{Lifestyle Special} Season your Kitchen #1

By

dass es längst überfällig ist, dass angie und ich ein gemeinsames projekt aufziehen, dürfte ja keine neuigkeit sein.
warum das alles so lange gedauert hat? naja das warum und was waren daran schuld.

als der vegan wednesday eingestampft wurde, waren wir beide richtig traurig, denn damit fehlte plötzlich ein stück blogger dasein. es war ein fixtermin in der woche und wir freuten uns jedes mal aufs neue dabei zu sein und zu sehen was die anderen teilnehmer so auf ihre tellerchen gebracht hatten.

auf der anderen seite hatte es einen grund, wieso er nicht mehr lief. einmal die woche war definitiv zu viel, die meisten hatten einfach nicht die zeit dafür und so verlief alles am ende im sand.

somit war aber für uns klar definiert was es sein sollte und was nicht:
JA zu einer regelmäßigkeit, NEIN zu wöchentlich
JA zu einer mitmachaktion, NEIN zu einer „verpflichtung“

so ist unser erstes, gemeinsames projekt entstanden „season your kitchen“ 

WAS HAT ES MIT „SEASON YOUR KITCHEN“ AUF SICH?

die idee dahinter ist das aufmerksam machen auf die saisonalität von obst und gemüse.
nachdem wir in österreich das ganze jahr über alles bekommen wonach uns der sinn steht, ist es oft schwer sich saisonal einzurichten und die lebensmittel raus zu filtern, die wirklich grade bei uns angebaut werden.

unser projekt findet monatlich statt.
immer zu beginn jedes monats gibt es ein posting von uns, in dem wir euch sagen welches obst oder gemüse für den jeweiligen monat auf dem plan steht. danach hast du bis zum letzten des monats zeit uns dein rezept zu präsentieren, das diese saisonale zutat enthält (es können natürlich auch mehrere rezepte sein).

mitmachen kannst du ganz einfach, in dem du deinen link in am ende des jeweiligen postings in die liste schreibst. hier ist wichtig, dass es sich nicht um ein rezept aus deinem archiv handelt; es soll ja darum gehen zu zeigen was leckeres zur jeweiligen jahreszeit entstehen kann.

im april gehen wir in die erste runde mit spargel, rhabarber und bärlauch.
also nichts wie ran an die töpfe und tob dich aus; wir sind schon super gespannt auf dein erstes (oder die ersten) rezept(e).
ob süß, pikant oder gar eine mischung aus beidem, alles geht, nichts ist verboten.

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "{Lifestyle Special} Season your Kitchen #1"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Yvonne
Gast

Hallo,

oh das ist ja toll, da freu ich mich, sowas hat gefehlt! Danke für die Einladung. Naja, so ein zwei Bärlaucch Rezepte hab ich *hahaha*

Nur das mit der Liste kapier ich nicht? Liste wo? 😉 Oder meintet Ihr mit Liste die Kommentarfunktion hier?

Liebste Grüße

Yvi

Yvonne
Gast

ahhh, ich war blind, sorry

Heike
Gast

Hi,
das ist ja eine schöne Idee!
Ich habe im letzten Jahr mehrere Rhabarber-Rezepte veröffentlicht – die darf ich aber nicht verlinken, weil aus dem Archiv, oder?

Viele Grüße
Heike

Laurel Koeniger
Gast

Liebe Ulrike,

Eine echt tolle Idee! Bei mir am Blog gibt es ja eigentlich keine Rezepte, aber vielleicht teile ich mal, angespornt von diesem schönen Projekt, doch mal das ein oder andere. Und auch als Inspiration ist das wunderbar- jeden Monat immer ein paar neue saisonale Gerichte zum Nachkochen. Ich werde wieder vorbeischauen- bin schon gespannt auf das Gemüse im Mai!

Liebe Grüße,
Laurel

Herr Lagerfell
Gast

Super, da mache ich gerne mit meiner regionalen Gartenküche mit.

Sharon | GreenySherry
Gast

Hallo Ulli,
das ist echt ne super Idee, die regionalen und saisonalen Lebensmittel zu promoten. Ich würde gerne auch mitmachen, wenn das geht? Dieser Monat wird leider etwas knapp, obwohl ich Rhabarber so sehr liebe!! Aber im Mai dann :-).
Liebe Grüße von
Sharon 🙂

Elisabeth
Gast

Hey Ulli,
so eine super Idee von euch! Im Frühling fällt mir das saisonale Kochen wieder deutlich leichter und ich hab es auch gerade noch geschafft, ein Spargelrezept zu posten 😀 Jetzt muss ich mich erst mal durch die anderen Links klicken, das klingt alles köstlichst!
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag und Feiertag <3
Elisabeth

trackback

[…] jetzt geht das Rezept noch rüber zu  “Season your Kitchen“ das “CookieandStyle”  und “BissenfürsGewissen” ins Leben gerufen […]