{Food} Süß-Sauer eingelegter Rhabarber

By

rhabarber ist nicht jedermanns sache, bei manchen verzieht sich beim gedanken an die sauren stangerl direkt das gesicht. doch ich bin großer fan davon, denn rhabarber enthält eine menge vitamine, ist sehr kalorienarm und darmfreundlich.

RHABARBER BENEFITS

  • rhabarber fördert die verdauung und ist bakterizid
  • wird zur entschlackung verwendet
  • wirkt entgiftend auf deinen darm
  • rhabarber stärkt die nerven und verbessert die stimmung
  • er schenkt vitalität
  • rhabarber schützt dein haar vorm vorzeitigen ergrauen

aber bitte vorsicht: die blätter sind sehr giftig und dürfen keinesfalls verzehrt werden und falls du an rheuma, gicht, nierensteinen oder arthritis leidest, solltest du wegen der enthaltenen oxalsäure darauf verzichten.

ZUTATEN FÜR DIE PICKLES
(für 2 gläser)

  • 400g rhabarber
  • 4 stängel frische minze
  • saft einer zitrone
  • 4el rohrzucker
  • 500ml apfelessig
  • 20g meersalz
  • schale einer bio zitrone (breite streifen)
  • frischer ingwer
  • chiliflocken

Anleitung

  1. rhabarber putzen, waschen und danach in sehr feine scheiben schneiden. die minzstängel abspülen und zusammen mit dem rhabarber in saubere, heiß ausgewaschene gläser schichten (ausgewaschene marmelade gläser zum beispiel)
  2. für den süß-sauren essigsud: alle zutaten dafür in einem kleinen topf zum kochen bringen und so lange kochen lassen, bis der gesamte zucker aufgelöst ist.
  3. nun den sud über den rhabarber in den gläser gießen, zuschrauben und kurz auf den kopf stellen, damit alles gut mit dem sud bedeckt ist. danach an einem kühlen, dunklen ort zumindest 4 tage durchziehen lassen.

im kühlschrank hält sich der eingelegte rhabarber bis zu 1/2 jahr lang.

(c) Cookies&Style
(c) Cookies&Style

die roten stängel schmecken eher süßlich und milder, je grüner sie sind, desto saurer werden sie auch. du kannst rhabarber sehr vielseitig verwenden, sowohl süß, als auch pikant lässt er sich wunderbar einsetzen.

besonders gut passt er zu erdbeeren, himbeeren, minze und vanille. für die pikante variente empfehle ich ingwer und chili als kompanen.

nice to feed you,
ulrike


We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei