Pasta, Kürbispesto und Zalando Home

By

und schon wieder ist das wochenende fast vorbei, das geht immer so total schnell. ist aber auch klar, wenn man unter der woche berufstätig ist und das wochenende dann freizeitvergnügen vollpackt.

nachdem das wetter aber wirklich schlecht geworden ist, ist es auch nicht weit her mit ausflügen etc. dafür bleibt mir genug zeit zum kochen und ausprobieren.
außerdem muss ich euch ja noch zeigen, was ich tolles bekommen habe! vor einigen woche wurde ich nämlich angefragt, ob ich lust hätte den neuen shop von zalando vorzustellen – alles dreht sich um küche und wohnen, perfekt!
zu diesem zweck dufte ich mir dann auch einige schönheiten aus dem shop aussuchen und letze woche stand der postbote mit dem zalando-paket vor meiner tür (er fand es übrigens weniger lustig, dass ich die werbung nachspielen wollte und geschrien habe :-))

das gestrige dinner bot sich perfekt an die neuen schälchen und tellerchen zu verwenden, da sich  hoher abendbesuch angekündigt hatte – meine liebe schwester.
außerdem hatte ich am nachmittag den baumarkt unsicher gemacht, um mir neue fotohintergründe zu basteln. den ersten könnt ihr bereits heute bestaunen bei: 

pasta mit kürbis-pesto, vleischbällchen und ofenrispentomaten.

rezept:
für das kürbispesto
1/2 hokkaido-kürbis
1 große knoblauchzehe
1/2 bund petersilie
1 hand voll macadamia-nüsse
1 hand voll kürbiskerne
2 el hefeflocken
olivenöl 

cherrytomaten an der rispe
frischer rosmarin
mehr knoblauch
eure lieblingsnudeln

1. den kürbis waschen und in spalten schneiden. ein backblech mit backpapier auslegen und die kürbisspalten darauf verteilen. für die cherrytomaten habe ich ein schiffchen aus alufolie gebastelt (wegen ihres saftes), das ebenfalls platz auf dem blech fand.
alles mit etwas olivenöl beträufeln, knoblauchzehen einmal durchschneiden, zugeben, noch den rosmarin dazu und für etwa 25 minuten bei 180 grad ins backrohr schieben.

2. in der zwischenzeit könnt ihr euch an die vleischbällchen machen. das rezept dazu findet ihr hier. 

3. inzwischen dürfte auch euer timer geläutet haben und das bedeutet die kürbisspalten aus dem ofen zu holen. während diese etwas auskühlen, könnt ihr das wasser für die nudeln aufsetzen und sie nach packungsanleitung kochen.
den kürbis etwas kleiner schneiden und zusammen mit den restlichen zutaten für das pesto in eine küchenmaschine geben. so viel olivenöl zugeben, bis die gewünschte konsistenz erreicht ist. sobald die pasta fertig ist nur noch alles zusammen anrichten und schon könnt ihr es euch schmecken lassen.

in die schüsseln und teller von lisbeth dahl war ich auf den ersten blick schwer verliebt. die drei kleinen vasen passen auch perfekt dazu und endlich habe ich eine möglichkeit schöne blümchen in meine bilder einzubauen (bisher waren mir alle vasen immer zu groß und passten nicht auf die bilder). 
das brett aus dem baumarkt macht sich auch toll als hintergrund, dazu aber in meinem nächsten posting noch etwas mehr.
und ein outfit habe ich auch wieder dazu, brrrr heute ist es wirklich kalt:

rezept:
seidenkleid, pferdchen :: zara
schal, rosa :: h&m
strickweste, schwarz :: h&m
leggings :: zara
uhr :: casio mini, gold
vernis :: keiner

We also recommend

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
lagusterinaDetailliebeMarlenehello tofuVerena Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Salka
Gast

Das ist aber cool! Die Zalandosache und das Rezept natürlich auch 🙂 Das Geschirr ist wirklich entzückend, wäre genau das richtige für meine Schwester.

Bretter machen sich super für Fotosets, ich hab mir aus der Arbeit 2 Einwegpaletten mitgenommen, weiß gestrichen und die verwend ich nun am liebsten für Fotos.

LG Angie

Cookies&Style
Gast

Warte nur ab, was ich gemacht habe, mein heutiger Sonntag Vormittag war von Farbe, Schleifpapier und Erde bestimmt 😀

Salka
Gast

kommt da ein Post dazu? Ich les sowas total gerne und für Fotostipps bin ich immer zu haben 😀

Cookies&Style
Gast

Oh ja, du darfst gespannt sein 😀

Salka
Gast

Yeah!

Ich will so einen Post auch schon lange mal machen, aber dann denk ich mir, ich bin doch selbst noch so planlos. Haha, Tipps von der Amateurin für die Amateure oder so.

Jessi
Gast

Dein Outfit finde ich echt voll schön!
Cool, das du Sachen von Zalando bekommen hast. Der Postbote wird den "Gag" schon so oft erlebt haben, das er das nicht mehr witzig fand *lach*

Grüßle, Jessi

Cookies&Style
Gast

Vielen Dank!

Ja, ich glaub das ist ihm nicht zum ersten Mal passiert 🙂
Er hats dann aber eh mit Humor genommen – nach dem Augenrollen 😉

Verena
Gast

Herrlich sieht das wieder aus… mhmmm!
Von den Lisbeth Dahl-Sachen kann ich auch nicht genug bekommen – das ist schon eine richtige Sucht 😉
Alles Liebe,
Verena

hello tofu
Gast

Super lecker sieht das aus! Müssen wir direkt mal nachmachen! Liebe Grüße!

Marlene
Gast

Deine Bilder wirken so fröhlich und farbenfroh! Richtig hübsch anzusehen!
Und das Kürbispesto ist doch wirklich ideal um den Herbst einzuläuten und Willkommen zu heißen (auch wenn er gerne noch ein paar Wochen fern bleiben könnte).
Lecker :))

Alles Liebe,
Marlene

Detailliebe
Gast

Dankeschön! 🙂 Und die Fotos sind wirklich klasse, ich mag die bunten Farben!

Liebe Grüße,Melanie

lagusterina
Gast

Super schöne Fotos, leckeres Essen und das Geschirr gefällt mir auch total gut. Hat irgendwie was sehr weibliches und fröhliches. Vor allem letzteres ist ja perfekt für das trübe Wetter!
Hat denn die Kürbiszeit schon wieder begonnen? Irgendwie schein ich in letzter Zeit nicht ganz so uptodate zu sein.

Alles Liebe,
LaGusterina

Cookies&Style
Gast

Vielen lieben Dank! Ich finde das Geschirr auch traumhaft und möchte am liebsten alle Gerichte nur noch darauf servieren 🙂

Was die Kürbiszeit betrifft: nachdem ich aus jeder Ecke des Supermarktes von Kürbissen angelacht werden, habe ich beschlossen, dass auf jeden Fall Kürbiszeit sein muss 😀