{Food} Obstsalat mal anders

By

nachdem es draußen im moment dank der hitzewelle ca. tausend grad hat, kann ich mich auf keinen fall daheim hinstellen und dann auch noch etwas kochen. ist wirklich schade, denn ich hätte schon wieder eine ganze menge neuer ideen, für die ich allerdings einen backofen brauche.

daher gibts im moment einen haufen obst und salat, sobald ich nach hause komme. warum aber nicht einfach mal beides mischen?
vor kurzem habe ich die erste grapefruit meines lebens gegessen und seither bin ich süchtig, deswegen darf die auf keinen fall fehlen.

obstsalat mal anders

 

in der mitte finden sich geriebene karotten, fenchel und apfel.
rundherum wird der kleine berg von cherrytomaten und heidelbeeren umgeben.

 

 am rand tummeln sich dann babyspinat, gurkenscheiben und grapefruit-würfel.

abgerundet wird alles von einem dressing aus einer halben grapefruit, etwas distelöl, hellem mandelmus, einem schuß ahornsirup, salz, pfeffer und granatapfelbalsamico.
damit nehme ich dem tollen blogevent von ofenlieblinge teil. dort wird dazu aufgerufen möglichst viele obst-rezepte zu sammeln und ihr wisst ja, obst im essen ist mein himmel auf erden.

und bevor ich mich jetzt vor den ventilator setze, habe ich noch mein heutiges outfit für euch:

 

rezept:
shirt mit spitze :: mango
sternchenrock :: zara
uhr :: casio, silber
kette :: tiffany&co
vernis :: dm s:he, gelb

We also recommend

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Frau SchulzschokominzaMama MiaCaro linaSteff Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jessi
Gast

Was für ein bunter Zauber bei dir auf dem Teller. Sieht super aus!!

Grüßle, Jessi

Cookies N' Style
Gast

Und du glaubst gar nicht, wie unfassbar gut die Kombination schmeckt 🙂

Fauvette
Gast

Jessi hat absolut recht – rein optisch allein ein Paradies für die Augen, aber bestimmt auch für den Gaumen. 🙂

Tonia S
Gast

Eine tolle Mischung! Darauf würde ich spontan ja selber nicht kommen. Und erst das Dressing! Ich habe heute einer Bekannten übrigens deinen Blog empfohlen. Sie will sich jetzt vegan ernähren. Und ohne Weizenmehl. Liebe Grüße!

Cookies N' Style
Gast

Oh wie cool, vielen Dank, das freut mich!

Ohne Weizenmehl ist ganz schön schwierig, wie ich selbst schon feststellen musste…

Lieben Gruß!

Steff
Gast

Das sieht absolut gesund und lecker aus! Ich mag fruchtige Komponenten in Salaten ja ohnehin, aber die Masse an Frucht in deiner Kreation ist schon ziemlich ungewöhnlich und fabelhaft! 🙂

Cookies N' Style
Gast

Ja, ich dacht mir einfach zu jedem Gemüse soll ein Obst kommen, das meiner Meinung nach dazu passt 😀

Caro lina
Gast

Huhu und guten Morgen!

Danke dir für deinen lieben Kommentar – habe mich echt gefreut! Ich liebe den Jutebeutel auch heiß und innig (wie das immer so mit selbstgemachten Dingen ist).

Ich bin ja eigentlich selten ein Rezeptenachkocher, aber ich muss sagen, über das Mandelmus im Dressing bin ich gerade ein wenig gestolpert – das klingt supergut! Machst du das öfter ins Dressing?

Cookies N' Style
Gast

Huhu!

Ja, ich mach eigentlich fast immer Mandelmus ins Dressing, das gibt so einen tollen süßlich-nussigen Geschmack. Ich liebe es heiß 🙂

Mama Mia
Gast

Wow – ich liiiiebe Deine kunterbunten, ein wenig verrückten Mischungen so sehr!
Aber leider mag ich keine Grapefruit und auch keinen Fenchel, das Rezept wäre also nichts für mich.
Aber es klingt dennoch supergut und sieht einfach wunderschön aus!
Genial wieder mal…
GLG, MamaMia

Cookies N' Style
Gast

Vielen Dank 🙂
Ich dachte bisher auch immer, dass ich Grapefruit nicht mag, weil die sooooooo bitter ist. Dann wurde ich eines Besseren belehrt, denn nur die Häutchen dazwischen sind bitter, das Fruchtfleisch ist herrlich aromatisch.

schokominza
Gast

hmmm…mandelmus ist genial, ich liebe es zu nudeln und grünem Spargel… diese salatkombi gefällt mir außerordentlich gut!
LG – steffi

Frau Schulz
Gast

Grapefruit ist toll, die esse ich auch total gerne (am liebsten "Homer-Simspon-Style", also Zucker drauf, Zucker ablutschen, neue Grapefruit 😉 )..