Blogevent :: Erstes Date

By

am wochenende hat mich tonia von backen macht froh gefragt, ob ich nicht lust hätte an ihrem derzeitigen blogevent teilzunehmen. das thema ist ‚erstes date‘ und es geht darum – naja – rezepte fürs erste date zu sammeln.

ich hab dann mal nachgedacht, was es bei meinen dates immer so zu essen gab und musste feststellen, dass alles nicht weit über fastfood hinausgegangen ist. zum aller ersten date meines lebens am minigolfplatz gabs pommes, dann mal bratwürstel am weihnachtsmarkt und zu guter letzt gab es pizza.
finde ich aber alles weiter nicht schlimm, denn es zählt ja die person, mit der man die pizza isst und nicht die pizza ansich, die rückt durch die herzchen in den augen gleich ganz weit in den hintergrund.

aber ich habe mir natürlich etwas überlegt, was sehr gut zum ersten date passt. als nachspeise oder einfach als süßes zwischendurch.
rote rosen stehen ja bekanntlich für die liebe, sind aber beim ersten date nicht wirklich angebracht. warum also nicht einfach eine rosentarte stattdessen mitbringen?

rezept:
für den mürbteig
125g alsan
100g rohrzucker
225g dinkel vollkornmehl
1 schuß rosenwasser 

für die füllung:
nektarinen
rohrzucker
schalenabrieb einer zitrone

1. alsan in kleine flocken schneiden und zusammen mit dem zucker schaumig schlagen. dann das mehl nach und nach zugeben und unterkneten. mit rosenwasser parfümieren, den teig zu einer kugel rollen und diese dann für eine stunde im kühlschrank ruhen lassen.

2. die nektarinen in dünne scheiben schneiden und mit dem abrieb der zitronenschale vermischen.
wer mag kann den teig auf die formen passend ausrollen. oder ihr macht es wie ich, nehmt immer kleine stücke und drückt sie mit den fingern in die form.
die nektarinenscheiben in rosenform von außen nach innen anordne, mit dem zucker bestreuen und ab damit ins backrohr.

bei 180 grad für etwa 25-30 minuten, bis der zucker eine schöne karamellschicht gebildet hat und die rosen richtig glänzen.

die tarte sieht nicht nur wirklich toll aus, sie schmeckt auch sehr frisch durch die zitronenschale. wer also seinen liebsten/seine liebste beim ersten date – nicht nur mit dem eigenen annlick – verzaubern will, ist damit gut beraten.

und ein outfit gibts natürlich auch zum ersten date:

rezept:
shirt :: life is a circus
shorts, blau :: vero moda
blazer :: zara
uhr :: casio mini, gold
vernis :: artdeco nr. 91

We also recommend

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
adminLisaJanatanja bäcktFrau S. Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Anonym
Gast
Anonym

Oh wow, das sieht ja fantastisch aus! Was für tolle Ideen du immer hast …

Liebe Grüße
Federchen

Regina
Gast

wow das sieht echt klasse aus!!! 🙂

Verena
Gast

Hallo,
deine Rosentarte sieht unglaublich toll aus! Einfach verführerisch! Mit dir hätte ich auch gern ein Date 😉
Alles Liebe, Verena

Cookies&Style
Gast

Hahaha ja das kannst du gerne haben 😉

Fauvette
Gast

Lecker – wenn damit das erste Date nicht gelingt, dann weiß ich auch nicht. *g*

Mama Mia
Gast

Ach, was für eine zauberhafte Idee, wunderchön!
Toll die Idee ^^
GLG, MamaMia

Tonia S
Gast

Sieht die schön aus! Wirklich wie eine Rose:) Das ist ein super Beitrag zu meinem Blogevent!!! Vielen Dank dafür:) Das Date kann so ja nur gelingen:)

Lady-Pa
Gast

oh schaut das lecker aus! bei mir würde das nie so gut aussehen

Lady-Pa

xoxo

Jenni/Fynni
Gast

Oh, das sieht ja echt super süß aus. Also, wenn mir das mal jemand zum ersten Date mitbringen würde, dann wärs direkt um mich geschehen! 😀

Anonym
Gast
Anonym

Das ist aber echt eine hübsche und gleichermaßen leckere Idee!!! Ich bin zwar froh, dass ich mir über so ein Thema in der Realität keine Gedanken machen muss, aber ist auch für den Valentinstag oder als Gastgeschenk super. Die Zutatenliste ist auch überschaubar, das gefällt mir. Muss ich unbedingt mal probieren. Mein Liebster hat eh bald Geburtstag :o)
GlG Petra (veganbag)

Frau S.
Gast

Das sieht wirklich sehr hübsch lecker aus!

tanja bäckt
Gast

das schaut einfach soooooo super aus! ich hätte auch gern ein erstes date mit dir, wenn du so etwas zauberst! 😉

Jana
Gast

Richtig richtig toll! Und vegan! Es sieht einfach soo lecker und schön aus :))

Liebe Grüße ♥

Lisa
Gast

Das sieht unglaublich toll aus! Würde ich mir nie im Leben zutrauen… Wo bekommt man denn Rosenwasser? Im Supermarkt?