DIY-Nachten :: Pomodori Secchi

By

jaja, morgen ist tatsächlich schon weihnachten.
habt ihr denn schon alle geschenke oder fehlt es euch noch an einer kleinigkeit, die sehr einfach zubereitet ist und super schön aussieht?
für alle, die vergessen haben, dass es morgen schon so weit ist, habe ich bei der landfrau eine tolle anregung für ein last-minute-geschenk gesehen.

heute gibts also pomodori secchi. 
man kann sie nicht bloß zum käsebrot aus dem glas löffeln, auch würzen gelingt damit toll und das öl kann auch noch verwendet werden.

was ihr braucht:
so viele tomaten, wie auf euer backblech passen
olivenöl
fleur de sel
noch mehr olivenöl
2 knoblauchzehen
getrocknete, ital. kräuter
sterile gläser

die tomaten werden in dünne scheiben geschnitten und auf ein mit olivenöl bestrichenes backblech aufgereiht. darüber kommt fleur de sel und erneut olivenöl.
jetzt müssen die tomaten bloß für etwa 3 stunden bei 80 grad in den backofen.
sobald sie aussehen, als wären sie fertig füllt ihr die knoblauchzehen und die kräuter ins glas, tomaten drauf, mit olivenöl aufgießen und durchmischen.

nur noch verschließen und dann verschenken oder selbst behalten. 

was ihr beachten solltet ist, dass die tomaten sehr viel an masse verlieren. ich habe bunte cherrytomaten verwendet, ein ganzes blech damit belegt und es hat für ein glas gelangt.

was ich euch zu meinem glas gleich sagen kann ist, dass ich es nicht verschenken werde, alles für mich! und ich freu mich schon total darauf alle aufzuessen!

und heute zeige ich euch mal wieder ein sommerlicheres outfit, da ich bei dem sauwetter eh nicht rausgehen mag 🙂

rezept:
boyfriend-blazer, beige :: zara
top, hellrosa :: h&m
ärmellose bluse mit spitzenkragen :: h&m
jeansshorts :: mango
leggins :: h&m
ballerinas :: h&m
bag :: mulberry
vernis :: dm s:he, gelb

We also recommend

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei