{Food} Crazy Christmas Granola mit Weihnachtsnüssen

By

ich liebe es an den weihnachtsfeiertagen einfach mal die seele baumeln zu lassen und im pyjama lange zu frühstücken. was bietet sich zum weihnachtsfrühstück besser an als christmas granola?
am liebsten noch verfeinert mit den christmas nuts, die ich dir vor ein paar tagen gezeigt habe.
die dinger schmecken verboten gut! 
pro-tipp für das fertige granola: in warmen haferdrink einrühren und kurz stehen lassen für den ultimativen weihnachts-kick.

zutaten 
(für 2 geschenk gläser)

  • 50g quinoa flocken
  • 150g haferflocken (feinblatt)
  • 1 1/2 tl zimt 
  • 1/2 tl ingwer
  • 1/4 tl muskatnuss 
  • 2 el kokosöl 
  • 3 el ahornsirup 
  • christmas nuts 
  • ein paar zartbitter schokodrops und chiasamen 

anleitung

  1. das backrohr auf 180 grad ober- und unterhitze vorheizen und ein backblech mit backpapier auslegen. 
  2. in einer großen schüssel quinoa- und haferflocken miteinander vermischen und die gewürze unterheben. dann noch ahornsirup und kokosöl einrühren
  3. danach auf das backblech leeren und für 14 minuten ins rohr schieben – nach 7 minuten einmal durchmischen. 
  4. ist es fertig, aus dem rohr holen und die christmas nuts und chia samen unterheben. gläser bereit stellen und zuerst die schokodrops einfüllen, dann das granola aufschichten. 

hübsch in gläser verpackt und mit einer lieben karte dazu das perfekte kleine mitbringsel oder geschenk für kollegen und freunde. ich mach gerne gleich etwas mehr und fülle damit meinen eigenen granola vorrat auf. 

du kannst natürlich endlos kombinieren was die zutaten angeht. ich stell es mir auch genial mit cranberries oder etwa weniger ahornsirup, dafür gehackten datteln vor. oder aber den rest der weihnachtsbäckerei grob hacken und untermischen. stell dir mal vor: vanillekipferl granola! 

nice to feed you, 
ulrike

E-mail:*

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei