Kürbis liebt Radieschen

By

endlich, endlich hat heute der tolle biomarkt in gehweite bei mir eröffnet. ich musste natürlich gleich nach der arbeit hindüsen, um mir alles anzuschauen.

es gibt eine echt große auswahl an tofu und sojafleisch, was ich super finde.

und wenn ich wollte, dann könnte ich mein geliebtes veganes himbeer-dinkel-croissant nun täglich essen – mach ich aber nicht, weils sonst nichts mehr besonderes ist – aber ich hätte immerhin die möglichkeit dazu.

jetzt will ich euch aber endlich verraten, wozu ich die vielen radieschen gekauft habe. ich habe ein extrem spannendes rezept bei luna’s philosophy entdeckt. sie hat ein pesto gemacht. joa ist jetzt nicht so spannend, kann man da denken – unter anderem ist im pesto aber radieschengrün. und das fand ich sehr interessant, denn bisher habe ich das grün immer entsorgt und mich nur auf die roten bällchen konzentriert.

spaghetti mit kürbis liebt radieschen – pesto:

rezept:
ca. 1 kg kürbis (könnt ihr nach belieben wählen, ich hatte einen butternut)
grün von 2 bund radieschen
parmesan
olivenöl
distelöl
2 knoblauchzehen
salz und pfeffer

1. die kerne aus dem kürbis nehmen und ihn in stücke schneiden (wenn nötig schälen).
in einer pfanne in etwas olivenöl gut anbraten, bis die stücke golden braun geworden sind. dann mit etwas wasser ablöschen und weich dünsten lassen.

2. sobald der kürbis weich ist, das grün von den stängeln rupfen, waschen und trocknen.
dann alle weiteren zutaten + kürbis + grün in einen blitzhacker geben, etwas distelöl dazu und durchmixen, bis eine schöne masse entstanden ist.

3. in ausgespülte gläser abfüllen und mit öl bedecken, damit es nicht schlecht wird. im kühlschrank aufbewahren, dann hält es einen zeit lang.

für mein abendessen habe ich noch ein paar cherrytomaten in öl angebraten und drüberstreut.

das pesto schmeckt wirklich erstaunlich gut und ich bin überrascht, wie lecker radieschengrün sein kann und dass es überhaupt essbar ist. wieder was dazu gelernt.

ich kann mir vorstellen, dass das pesto auch ein nettes weihnachtsgeschenk ist, wenn man es nicht so weit von weihnachten entfernt herstellt (so ewig hält es sich bestimmt auch nicht, außer ihr grabt es in den schnee ein…)

ein outfit habe ich heute auch wieder dazu:

rezept:
kleid mit spitzenärmeln :: mango
leggings :: h&m
schal, rose :: h&m
uhr :: kätzchen, asos
vernis :: OPI „honk if you love opi“

übrigens bin ich heute endlich mit der „post aus meiner küche“ fertig geworden und ich freue mich schon total drauf meine tauschpartnerin morgen zu treffen und euch dann zu zeigen, womit ich ihr hoffentlich eine freude gemacht habe.

habt ihr auch schon ein päckchen voll mit leckereien verschickt? 

We also recommend

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Wiener WohnsinnnikelunasphilosophyCookies N' StyleSteff Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Anonym
Gast
Anonym

Super Fotos! 🙂 Ich finde das mit den Nudeln im Teller am besten.

Cookies N' Style
Gast

Danke!

Mir gefällt das auch am besten 🙂
Versuche ja mich zu verbessern und freue mich, wenns jemandem gefällt.

Steff
Gast

Ich wusste gar nicht, dass man das Radieschen-Grün überhaupt essen kann! Vielleicht sollte ich beim nächsten Radieschenkauf mal Probeknabbern. 😉

Das Spitzenkleid sieht wahrlich Spitze aus!

Cookies N' Style
Gast

Hallo Steff,

ich wusste auch nicht, dass man das Grün essen kann 🙂
Solltest du aber echt mal versuchen, schmeckt echt gut.

Und danke für deinen netten Kommentar zu meinem Kleid.

Anonym
Gast
Anonym

cooles Etikett bitte!

lunasphilosophy
Gast

Aaaah! Wie geil ist das denn? Da bin ja ich! Also so irgendwie… Und da ist der JamLabelizer (den hab ich auch für PamK verwendet, sieht man bald auf ein paar Fotos, genau das gleiche Design). :o)
Freut mich total, dass dir das Pesto schmeckt. Ich hatte mich damit (ehrlich gesagt) selbst überrascht. Radieschengrün…, nee, nee, nee. Sachen gibt's.
Liebe Grüße von der Luna

Cookies N' Style
Gast

Ich war so angetan von deinem Rezept, dass ich es einfach ausprobieren musste. Es schmeckt wirklich total gut und ich konnte es ja fast nicht glauben, dass man sowas leckeres aus Radieschengrün machen kann 🙂

Der JamLabelizer ist toll, habe ich auch für PamK verwendet, darf ich aber noch nicht zeigen. Hoffe, dass ich dann heute Abend endlich darf 🙂

nike
Gast

yummie! das liest sich großartig und zufällig hab ich gestern radieschen gekauft, an denen richtig viel saftiges grün dran ist! perfekt für´s abendessen! danke

Cookies N' Style
Gast

Na das trifft sich ja mal gut!

Würde mich freuen, wenn du mir dann berichtest, wie es dir geschmeckt hat.

Wiener Wohnsinn
Gast

HI !

Dein Outfit gefällt mir wieder sehr gut ! ich mag deinen Stil .

Die Weckgläser gibt es bei http://www.glaeserundflaschen.de
Liebe grüße
Melanie

Cookies N' Style
Gast

Hi,

vielen lieben Dank!

Das mit den Gläsern hatte ich dann eh bei dir schon gesehen, hab mir die Seite auch schon fürs Wochenende markiert und werd sie mal durchstöbern 🙂

Grüße!