Tomatenspinatkartoffeldingens

By

es gibt solche tage, da hat man einfach keine lust einkaufen zu gehen (oder eben auch einfach keine zeit dazu). und dann muss man mit den zutaten klar kommen, die man zu hause hat.

für mich ist das auch immer eine kleine challenge, da aus solchen experimenten immer die leckersten dinge entstehen.
ich hab zwar eh einen total vollen vorratsschrank (hatte ich euch ja bereits für das event von carola präsentiert), aber ich hatte auch eher lust auf was einfaches, leichtes, was nicht allzu lange dauert.

so ist dann das tomatenspinatkartoffeldingens entstanden:

rezept:
1 packung gelbe cocktailtomaten
tiefkühlspinat
1 gelbe zwiebel 
einige kleine kartoffeln
1/2 packung sojasahne
frisch gemahlener pfeffer
1 prise muskatnuss
sieglindes erdäpfelwürze
etwas olivenöl
etwas weißwein
1 knoblauchzehe
1 tl kümmel

1. zwiebel würfelig schneiden und in etwas olivenöl scharf anbraten. die tomaten halbieren, die knoblauchzehe kleine hacken und ebenfalls mitbraten, alles soll etwas farbe bekommen.
dann den spinat zugeben und erstmal mitköcheln lassen.

2. die kartoffeln aufsetzen und den teelöffel kümmel ins kochwasser zugeben. für etwa 20 minuten kochen, bis sie schön weich sind.

3. zwiebel-spinat-tomatenmischung mit dem weißwein ablöschen und so lange weiterkochen lassen, bis der spinat fertig ist.
die kartoffeln abschütten, in scheiben schneiden und in die pfanne zugeben, sojasahne einrühren. würzen und abschmecken, anrichten und genießen.

ich liebe sowieso gerichte mit kartoffeln. habt ihr ein lieblings-kartoffelgericht?

ein outfit zeige ich euch dazu natürlich auch noch: 

rezept:
kleid :: h&m
uhr :: casio silber
vernis :: chanel „vertigo“

We also recommend

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
tanja bäcktCookies N' StyleRegina Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Regina
Gast

hihi ich muss sagen, dein post-titel hat mich zum klicken gelockt! aber das not-rezept sieht lecker aus und klingt auch so! zufällig habe ich auch noch spinat im tiefkühler und kartoffeln im schrank 😉

Cookies N' Style
Gast

Haha das war auch der Sinn des Titels, gut zu wissen, dass es funktioniert hat ;-))

Na wenn du alles da hast, dann nichts wie ab in die Küche.

tanja bäckt
Gast

oh gott schaut das lecker aus!!! ich wünschte bei mir würde geplant so etwas rauskommen wenn ich koche – aber ich kann nur backen fürchte ich! wenn bei einem nicht-rezept so etwas bei mir rauskommen würde, würde ich mich selbst für einen preis nominieren! danke für die tolle idee!!! klingt machbar und schaut super aus!

Cookies N' Style
Gast

Haha danke. Aber das glaub ich garnicht, dass du das nicht hinbekommst. Ist wirklich super einfach und schmeckt hervorragend.
Ich wusste auch ganz zu Beginn, als ich mit dem Kochen angefangen habe nicht so wirklich was zusammenpasst und was ich womit machen kann. Aber das kommt mit der Zeit, man muss nur immer wieder probieren.