Bazillen killen!

By

ja, es ist so weit, ich fühle mich seit gestern abend krank. der hals kratzt, die nase rinnt leicht, ich bin schlapp und müde. war ja auch wirklich nur eine frage der zeit bei den wetterschwankungen der letzten tage.
richtig krank zu werden steht aber nicht zur diskussion, deswegen musste ich heute, am zweiten vegan MOFO tag meine wunderwaffe gegen böse bazillen auspacken.

ich bin kein großer  fand davon beim ersten hüsteln die harten schmerztabletten auszupacken, deswegen versuche ich den anflug immer gleich mit natürlichen mitteln zu bekämpfen.
das hilft zum glück in den meisten fällen und ist auch noch gut  für den körper.

nachdem mir den ganzen tag ganz schön kalt war, stand schon früh am tag fest, dass es suppe geben musste. dazu ein paar wundermittelchen und fertig ist es:

kürbissüppchen aus dem Ofen mit orange und ingwer 

rezept:
1 großen hokkaido kürbis
2 jungzwiebeln
2 knoblauchzehen
1 daumen großes stück ingwer

olivenöl
pfeffer
1 liter gemüsebrühe
1 schuß joya finesse zum kochen
2 tl kurkuma
1 el sieglindes erdäpfelwürze von sonnentor
1/2 glas orangensaft (frisch gepresst)
muskatnuss (gerieben)

1. den kürbis in scheiben schneiden und auf ein mit backpapier ausgelegtes blech schichten. mit olivenöl beträufeln und sieglindes erdäpfelwürze würzen. die beiden knoblauchzehen einmal in der mitte durchschneiden und ebenfalls mit aufs blech geben.
nun für etwa 25 minuten bei 180 grad im backofen garen.

2. 5 minuten vor ende der garzeit den ingwer schälen und die jungzwiebeln grob hacken. beides zusammen in einem großen topf in etwas olivenöl anbraten, bis ein feiner duft aufsteigt.
dann kürbis zugeben, kurz mitbraten und mit der gemüsebrühe ablöschen.

3. zuletzt alles mit einem pürierstab durchpürieren, bis ihr eine cremige suppe erhaltet. die restlichen gewürze, finesse und orangensaft zugeben und gut durchrühren.

dazu habe ich croutons in herzchenform gemacht, um meiner liebe zu diesem gericht den richtigen ausdruck zu verleihen.

ich muss sagen, ich fühle mich gleich nach der ersten schüssel schon viel besser, weil die suppe wunderbar durchwärmt. gleich gibts noch eine tasse ingwer-zitronentee und ab auf die couch mit dicker decke.

habt ihr denn auch ein erprobtes wundermittel gegen erkältungen?

heute gleich mal extra dick eingepackt: 


rezept:
shirtkleid, grau :: h&m
dicke strickweste :: h&m
schal, grau :: h&m
leggings :: zara
uhr :: michael kors
vernis :: heute keine

We also recommend

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
KathiJenni/FynniMihllagusterinaSabine Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Isabel
Gast

Oh je, du Arme! Ich hab mich gestern auch kränklich gefühlt, aber mit viel Tee und Schlaf hab ich nochmal die Kurve gekriegt.

Die Suppe sieht köstlichst aus! 🙂

Salka
Gast

Gute Besserung!
Mich schnupft es auch, aber das ist wohl eher die manchmal auftretende Katzenallergie – die geht ja mal gar nicht!

Kurbissuppe ist toll, hab soeben die bei gogreeneatclean auch bewundert.
Ich bin aber noch mehr verliebt in den Teller und den Löffel! Ich brauch sofort so einen Löffel!

LG Angie
PS: ich trink gern heiße Zitronen, da fühl ich mich gleich fitter

Cookies&Style
Gast

Den Löffel habe ich vom Naschmarkt 😉

Wonni
Gast

wow, so schöne Fotos, immer die tollen Blumen dazu und dann noch die Herzschen und alles mit Verkühlung :-)))

Schnelle Besserung!

Maria
Gast

die herzencroutons sind ja klasse, also wenn sich da der anflug der erkältung nicht gleich wieder vor lauter liebe aus dem staub macht, weiß ich ja auch nicht! 😀

eine schnelle genesung wünsche ich dir!!

Sabine
Gast

Die Suppe sieht super aus…die wird umgehend als Wundermittel gegen die nächste Erkältung eingesetzt…bisher setze ich im Kampf gegen Bazillen auf grüne Smoothies-am besten aus Brennnesseln, Zitrone, Ingwer und Birne.
Gute Besserung!

Cookies&Style
Gast

Vielen Dank!
Dein Wundermittel klingt auch sehr lecker, muss ich mal ausprobieren. Vorausgesetzt ich bekomm irgendwo Brennnesseln 🙂

lagusterina
Gast

Bei mir steht heute etwas ähnliches am Speiseplan! Leckere Karotten-Kokos-Ingwersuppe! Die ist auch immer super, gegen Erkältung/Bazillen. Leider hab ich mir gerade wieder irgendwas eingefangen. Grrrr.. so ärgerlich!
Hoffe du hast noch die Kurve gekriegt! Andere gutes Mittelchen sind heiße Zitrone, der Halsfreundtee von Dungl (oder auch Salbei/Fenchel) und Ingwer in allen Varianten. Und falls du eine Badewanne hast, ein Erkältungsbad!

Ich drück dir die Daumen, dass du dich bald besser fühlst!

Alles Liebe,
LaGusterina

Mihl
Gast

Ich habe gerade Deinen Blog über die Veganmofo-Seite entdeckt. Tolle Fotos! Wir haben gestern auch Kürbissuppe geggessen. Gute Besserung!

Jenni/Fynni
Gast

Du hast die Croutons selbst gemacht? Die sind so toll mit ihrer Herzform! 😀

Eines der wenig guten Dinge am Herbst ist wirklich Kürbissuppe. Darauf freue ich mich schon.

Ich hab das Glück, dass ich eigentlich nie krank werde, seitdem ich mal so ne Immuntherapie mit Eigenblut (klingt gruselig, ist es aber gar nicht :D) gemacht habe. Aber ne Kürbissuppe schmeckt ja auch ihne herannahende Erkältung! 😉

Liebe Grüße,
Jenni

Cookies&Style
Gast

Ja klar, die sind selbst gemacht. Ich hab ja mal eine ganze Menge Bento-Zubehör gekauft und da waren auch winzige Herzausstecher dabei 🙂

Eigenbluttherapie klingt gruselig, da hast du Recht. Aber wenns hilft, dann umso besser 🙂

Kathi
Gast

Wow, die Fotos sind einfach der Hammer – nicht nur das Rezept ist eine geniale Inspiration, auch die Bilder! Liebe Grüße von der TofuTante 🙂