{Food Special} Meal Prep mit Kartoffeln – Curry mit Karfiolreis

By

wieder viel zu viele kartoffeln gekocht? gut so! denn dann steht deinem office lunch curry für den nächsten tag rein gar nichts mehr im wege. 

mir ist es schon oft passiert, dass ich einfach eine zu große menge beilagen gekocht habe und dann nicht genau wusste wohin damit. je mehr ich mich mit food waste beschäftigt habe, desto klarer wurde es muss eine praktikable lösung her: meal prep. 

da niemand große lust darauf hat komplizierte rezepte um 6 uhr morgens zu kochen, nur um gesunden lunch im office zu haben, gibts von mir einfache rezepte, die sich schnell und am vorabend ganz nebenbei zu- oder vorbereiten lassen. 

meine meal prep/office lunch runde starte ich mit der karoffel, die sich wundervoll in einem leckeren curry macht und gar nicht viel mehr zu ihrem großen auftritt am nächsten tag braucht. 
abgesehen vom geschmack sind kartoffeln vom vortag auch sehr gesund, denn sie bilden resistente stärke im kühlschrank aus und die trägt zu unserer darmgesundheit bei. 

ZUTATEN FÜR DAS CURRY

  • 1 gelbe oder rote zwiebel 
  • 1 tl kokosöl 
  • 1 dose kichererbsen 
  • 1 knoblauchzehe
  • 150ml kokosmilch 
  • übrige kartoffeln vom vorabend
  • gewürzmischung: salz, pfeffer, ingwer, kardamom, currypulver, kurkuma, zimt, chili 
  • 1/2 kopf karfiol + 1 tl kokosöl 
  1. zwiebel und knoblauch klein hacken und im kokosöl zusammen in einer pfanne anbraten. die kartoffeln vom vorabend in würfel schneiden und ebenfalls mitbraten, bis sie schön von allen seiten gebräunt sind. 
  2. die kichererbsen abschütten und gut in einem sieb abspülen, bis der schaum komplett verschwunden ist. danach ebenfalls in die pfanne geben und mitbraten. 
  3. nun alles mit kokosmilch ablöschen, die gewürze zugeben und auf kleiner flamme für 10 minuten köcheln lassen. 
  4. in der zwischenzeit den karfiol in seine röschen zerteilen und waschen. danach mit einem scharfen messer sehr klein (wie reiskörner) hacken. in einer großen pfanne leicht in kokosöl anbraten. 

danach das curry auf dem karfiolreis anrichten und in einer to go box verstauen und riesig auf den nächsten tag und den genuss freuen. 


ich liebe die mischung der gewürze, weil man sie sehr individuell auf den eigenen geschmack anpassen kann. vor allem der zimt gibt der ganzen curry geschichte eine super besondere note

durch den leichten karfiol-reis hast du besonders viel energie für deinen restlichen arbeitstag und musst nicht zum gefürchteten nachmittagstief hin bangen. 

nice to feed you,
ulrike 

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei