{Lifestyle} OCM – die Oil Cleansing Methode

By

das gesicht anstatt mit wasser mit öl reinigen? oh yes please!

auf diese methode bin ich durch einen workshop mit anita – the glow aufmerksam geworden und nutze (und liebe) sie seither.

der trend geht immer weiter weg von chemischen zusätzen, unnatürlichen zutaten und zu vielen aromastoffen in der kosmetik. jeder möchte gerne naturkosmetik versuchen und ich kenne eigentlich niemanden, der nicht interessiert ist daran seiner haut etwas gutes zu tun.

WAS IST DIE OIL CLEANSING METHODE ?

der name lässt es vielleicht schon erahnen, hier wird die haut mit öl von makup, schmutz und unreinheiten befreit. das kommt dir jetzt bestimmt eher seltsam vor, wenn du zu fettiger haut neigst, doch es macht alles sinn, du wirst sehen.

normalerweise reinigen wir unsere haut mit mitteln, die sämtliches fett mithilfe von alkohol oder seifen aus unserer haut waschen. das hat allerdings zur folge, dass unsere haut beginnt mehr talg zu produzieren, damit unsere poren nicht zu trocken werden.

wenn du nun bereits zu unreinheiten neigst, kann durch die quasi auswaschung dein hautbild noch verschlechtert werden, da deine poren durch alkohol und seife größer und deine fettproduktion mehr werden.

bei der oil cleansing methode ist es nun so, dass du deiner haut quasi sagst „hey, du hast schon genug öl, du musst nicht noch viel viel mehr produzieren und mir damit die poren verstopfen“.
die methode zielt auf eine langfristige verwendung ab, bei der deine haut lernt ihren fetthaushalt nicht mehr ausgleichen zu müssen. schmutz und makeup werden durch die öle gebunden und mit einem warmen waschlappen einfach abgenommen.

welche öle du verwenden magst, das kannst du auf deinen hauttyp individuell abstimmen.


©cliff kapatais/pixelcoma.at

WELCHES ÖL FÜR WELCHES WEHWEHCHEN?

entscheidend ist natürlich die mischung. du kannst dir deine öle aussuchen und auch nach belieben mischen. ich mag es total gerne zwei basis öle in 30:50 zu mischen und dann noch ein weiteres öl bzw. ätherische öle zuzugeben.

prinzipiell gilt: die öle sollten alle sehr hochwertig, bio und kalt gepresst sein. immerhin willst deine haut ja verwöhnen und sie nicht noch schädigen.

hier ein kleiner überblick welches öl sich wofür am besten eignet:

  • trockene/eher empfindliche haut 
    arganöl, avocadoöl, olivenöl, hanföl, wildrosenöl, nachtkerzenöl, macadamiaöl, sheabutter, weizenkeimöl
  • anti aging/reife haut 
    arganöl, traubenkernöl, nachtkerzenöl, macadamiaöl, weizenkeimöl, wildrosenöl
  • fettige/unreine/mischhaut 
    distelöl, traubenkernöl, hanföl, nachtkerzenöl, schwarzkümmelöl

dazu kannst du je nach hauttyp auch noch ätherische öle wählen, die die wirkung verstärken. hier ist allerdings eher vorsicht geboten. wenn du offene stellen oder gar akne/neuroderimitis hast, solltest du vollends auf duftöle verzichten.

meine eigene mischung: 
30% traubenkernöl, 50% olivenöl, 10% hanföl, 10% nachtkerzenöl
dazu 1 tropfen teebaumöl, 2 tropfen pfefferminzöl


©cliff kapatais/pixelcoma.at

ANWENDUNG DER OCM 

du kannst die öle entweder direkt in deiner hand oder auf vorrat in einem kleinen fläschchen mischen. ich mag meine öle gerne vorgemischt, dann brauche ich nichts weiter zu tun als das braunglas fläschchen zu schütteln und schon kann es losgehen.

halte deine hand auf und fülle die kuhle in der mitte mit deinem öl-gemisch.
zwischen deinen beiden händen verreiben und danach auf das ungereinigte gesicht auftragen.

nun gilt es dich etwas zu verwöhnen, denn das öl muss sehr gut in dein gesicht einmassiert werden. nimm dir dazu auf jeden fall mindestens 2 minuten zeit. deine haut sollte schön rosig sein, wenn du mit der massage fertig bist.

nimm dir nun einen waschlappen oder ein handtuch zur hand und halte es unters warme, eher sogar schon heiße wasser und beginne damit das öl mit dem ganzen schmutz von deinem gesicht abzunehmen. durch die hitze öffnen sich die poren noch zusätzlich und du kannst wirklich wunderbar reinigen.

wenn du alles abgenommen hast, kannst du mit deiner gewohnten routine weiter machen und deine haut für die nacht bereit machen.


um wirklich ein ergebnis zu sehen, solltest du die ocm zumindest 2 wochen am stück durchführen. es kann passieren, dass sich dein hautbild zuerst verschlechtert, weil deine haut sich erst daran gewöhnen muss. lass ich davon nicht abbringen am ball zu bleiben. glaub mir, es lohnt sich!

nach etwa 2 wochen solltest du erste erfolge sehen und einen zarten glow inklusive reiner haut erhalten.

wenn du dich jetzt gerne ausprobieren willst, kann ich dir auch die diy bodybutter von mira sehr ans herz legen. ich hab mir meine schon gemischt und bin ganz verliebt!

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei