tricky herzustellen. frisiert und mit frisch geschnittenen spitzen (die quaste natürlich) ist sie dann endlich fertig – deine eigene mala.

4 stunden sind wirklich nicht zu großzügig bemessen, man könnte vermutlich sogar eher 5 anberaumen, um auch noch kleine päuschen einzulegen und sich nicht nur mit dem faden, sondern auch mit den anderen teilnehmerinnen zu verknüpfen.

meine ist wunderschön geworden und passtgenau zu mir. die liebe sarah präsentiert sie auch noch wundervoll, so kommt sie besonders gut zur geltung.

am ende waren wir alle extrem stolz auf unsere werke und haben unsere gegenseitige bewunderung bekundet. die mädels waren auch alle toll und es hat super spaß gemacht den halben tag mit ihnen zu verbringen. die stimmund war einfach grandios und die vibes ebenfalls. man merkt, es hat einfach gespasst und wir waren eine super mala workshop crew.

schaut euch diese kunstwerke doch nur mal an:

ein rundum gelungener workshop, den julia wundervoll und gefüllt mit information und mindfulness gestaltet und giulia bestens gehostet hat.

falls du nun auch lust bekommen hast das mit der meditation mal zu versuchen, kann ich dir die apps 7mind und headspace empfehlen. ich habe vor kurzem begonnen mich mit beiden abwechselnd an das thema heranzutasten.

du willst auf dem laufenden bleiben über die workshops? dann schau bei julia auf instagram vorbei. den nächsten workshoptermin gibts am 5. november 17 in berlin.
ich habe vögelchen vom dach zwitschern gehört, dass julia 2018 im april wieder kommt. ich bin beim nächsten mal auf jeden fall wieder dabei, denn so eine selbst geknüpfte mala ist etwas ganz besonderes.


* herzlichen dank an dieser stelle an julia (jai jewellery) für die einladung zum workshop. trotz der einladung lest ihr in oben stehendem artikel meine freie und ehrliche meinung zu dieser veranstaltung. 

We also recommend

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen