Vegan Wednesday #44

By

juhu, ich bin wieder dabei und habe tolle sachen für euch mitgebracht.
heute ist mittwoch und trotz brennender hitze und dem wunsch unter einer dusche zu leben, gabs bei mir sogar eine warme mahlzeit, allerdings gegrillt (die einzige möglichkeit bei diesem wetter etwas unrohes auf den teller zu bekommen).

gesammelt wird übrigens heute bei think.care.act. und diese woche freue ich mich besonders auf die ganzen beiträge, weil ich gespannt bin, was ihr bei dieser affenhitze auf eurem speiseplan habt.

zuerst gabs wieder meine leckerbox, diese diese woche unter dem thema ‚rohkost‘ steht. ein wirklich willkommenes thema, denn kochen will ich auf keinen fall, meine wohnung soll so lange wie möglich kühl bleiben.

es handelt sich dabei um ein rohes sommer-curry und dazu einen asia-salat.
für das rezept dazu, einfach hier klicken.

dann gabs nur viel kräutertee und wasser bis zum abendessen.
ich hatte schon viel über die neuen rot-grün-grillsteaks von wheaty gehört und wollte sie schon lange mal ausprobieren. leider hab ich sie bisher nicht bekommen, doch heute war es so weit 😀


rotgrün-grillburger mit veganer cocktailsosse:

rezept:
für die brötchen
250g roggenvollkornmehl
1 tl salz
1/2 tl vollrohrzucker
1 packung trockenhefe
50g zerlassene alsan
190 ml lauwarme sojamilch
1 tl kümmel
1 tl brotgewürz von sonnentor

für die cocktailsosse
1 packung seidentofu, 1 el tomatenmark, etwas worcestersosse, 1 tl kapern, salz und pfeffer

1. für die brötchen alle zutaten gut vermischen und zu einem schönen teig verkneten. dann den teig abgedeckt an einem warmen ort für etwa 30 minuten gehen lassen. nochmals durchkneten, dann eine rolle aus dem teig formen, diese in 4 stücke teilen und zu brötchen formen.
auf ein mit backpapier ausgelgtes blech legen und abgedeckt für weitere 30 minuten gehen lassen.
dann bei 200 grad im vorgeheizten backofen auf mittlerer schiene für ca. 25 minuten backen.

2. alle zutaten für die cocktailsosse in einen mixer füllen und gut durchmixen. dann in den kühlschrank stellen zum durchziehen, bis die brötchen fertig sind

3. die rot-grün-steaks von wheaty leicht mit öl bepinseln und auf den grill legen, bis sie schön farbe bekommen haben. dann entweder mit der roten oder der grünen paste bestreichen, ein salatblatt ins brötchen legen, cocktailsosse drauf und zu guter letzt das steak dazugeben.

4. dazu habe ich einen leichten salat aus braunen linsen gemacht. dazu eine dose linsen abtropfen lassen, cherrytomaten vierteln, eine kleine rote zwiebel dazu, einen bund petersilie und schnittlauch, dazu ein dressing aus distelöl, apfelessig und etwas ahornsirup.

die brötchen sind echt total super, die mache ich jetzt bestimmt öfter. das rezept stammt aus dem buch vegan grillen, in dem sich übrigens noch ein ganzer haufen sehr leckerer grillideen finden lässt.
die steaks sind total super geworden, die pasten sind wirklich richtig fein würzig und man kann die menge gut selbst bestimmen.

und dazu habe ich heute wieder ein neues outfit für euch. ich liebe die bluse jetzt schon heiß!

rezept:
jeansbluse :: h&m
jeansshorts :: mango (selbst abgeschnitten)
leggings :: h&m
uhr :: marc jacobs
vernis :: essie ‚eternal optimist‘

We also recommend

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
14 Kommentar Themen
13 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
AnonymMarzipani EntenteichFrau SchulzCarai-am-vegan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mama Mia
Gast

Wow, wie megaherrlich das alles wieder aussieht!
So knackig, bunt und es schreit nach viel Geschmack!
Deine fotos sind einfach echt immer Oberhammer, i love them sooo much! 😀
Also: einmal alles bitte ja?
GLG… hihi
MamaMia

Cookies N' Style
Gast

Wie lieb von dir, danke! 😀

Fauvette
Gast

Danke für das fantastische und farbenfrohe Brötchenrezept, jetzt die Hefe in meinem Kühlschrank ihre Bestimmung gefunden. *g*

Cookies N' Style
Gast

Wie schön! Die Brötchen sind auch echt sehr zu empfehlen!!

