Vegan Wednesday #46

By

mein veganer mittwoch am freitag *räusper*

bei mir war diese woche so viel los, dass ich es einfach nicht früher geschafft habe. zuerst total viel zu tun in der arbeit, dann sponsion meiner cousine mit elternbesuch, dann wieder büro und total bald schlafen gehen.
aber ab heute habe ich uuuuuuuuurlaaaaaaub!
ich freu mich einen keks, dass ich endlich mal einen längeren urlaub habe mit richtig freizeit und total vielen ideen für euch im gepäck.

bis sonntag könnt ihr ja noch für euer liebstes kaffee-rezept abstimmen und nach der gewinnauslosung gehts dann auch gleich schon munter mit meinem bloggeburtstag weiter!
ich bin schon aufgeregt und kann es kaum mehr erwarten euch den inhalt der tollen päckchen zu zeigen, die ich bekommen habe.

jetzt geht es aber erstmal noch um den vegan wednesday und gesammelt wird diese woche bei carola und ja, ich werde mich dann gleich mal durch alle beiträge durchklicken.

bei uns ist es wieder richtig schöner sommer geworden und da bietet sich nichts besser an als ein feiner salat. zufällig habe ich auf der rezeptseite von denns das rezept der woche enteckt und mich sofort verliebt.
fenchel, nektarine, oliven usw. alles, was ich total klasse finde in kombination.
ich habe meinen salat allerdings noch etwas abgewandelt, da ich keine feigen bekommen habe und ein eigenes dressing kreiert dazu.

fenchelsalat mit nektarinen, birne, oliven und buchweizentopping

rezept:
3 fenchelknollen mit grün
2 nektarinen
1 birne
100g kalamata oliven
3 tl kapern
100g buchweizen
1 knoblauchzehe
etwas olivenöl 
zesten einer zitrone

für das dressing
distelöl
granatapfel balsamico
1 tl helles mandelmus
salz und pfeffer 

1. den fenchel putzen, das grün abschneiden und beiseite geben. dann die knollen, nektarinen und die birne  in hauchdünne scheiben schneiden. dann die oliven halbieren (ich hatte gleich welche ohne stein) und zum obst-gemüse-mix geben.

2. den knoblauch klein hacken und in einer pfanne mit dem olivenöl und dem buchweizen für etwa 5 minuten anbraten, bis alles braun und knusprig ist.

3. alle zutaten für das dressing vermixen, die zitrone von ihrer schale befreien und das fenchelgrün hacken. alles über den salat geben und die kapern zugeben.
gut durchmischen und noch mit salz und pfeffer abschmecken.

ein traumhafter salat an einem heißen sommertag. durch die süßen, sauren und pikanten komponenten ein echtes geschmackserlebnis und gebratener buchweizen riecht ja mal himmlisch toll!

und zur nachspeise gab es dann noch ein stück vom herrlichen karottenkuchen, den ich gebacken habe. wirklich der beste karottenkuchen, den ich je gegessen habe, weil er super saftig wird und durch die zitronenglasur auch noch erfrischend wirkt.

das rezept dazu werde ich euch auch noch verraten, versprochen (das darf euch auf keinen fall vorenthalten werden!!)

dazu bin ich heute mal wieder im blumenkleidchen unterwegs: 

rezept:
blazer :: h&m
blumenkleidchen :: h&m
leggings :: zara
uhr :: marc jacobs
vernis :: artdeco ‚ceramic‘

We also recommend

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
AnonymCHMaraIsabelCookies N' Style Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frau Schulz
Gast

Juhu Lieblingskeks,

hast du schon das (mit extra Widmung versehene) Schoko-Cantuccini-Rezept gesehen?!
Deine letzten Tage klingen wirklich so, als seien sie pickepackevoll gewesen.. Dass du dann noch Zeit (und vor allem Lust) hast, neue Rezepte auszuprobieren und so gekonnt in Szene zu setzen – chapeau!

Besonderes Lob an dieser Stelle für das Blümchenkleid – steht dir sehr gut und bringt direkt Sommer ins Herz 🙂

Alles Liebe,
Frau Schulz

Cookies N' Style
Gast

Gerade eben gesehen *kleinetränewegwisch*

Isabel
Gast

Also du zauberst ja wirklich einen tollen Salat nach dem anderen! Und auf das Rezept für den Karottenkuchen bin ich total gespannt! Bisher war mein liebstes das (gar nicht vegane) Möhrenkuchenrezept von Jamie Oliver… 😉

Cookies N' Style
Gast

Ich versprech dir, dass du nach diesem niemals wieder einen anderen essen willst, der ist der absolute Traum!

Mara
Gast

Huhu! Boah… dieser Salat sieht ja megalecker aus. Ich mag alle Zutaten und in dieser Kombi muss das ja himmlisch sein.
Und der Karottenkuchen… ja ich freu' mich auch schon sehr auf das Rezept. Kann es kaum erwarten. 🙂 🙂 🙂

Liebe Grüße und einen wunderschönen Urlaub!!!!!!
mara

CH
Gast

Sieht genauso toll aus wie immer! Ich würd jetzt gern beides nehmen 😉
Einen schönen Urlaub wünsch ich dir!

Liebe Grüße
Carola

Anonym
Gast
Anonym

hey cookie,

darf ich fragen ob das bereits vorgekochter buchweizen ist der dann angebraten wird?

vielen dank im vorraus und liebe grüße !

Cookies N' Style
Gast

Hallo,

es handelt sich dabei um rohen Buchweizen, ich konnte es vorher auch nicht ganz glauben, der wird aber durchs braten sehr knusprig und leicht zu kauen.

LG,
Cookies

Anonym
Gast
Anonym

aha interessant ! das werde ich die tage definitv ausprobieren ! vielen dank für rezept und info 🙂