Double Baked Chocolate Heaven

By

morgen kommt unsere liebe kollegin j. aus dem urlaub zurück und zu diesem freudigen anlass muss natürlich ein kuchen her. 
lange habe ich herumgesucht, denn es sollte kein 0815 kuchen werden.
bei ny-cheesecake  wurde ich dann fündig.

der double-baked-chocolate-kuchen sollte es also werden.
da sie vanille liebt, habe ich ihn noch ein bisschen abgewandelt und eine tafel weiße vanilleschokolade untergemischt.

hier kommt das rezept dazu:

rezept:
1 tafel 50% kakao schokolade
1 tafel 72% kakao schokolade
1 tafel weiße vanilleschokolade
5 eier
250g zucker
4 el wasser
240g butter
eine prise salz

1. zucker zusammen mit 4 el wasser in einem topf zum kochen bringen, bis die zuckermasse schön dick eingekocht ist.
inzwischen das backrohr auf gas stufe 4 vorheizen.
butter und schokolade (in kleinen stücken) in eine schüssel geben und die heiße zuckermasse drüberleeren. dann schnell alles gut verrühren, bis eine glatte masse entstanden ist.

2. die eier trennen und das eigelb einzeln unter den schokoteig mischen.
dann das eiweiß mit einer prise salz steif schlagen und vorsichtig unter den schokoteig heben, bis alles gut vermischt ist.

3. eine springform einfetten und etwa 2/3 des teiges in die form füllen und für 40 minuten backen.
dann den kuchen vollständig auskühlen lassen, bevor ihr weiter macht.
ist das geschehen (geht im winter eh schnell), wird der restliche teig draufgegeben und erneut für 20-25 minuten gebacken. bei der stäbchenprobe soll die obere schicht noch feucht sein.

dann komplett auskühlen lassen, aus der form nehmen und reinhauen 🙂

ich bin mal gespannt, wie der kuchen den kollegen morgen schmecken wird und ich hoffe, sie nehmen es mir nicht übel, dass ich ihn für die fotos schon angeschnitten habe.
ich denke aber, dass man jemandem, der so eine wahnsinns torte mitbringt nichts wirklich übel nehmen kann 😉

und auch heute habe ich wieder ein outfit für euch: 

rezept:
shirtkleid, schwarz :: h&m
schal :: h&m
dicke strickweste :: vero moda
leggings :: h&m
uhr :: kätzchenuhr, asos
vernis :: OPI „honk if you love opi“

und noch was: ich wurde heute von neunundneunzig seifenblasen eingeladen bei ihrem gewinnspiel um eine blogvorstellung mitzumachen.
sag ich natürlich nicht nein, drückt mir also bitte die daumen, dass ich dabei bin!

We also recommend

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
AnonymJenni/FynniRikeCookies N' Stylegutesfuerleibundseele Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
gutesfuerleibundseele
Gast

Mhhh…zum DAHINSCHMELZEN!!! Davon würd ich jetzt gerne ein Stückerl (oder zwei) haben 🙂
LG Renate

Cookies N' Style
Gast

ich hoffe mal, dass das meine Kolleginnen genauso sehen. Werde dann berichten, wie der Kuchen geschmeckt hat 🙂

Rike
Gast

OMG, ich hab ihn probiert und er zergeht auf der Zunge…ein wahnsinnig leckerer Kuchen!!!!!!!!! Der beste den ich je gegessen habe. RESPEKT!!!!

Cookies N' Style
Gast

Oh danke! <3

Jenni/Fynni
Gast

Schon allein vom Anblick der Fotos läuft mir das Wasser im Mund zusammen… ich liebe Schokokuchen. Und der sieht sooo saftig aus!

Anonym
Gast
Anonym

aaaaahhhh einfach das Beste was es gibt!!!!
dieser Geschmack,… und diese Konsistenz einfach unglaublich!! superleckeeeer;)
du hast es voll drauf meine liebe 😉

ps: musste das jetzt ohne anmeldung mal posten (deswegen anonym ;))-aber hier ein tipp: ich bin ein äpfelchen