{Drink} Apricot Kick – Sommerdrink mit Vegi Sue

By

(werbung*)

als ich zum ersten mal von gemüsetee gehört habe, war ich zugegeben skeptisch. tee ist tee und suppe ist suppe – dachte ich zumindest noch vor ein paar monaten. doch dann habe ich die gemüsetees von vegi sue zum ersten mal probiert und war direkt sehr begeistert.

wie ein tee zubereitet lässt sich die suppe überall mit hin nehmen und die inhaltsstoffe haben bio qualität. das coolste finde ich: sobald dein tee fertig gezogen hat (ca. 10 minuten), kannst du den beutel einfach aufschneiden und die kräuter und gemüseschnipsel ganz einfach als herzhafte einlage in deine tasse leeren.

ich bin ja ein altes suppenkasperinchen, zugleich aber auch unheimlich experimentierfreudig in meiner küche. deswegen war für mich von vorne herein klar: suppe mache ich bei dieser kooperation keine.

COMING UP NEXT

in den nächsten 4 wochen gibts 4 fancy drinks, die ich aus 4 sorten gemüsetee von vegi sue von dich kreiert habe. meine drinks sind nicht nur erfrischend und werden als kaltgetränk genossen, sie sind auch noch eine kleine mahlzeit für zwischendurch, die dich mit mineralstoffen versorgt. ob nach dem yoga, nach einer trainingseinheit oder gegen das nachmittagstief im büro, finde deinen liebling.

APRICOT KICK

Apricot Kick

  • Portionen: 1 großes Glas
  • Schwierigkeit: einfach und erfrischend
  • Drucken

Zutaten

für den apricot kick
1 beutel vegi sue – ich habs verdaut
1 scheibe zitrone
2 scheiben gurke
1 scheibe ingwer
 1 saftige marille
 1-2 zweige thymian


Anweisungen

  1. für die gemüsetee-basis wasser aufkochen und für 10 minuten ziehen lassen.
  2. inzwischen die zutaten für den apricot kick klein schneiden und in ein hübsches glas oder deine trinkflasche füllen.
  3. den noch heißen gemüsetee auf die zutaten aufgießen und abkühlen lassen. verschließen und ab in den kühlschrank.

TIPP: du kannst deinen drink auch kürzer durchziehen lassen, mit sprudelwasser aufgießen oder on the rocks genießen.

worauf du dich in der nächsten wochen freuen kannst: 

golden goddess – detox und kurkuma und einfach alles, was dich erstrahlen lässt.

nice to feed you,
ulrike


*dieser artikel ist in freundlicher zusammenarbeit mit vegi sue entstanden und enthält werbung. es handelt sich hierbei um eine bezahlte kooperation. die links bringen dich direkt auf die seite mit den gemüsetees. kooperations-artikel wie dieser ermöglichen es mir dir meine inhalte kostenlos für dich zur verfügung zu stellen; alle artikel, ob bezahlt oder nicht, spiegeln trotzdem immer meine ehrliche, eigene meinung wider.

We also recommend

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
ina Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ina
Gast

sieht absolut köstlich aus und hört sich nach ner tollen mischung an. nur eins stört: Die tomaten! Dachte grad im ersten momen:OMG sind da tomaten im drink?
😀