Vegan Kaffeeklatsch #2

By

schon seit langer zeit will ich mich endlich mal mit dem thema fondant und motivtorten beschäftigen. letzte woche habe ich mich aufgerafft und mal ein bisschen online bestellt.
der shop ist wirklich sehr zu empfehlen, denn bereits am nächsten tag habe ich das päckchen erhalten. 
bestellt habe ich die fondant masse gleich eingefärbt bei alles torte.
da bekommt man eigentlich alles, was man für eine motivtorte braucht. da ich aber im leben noch keine gemacht habe, musste ich mich erstmal etwas einlesen. zum glück hatte meine küchenschlacht vor nicht allzu langer zeit eine super anleitung gepostet, wie man die erste torte herstellen kann, ohne gleich zu scheitern.
weitere tipps (vor allem die veganen) habe ich mir dann noch online bei cakeinvasion geholt.

allerdings muss ich sagen, dass ich ohne die profitipps von kathls backstum und sweet&nuts vermutlich noch vor beginn die flinte ins korn geworfen hätte.
die beiden haben mich ermutigt und mir versichert, dass es mit etwas übung keine große zauberei sei.

geplant hatte ich meine erste fondant-torte jedenfalls für diesen sonntag, um damit am vegan kaffeeklatsch teilzunehmen.
und sie ist tatsächlich was geworden. ich freu mich total und kann es immer noch nicht fassen! und mit etwas mehr übung, bekomm ich die nächste bestimmt noch besser hin und die nächste noch besser usw.

entschieden habe ich mich für biskuitteig in unterschiedlichen grün/blau-tönen mit einer vanille-buttercreme-füllung und ebenfalls vanille-buttercreme unter der fondant-haube. 

rezept:
für die böden
420g mehl
2 el stärke
2 päckchen backpulver
240g zucker
2 päckchen vanillezucker
geriebene schale von 2 bio-zitronen
170ml öl
420ml sprudelwasser

1. ofen auf 180 grad vorheizen (oder in meinem fall gas stufe 4)
mehl, stärke, backpulver zusammen in eine schüssel sieben. zucker, vanillezucker und zitronenschale zugeben und mit einem schneebesen gut verrühren.

2. nun die flüssigen zutaten (öl und wasser) dazugeben und mit einem teigschaber zügig vermischen.
wer die böden naturbelassen will, teilt den teig jetzt gleich auf 3 portionen auf und bäckt diese in einer kleinen form nach einander für etwa 20 minuten.
ansonsten ebenfalls aufteilen und mit lebensmittelfarbe einfärben (ich hatte pulver).

während die böden so vor sich hin backen, stellen wir die buttercreme her:
1 packung vanillepudding-pulver, 60g zucker, 1/2 liter sojamilch, 250g weiche margarine

zuerst das puddingpulver mit dem zucker und etwa 8el der milch in einer kleinen schüssel mischen. restliche milch aufkochen, sobald sie einmal aufgekocht ist, puddingmischung mit dem schneebesen einrühren und nochmals kurz köcheln lassen.
dann sofort mit frischhaltefolie abdecken (direkt auf dem pudding), damit sich keine haut bildet.
auf zimmertemperatur abkühlen lassen.
ist das geschehen, die margarine mit dem mixer kurz aufschlagen und dann löffelweise den pudding zugeben und mitschlagen, bis eine schöne creme aus beidem entstanden ist. 

3. sobald alle böden fertig gebacken und abgekühlt sind, könnt ihr sie aufeinanderlegen (dazwischen immer eine schicht buttercreme).
danach bestreicht ihr die ganze torte von außen in einer dünnen schicht mit der creme. kurz anziehen lassen und dann die restliche creme darauf verteilen, bis die torte schön glatt ist und ihr sicher sein könnt, dass euer fondant darauf toll aussieht.

4. den fondant mit dem nudelholz ausrollen (am besten auf puderzucker) und dann vorsichtig auf die torte legen (mir wurde der tipp gegeben, beim ersten versuch nicht zu dünn zu rollen, damit nichts reißt). schön andrücken, im besten fall habt ihr so eine art kleine maurer-putz-kelle für zuckerbäcker, mit der ihr alles schön glatt streichen könnt.
dann habe ich nur noch punkte ausgestochen, die ich mit ganz wenig wasser auf der rückseite angeklebt habe.

die schleife ist deswegen drum herum, weil ich nicht so ganz wusste, was ich an der unterseite mit dem fondant machen soll, hier wäre ich um tipps dankbar 🙂

es dauert eine ganze weile, bis ihr zum ziel kommt, aber es lohnt sich (ihr könnt es ja wie ich machen und in den langen wartezeiten beim auskühlen oder backen einfach mal online „ein bisschen“ shoppen. immerhin ist s a l e ! ;-))

und nun zeige ich euch auch endlich meinen tollen pulli 🙂

rezept:
pullover :: kenzo
shirtkleid :: h&m
leggings :: zara
uhr :: heute keine (ist ja sonntag)
vernis :: auch keiner

We also recommend

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Petra GoiserMama MiaGinanomi aka küchenfunkelnAurinko Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kalinka Kalashnikova
Gast

Wow, die schaut echt toll aus.

Ich hab mal deinen Link zum Bild hinzugefügt (tumblr).

Cookies N' Style
Gast

Oh toll, vielen Dank! Ist mir dann aufgefallen, als ich schon auf senden geklickt hatte, dass ich den vergessen hab 😀

Maria
Gast

boahhh, wie schön!!! ist dir sowas von gut gelungen!

einen bunten kuchen bzw eine regenbogentorte zu backen ist ja auch ein vorhaben meiner 101 dinge 😀

Cookies N' Style
Gast

Oh danke schön! Ganz genau darf man sie zwar noch nicht anschauen, aber ich bin ganz zufrieden 🙂

Anonym
Gast
Anonym

ooooooh wie super! schaut voll perfekt aus!

Cookies N' Style
Gast

Danke <3

Mimi's Fairy Cakes
Gast

Nom! 🙂

Aurinko
Gast

Für's erste Mal sieht die großartig aus!

nomi aka küchenfunkeln
Gast

ohhhh, i LOVE rainbowcakes! jaja! XD

Gina
Gast

Die sieht superhübsch aus! Wow, wie viel Arbeit das macht. 🙂

Cookies N' Style
Gast

Vielen lieben Dank! Ja, so eine Fondant-Torte ist nichts, was man schnell mal nach der Arbeit nebenbei macht…

Mama Mia
Gast

Wow – was für geile Farben!
Also Deinerster vErsuch mit Rollfondant – Hut ab! 😉
Super gelungen.
Und der Shop ist ja MEGATOLL, was für ein toller Tipp!
Danke…
Mus sich gleich meinem Freund flüstern,d er ist der totale talentierte Kuchenbäcker und kann das so gut, da wird die nächste Geburtstagstorte für jemanden bestimmt etwas ausgefallener werden…hihi
GLG, MamaMia

Cookies N' Style
Gast

Vielen lieben Dank!
und ja, der Shop ist wirklich sehr toll und sie liefern super schnell (zumindest innerhalb von Wien).

Viel Spaß deinem Freund beim Torten basteln, ich will als nächstes dann Figuren versuchen 🙂

Petra Goiser
Gast

WOW! Einfach nur genial Deine Torte! Dafür würde ich glatt meine 4 WOchen ohne Zucker unterbrechen! Mmmhhh!