Petzi G
Gast

Das Schaut hammermäßig lecker aus! Danke für die Rezepte und die tollen Fotos!

Cookies N' Style
Gast

Vielen lieben Dank! Und versprochen, meine Teilnahme zu deinem Gewinnspiel kommt noch 😀

Rieke
Gast

Oooh wie herrlich! Das könnte ich alles sofort nachkochen, so lecker sieht's aus!

Cookies N' Style
Gast

Bitte dann unbedingt berichten!!

Jessi
Gast

Der Salat sieht super lecker aus…
Und die Bluse steht dir, sehr hübsch!

Grüßle, Jessi

Cookies N' Style
Gast

Danke, die mag ich jetzt grade auch super gerne und würd sie am liebsten täglich tragen 🙂

gogreeneatclean
Gast

Sieht super lecker aus! Ich liebe Linsen! 🙂

Cookies N' Style
Gast

Ich hatte vergessen, dass ich sie liebe 🙂

Simone
Gast

Dsa nehme ich alles einmal 😉 So schön bunt und das sieht so lecker aus!
Hätte ich das gestern mal schon gelesen, mein armer Brokoli wartet nämlich im Kühlschrank darauf, dasss ich ihn zu Wokgemüse verarbeite. Das kam mir bei dem Wetter im Moment nur nicht so verlockend vor….
lg Simone

Cookies N' Style
Gast

Ja Brokkoli unbedingt mal roh versuchen, das kann echt was!

Simone
Gast

Dann mach ich das mal heute abend 😉

Cookies N' Style
Gast

Oh ja, gibts bei mir heute vermutlich auch wieder!

Salka
Gast

Wahnsinn mal wieder was du das Tolles auf die Beide gestellt hast, sieht so gut aus.

"Vegan grillen" hab ich seit kurzem zu Hause, hab aber noch nichts daraus nachgekocht, welch Fehler!

LG Ang

Cookies N' Style
Gast

Vielen Dank!
Ich hatte auch noch nichts gemacht, bis ich die Brötchen entdeckt habe und mir dann alles mal etwas genauer angeschaut hab 🙂

Gourmande
Gast

Hmmm, das sieht total lecker aus, so farbenfroh alles, ganz toll!!!
Vor den Steaks stand ich neulich auch, habe mich dann aber für die Grillschnecke entschieden. Aber ich werde die auf jeden Fall auch bald mal testen- Wheaty macht echt feine Sachen!

i-am-vegan
Gast

Der Grillburger sieht echt Hamer aus.

Ich kann nix mehr sagen als

WoW

Gruss Sören

Cookies N' Style
Gast

😀

Cara
Gast

Die Steaks sind wirklich richtig lecker, war auch ganz begeistert, aber deine Kombi ist wirklich die Krönung! Was muss man tun um bei dir zum Essen eingeladen zu werden? 😉

Liebe Grüße 🙂

Cookies N' Style
Gast

Haha vielen Dank! Zuerst mal wäre es von Vorteil nicht ganz so weit weg zu wohnen 😉

Frau Schulz
Gast

Ernsthaft, kündige deinen Job (was auch immer du gerade machst) und mach ein Restaurant auf. Und davor ziehst du bitte um nach Deutschland, am besten ins schöne Rheinland-Pfalz, wobei ich die Landeshauptstadt besonders empfehlen kann!

Cookies N' Style
Gast

Haha Frau Schulz, du bist so süß! <3

Marzipani Ententeich
Gast

Huhu,

lieben Dank für Deinen Willkommensgruß beim Vegan Wednesday!
Was die Meinungen zu Deinem Burger betrifft, kann ich mich nur anschließen; mir läuft das Wasser im Munde zusammen… Die Steaks von Wheaty habe ich noch gar nicht probiert, da werde ich nächste Woche mal mein Reformhaus unsicher machen 🙂

Einen schönen Rest-Sonntag und viele Grüße nach Österreich!

Anonym
Gast
Anonym

Wow, sieht meega lecker aus! Hoffe ich habe keinen kommentar übersehen, wo das schon gefragt wurde… Wo oder von welcher Marke kanns du vegane worcestersosse kaufen?
Liebe Grüsse
Nadja