Minestrone di Verdure

By

die letzte woche war die arbeitshölle schlechthin, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich mich jetzt krank fühle. dazu kommt noch, dass es dem liebsten auch eher besch… eiden geht.

das beste nach einer so stressigen woche und wenn man bereits angeschlagen ist, ist immer noch eine feine suppe. 
eine meiner liebsten suppen ist die minestrone. meine mutter hat sie früher oft im herbst und winter gekocht, weil alle sie mochten. 
in der klassischen variante aus norditalien finden staudensellerie, karotte, lauch, erbsen, tomaten, kartoffeln und bohnen ihren einsatz. außerdem ist auch immer noch eine einlage aus nudeln oder reis dabei. mit risotto-reis mag ich sie auch sehr gerne, allerdings habe ich heute mal was neues ausprobiert und einfach quinoa verwendet. 
minestrone di verdure mit quinoa 

rezept:
3 große kartoffeln
3 große karotten
1 rote zwiebel
2 kleine zucchini
3 stangen staudensellerie inkl. grün
500g cherrytomaten
etwas gemüsebrühe
1 daumengroßes stück ingwer
100g tiefkühl-erbsen
100g tiefkühl-fisolen
2 el tomatenmark
2 knoblauchzehen
3 el hefeflocken
salz, pfeffer, ital. gewürze
1 tasse quinoa

1. die kartoffeln, karotten und zwiebeln klein schneiden und in einem großen topf in etwas olivenöl anbraten. inzwischen das restliche gemüse klein schneiden und ebenfalls in den topf zugeben. alles gut miteinander vermischen und kurz köcheln lassen. danach mit wasser gemischt mit etwas gemüsebrühe auffüllen, bis alles schön bedeckt ist.
nach etwa 5 minuten kochzeit die tasse quinoa zugeben und einfach mitkochen. 

2. nun so lange auf kleiner flamme kochen lassen, bis die einzelnen gemüsestücke gut durch sind. zum schluss noch mit dem tomatenmark, den gewürzen und hefeflocken abschmecken und schon ist das leckere, wärmende süppchen fertig.

nachdem wir im bett bleiben und versuchen wieder gesund zu werden, präsentiere ich euch die suppe heute ebenfalls im bett.
am besten ihr macht gleich einen riesigen topf davon, ich könnte die tagelang hintereinander essen, weil sie so gut ist. ich dachte erst, dass mit der parmesangeschmack bestimmt sehr fehlen wird, aber die hefeflocken ersetzen ihn total super!

habt ihr eine lieblingssuppe, die ihr gerne um diese jahreszeit esst?

es ist nun echt schon kalt geworden, da kann man sagen was man will:

rezept:
strickjacke, grau :: h&m
shirtkleid, blau :: h&m
leggings :: zara
uhr :: casio mini, gold
schal :: h&m
vernis :: opi „honk if you love opi“

We also recommend

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
SalkaFrau SchulzPurpurBêteTonia SCookies&Style Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Anonym
Gast
Anonym

Das sieht echt sooo lecker aus. Da krieg ich bei dem Regenwetter echt gleich lust drauf!!!

Für wieviele Personen ist das Rezept in etwa?
Gute besserung dir und einen erholsamen Sonntag noch 🙂
Lg

Cookies&Style
Gast

schon für viele 🙂 Wir haben beide gestern davon gegessen und heute ist auch noch je mindestens ein Teller da.

Lass es dir gut schmecken und ebenfalls noch schönen Sonntag!

Tonia S
Gast

Seit ich mal die perfekte italienische Minestrone gegessen habe, bin ich auf der Suche nach Rezepten. Vielleicht ist es deine. Und jetzt werde mal wieder gesund!

PurpurBête
Gast

Gute Besserung euch beiden!! Der Ingwer wird es vllt. richten.

Frau Schulz
Gast

Gute Besserung, kleiner, kranker, herzzerreißend bedauernswerter Keks. Die Suppe sieht total lecker aus und kommt auf meine to-cook-Liste.
Meine Lieblingssuppe ist definitiv die Brokkolisuppe, allerdings wird sie beständig von cremiger Kartoffelsupper und dem omnipräsenten Kürbis in Suppenform gejagt.

Cookies&Style
Gast

Jetzt gehts mir ganz schlagartig tausend Mal besser 😀
<3

Salka
Gast

Mhmm lecker! Das wäre genau das richtige für mich, bin leider auch am Kränkeln 🙁
Dann gute Besserung uns beiden, oh und deinem Schatz natürlich auch 🙂

LG Angie
PS: nur mehr 2 Wochen :D:D:D:D:D:D
PPS: magst bei meinem Blogevent mitmachen? *ein bisschen Eigenwerbung*
https://www.bissenfuersgewissen.com/2013/09/blogevent-wollen-wir-doch-kuchen-essen.html