Gnocchi ai Gamberetti e Rucola

By

vor vielen jahren (als ich noch fleisch und fisch gegessen habe) war ich mit meinen eltern jedes jahr in der toscana. und dort waren wir auch jedes jahr am ersten und letzten abend in ein und demselben restaurant, der trading post. und immer wieder habe ich „gnocchi ai gamberetti e rucola“ gegessen, weils einfach soooooo gut war.
viele jahre später habe ich meinem liebsten davon erzählt und er fand, dass alleine die beschreibung so gut klang, dass er diese gnocchi sofort essen wollte. deswegen habe ich versucht sie nachzukochen.
hier mein rezept dazu, ist ein wirklich schnelles gericht, das jedem schmeckt!

rezept:
1 packung gnocchi (oder selbst machen)
1 hand voll rucola
so viele garnelen, wie man möchte
1 knoblauchzehe
1 packung sojasahne
1 hand voll geriebenen parmesan
salz, pfeffer

zuerst die gnocchi aufkochen und abschöpfen, sobald sie an die oberfläche kommen.
die garnelen in etwas olivenöl zusammen mit der klein geschnittenen knoblauchzehe scharf anbraten. die gnocchi dann in einen großen topf geben und die sojasahne dazu. ein bisschen aufkochen lassen und inzwischen den rucola grob hacken.
die garnelen, den rucola, salz und pfeffer zur gnocchi-sahne-mischung geben und einmal aufkochen lassen. dann vom herd nehmen und den parmesan einrühren.
voila!

nachdem es heute mal wieder so richtig warm war, hier das passende outfit dazu:

rezept:
top, weiß :: h&m
bluse mit spitzenkragen :: h&m
jeansshorts :: mango
uhr :: casio, silber
vernis :: essie „pink diamond“

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei