{Food} Best Dressed #1 – veganer Salat

By

hach ich sage es euch, ich hatte ein wahnsinns wochenende.
meine schwester und ich haben nämlich spontan beschlossen einfach mal nach berlin zu düsen und das wochenende da zu verbringen. ein schwesternwochenende. eine der besten ideen, die wir je hatten. da wir beide berlin bereits kennen und das sightseeing schon längst abgeschlossen ist, hatten wir keinerlei stress und konnten genau das machen, was wir wollten.
den samstag haben wir dazu genutzt einfach mal zu shoppen, was das zeug hielt. am abend waren wir fix und alle, eine stärkung musste dringend her. wir entschlossen uns ins chay viet zum abendessen einzukehren.
oh mein gott, ich habe noch niemals in meinem leben ein so leckeres vietnamesiches gericht gegessen. alles mit liebe gemacht, total frisch zubereitet und super einfallsreich. dazu kommt noch, dass wir für diese riesigen portionen wirklich wenig bezahlt haben (hauptgericht zwischen 7 und 8 eur). wer in berlin ist, sollte unbedingt dort vorbeischauen!!

für sonntag hatten wir geplant lecker frühstücken/brunchen zu gehen. zum glück hatte mir maria schon ein paar tipps gegeben und das kopps war schnell gefunden und auserkoren, um uns den bauch vollzuschlagen. wirklich toller brunch und meine schwester ist jetzt schwer von rührtofu begeistert (kannte sie vorher überhaupt nicht). von den brownies hätte ich noch 20 essen können, ein traum.

jetzt aber genug über berlin geschnackt, nun zum heutigen thema.
ich habe ja bereits letzte woche auf facebook angekündigt, dass ab heute eine themenwoche bei mir startet. passend zur fastenzeit und weil ich im moment totaler fan davon bin, habe ich mich für salate entschieden. gesund und lecker und für die zutaten sind der fantasie keine grenzen gesetzt.
in meiner themenwoche unter dem motto „best dressed“ zeige ich euch ab heute eine ganze woche lang jeden tag ein leckeres, nicht alltägliches salatrezept.

da ich es aber ganz schön langweilig fände so ganz alleine mit meinen salaten dazustehen, habe ich mir überlegt die vegane salatwoche interaktiv zu gestalten.

deshalb seid ihr gefragt!

mein plan ist es nicht nur meine eigenen, sondern auch eure salatrezepte zu sammeln und nächten montag ein hoffentlich riesiges pinterestboard mit allen salatfotos zu gestalten.
was haltet ihr davon? wollt ihr mitmachen?

dann postet mir doch einfach in einem kommentar eure salatkreation (könnt ihr jeden tag unter meinen salaten machen, ich sammle dann alles).

ich fände es jedenfalls total cool nach dieser woche ein hübsches salatboard zu haben (und natürlich auch nicht ganz uneigennützig neue ideen zu bekommen).
nehmt gerne mein „best dressed“ bild mit, wenn ihr euren blogpost zum salat verfasst.

und somit komme ich auch schon zum ersten salat.
ich nenne ihn avobaskitom (=avocado, basilikum, kichererbsen, tomaten):

rezept:
gemischter salat
1 packung gemischte cherrytomaten
1/2 dose kichererbsen
1 avocado
1 karotte

für das basilikumdressing
1 knoblauchzehe
2 el naturtrüben apfelessig
2 el distelöl
10-12 basilikumblätter
1 el ahornsirup
1 tl dijonsenf
1 tl mandelmus

1. alle zutaten für das dressing (außer das basilikum) in einen kleinen mixer geben und so lange mixen, bis ein cremiges dressing entstanden ist. dann das basilikum zugeben und erneut durchmixen.

