Vegan Wednesday #41

By

so, ich hab doch noch etwas zeit, bevor ich dann heute am feiertag arbeiten muss und deshalb kommt mein veganer mittwoch gleich noch hinter der leckerbox her.

das wetter ist im moment wirklich schlimm. wir haben fast juni und es ist total kalt und regnet und alles ist grau in grau. gestern ein kleiner lichtblick, weil es echt warm war und heute dann wieder nur regen und wind. leute, so kann das wirklich nicht weitergehen! vielleicht sollten wir uns am nächsten mittwoch mal alle treffen und einen sonnentanz aufführen?! oder habt ihr eine andere idee?

naja bei mir gabs jedenfalls zuerst mal den inhalt meiner leckerbox:

da das thema ‚grün‘ war, habe ich versucht mich mit essen und begleitendem getränk daran zu halten.

zum abendessen hatte ich mal wieder lust auf spargel (wie so oft in letzter zeit), wollte aber mal wieder etwas neues ausprobieren. da kam mir das rezept für kichererbsenomelett genau richtig!

rezept:
1/2 cup kichererbsenmehl
2 el hefeflocken
1 tl chia-samen
1 tl getrocknetes basilikum
1 tl getrockneter thymian
1 tl getrockneter oregano
1 bananenschalotte
1/4 tl kurkuma
1/8 tl kala namak
3/4 cup wasser

1 bund spargel
1 hand voll cherrytomaten

1. den backofen vorheizen und den spargel auf einem blech etwas braten lassen.
dann alle trockenen zutaten für das omelett in einer rührschüssel mit dem schneebesen vermischen und für etwa 10 minuten quellen lassen.

2. die schalotte hacken und ebenfalls zum teig geben. der teig sollte etwa so dick wie pfannkuchenteig sein, damit ihr ein gutes omelett rausbekommt.
eine kleine, beschichtete pfanne ganz dünn einfetten und einen schöpflöffel des teiges in die mitte der pfanne leeren. mit einem löffel dünn verteilen, damit das omelett nicht zu dick wird.

3. inzwischen die cherrytomaten halbieren. sobald das omelett an der oberfläche kleine risse bekommt, ist es an der unterseite fertig. nun den spargel und die tomaten ‚einfüllen‘ und das omelett drüberschlagen. nochmals abgedeckt etwas nachgaren lassen.

aus der teigmenge bekommt ihr zwei omeletts raus und die sind wirklich zu empfehlen. ihr könnt noch verschiedene dinge gleich in den teig reinmischen (z.b. paprikastücke) und nach euren eigenen wünschen würzen.
ich würde beim nächsten mal einen tick weniger hefeflocken verwenden, es war mir dann im endeffekt etwas zu ‚käsig‘

zum nachtisch dann noch eine portion meines neuen lieblings’eises‘. das rezept dazu findet ihr hier.

und ein outfit habe ich dann auch wieder dazu (eines meiner liebsten im moment):

rezept:
blazer :: h&m
shirtkleid, grau :: forever21
unterkleid, schwarz :: h&m
leggings :: zara
uhr :: marc jacobs
vernis :: dior capeline 658

(ja, leider ist das foto mal wieder sehr schlecht geworden, das licht von draußen wollte sich nicht zeigen)

We also recommend

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Cookies N' StyleReginaJessiPetzi GJutta Bepperling Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frau Schulz
Gast

So ein leckerer Mittwoch, toll!
Coooookiechen, komm doch mal zu mir nach Deutschland, dann lade ich dich auf ein Tässchen Tee und vielleicht dann schon existierenden veganen Kuchen im Café ein 😉
Alternativ darfst du mich gerne mal bekochen, das Omelett sieht ebenso frisch aus wie der Couscoussalat..
Allerliebste Grüße aus dem leider schon wieder viel zu wolkenummantelten Deutschland :)*

Cookies N' Style
Gast

Oh Frau Schulz, das klingt nach einem himmlischen Plan!
Oder du kommst einfach mal nach Wien 😉

Jutta Bepperling
Gast

Liebe Cookie, Oliver hat sich geweigert, aber ich bleibe dran. Du hast wieder toll gekocht und gestylt. Lieber Gruß an dich, Jutta

Cookies N' Style
Gast

Ich hoffe mal, dass du Oliver dann für kommenden Mittwoch überreden kannst 😉 Ich wäre ja schon sehr gespannt darauf!

Petzi G
Gast

Mmmhh! Das Omelette schaut fantastisch aus! Kommt auf meine To-cook-Liste! Danke fürs Rezept!
Deine Fotos sind auch wieder toll!
lg
Petzi

Cookies N' Style
Gast

Ja bitte mach das unbedingt mal, ist ist wirklich kein großer Aufwand und schmeckt super gut!

Jessi
Gast

mmmh, besonders dein Abendessen sieht fantastisch lecker aus *nom-nom*
So farbenfrohes Essen tut einfach gut, wenns draussen so grau ist.
Echt schlimm, hier regnet es auch Bindfäden und auf unserem Balkon ist Hochwasser *seufz*

Grüßle, Jessi

Cookies N' Style
Gast

Hier auch seit Tagen schon wieder nur Regen. Gestern hat sich zwar die Sonne etwas gezeigt, war aber doch nur ein kurzes Gastspiel 🙁

Regina
Gast

ohhhh yummy *wasserimmundzusammenlauf* das sieht wieder alles köstlichst aus! willst du nicht mal für mich kochen?! 😀

Cookies N' Style
Gast

Klar, komm doch nachher einfach zum Kaffee vorbei 😉