2. die cherrytomaten vierteln, avocado in würfel schneiden und die karotte mit einem sparschäler in streifen „schneiden“. die kichererbsen gut waschen, bis das wasser klar bleibt und ebenfalls zugeben. noch etwas gemischten salat nach belieben dazu und mit dem herrlichen dressing vermischen.

ich habe dann noch ein paar geröstete cashewkerne drübergestreut (was wirklich sehr gut war).

als ich so die fotos geschossen habe vom heutigen salat, hat sich plötzlich ein großer schatten über meinen teller gelegt. zuerst konnte ich mir nicht erklären, was passiert ist, ich hatte schon angst, dass die lampen irgendwie defekt sind. doch bald bekam ich dann zu sehen, was mir den schatten geworfen hat… der erste interessent an meiner salatwoche wollte sich meine schüssel etwas genauer anschauen:

ich glaube der essiggeruch hat ihm nicht sehr zugesagt, denn er hat sich nach kurzem beschnuppern schnell wieder aus dem staub gemacht 🙂

dazu habe ich heute selbstverständlich wieder ein outfit und zwar ein fast komplett neues (samstag war ja shoppingtag ;-))

rezept:
strickweste :: urban outfitters
t-shirt :: weekday (bestes t-shirt mit einhornaufdruck und der text sagt: always be yourself. unless you can be a unicorn. then always be a unicorn)
shirtkleid :: h&m
leggings :: zara
uhr :: kätzchenuhr via asos.com
vernis :: misslyn „cookie story“ (nicht nur des namens wegen ein unglaublich toller nagellack)

We also recommend

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
miss viwigogreeneatcleanClara OnLineMimiFräulein Moonstruck Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frau Schulz
Gast

Hui, das ist aber eine tolle Themenwoche! Find ich klasse die Idee, Rucola schlummert seit 4 h in meinem Kühlschrank und wird morgen zu einem Salat verarbeitet – wie passend 🙂
Das Schwesternwochenende klingt aber auch sehr gut, Berlin müsste ich auch mal wieder hin.. Das letzte Mal war ich als omni da, aber die veganen Restaurants reizen mich total..

Alles Liebe,
Frau Schulz (deren Neugierde gestillt ist und die somit schlagskaputt ins Bett fallen kann, um ihre Erkältung zu bekämpfen)

Cookies N' Style
Gast

Na jetzt bin ich aber neugierig auf deinen Salat morgen 😀

Ich wünsch dir ganz ganz schnelle Besserung und ruh dich gut aus!

Frau Momo
Gast

Ich finde das eine super Idee! 🙂 Gehen auch alte Beiträge. Hatte in der vergangenen Woche einen, den ich gut beisteuern könnte…

Lg, Frau Momo

Cookies N' Style
Gast

Na klar kannst du auch einen Beitrag von letzter Woche beisteuern. Ich würde mich halt freuen, wenns nicht allzu alte Beiträge sind, also vielleicht nichts von letztem Jahr; aber letzte Woche ist super 🙂

Frau Momo
Gast

Fein! Es war nun doch der 6.2., aber wenn das nicht passt, einfach löschen! Nehm ich dir nicht krumm!^^
https://einfachveganleben.blogspot.de/2013/02/winterlicher-rotkohlsalat.html

Liebste Grüße,
Frau Momo

Cookies N' Style
Gast

Wie könnte ich denn ein so tolles Rezept löschen?! 🙂
Vielen lieben Dank!

Frau Momo
Gast

<3<3<3 Lieben Dank!

Fräulein Moonstruck
Gast

Yay, Salat! <3 Sehr toll, da freu ich mich schon auf deine Rezeptideen! 🙂

Mimi
Gast

Der Salat sieht so wahnsinnig lecker aus, ich glaube den muss ich heute Abend nachbasteln 🙂

Clara OnLine
Gast

Die Bilder sind sehr schön. Ich habe gerade total Lust auf Avocado bekommen! 😉
Viele Grüße
Clara

Frau Schulz
Gast

Hallöchen Keks,

hier kommt mein erster Salat (Wswg-Salat a.k.a. Werd-schnell-wieder-gesund-Salat) zur Themenwoche. Es wurde dann doch der Rest Eisbergsalat, klassisch zubereitet, aber lecker und etwas schnell gemachtes noch dazu:

https://frauschulzwirdvegan.blogspot.de/2013/02/wswg-salat-la-schulz.html

gogreeneatclean
Gast
miss viwi
Gast

..hey, da würde ich auch gerne mitmachen…mmhhh salat..

Wie schaffst du es eigentlich auf den Selbstportraits immer den selben Blick hinzukriegen??…sehr faszinierend…

liebe vegane Grüße,
miss viwi

Cookies N' Style
Gast

Oh ja, da freue ich mich, wenn du auch mitmachst.

Haha, wie ich immer den Blick hinbekomm?! Ich weiß es nich, böse Zungen behaupten, dass ich immer so dreinschaue, wenn ich mich in den Spiegel schaue 🙂