Vegan Wednesday #48

By

irgendwie vergeht die zeit im urlaub ja langsamer, als in der arbeit habe ich das gefühl, aber der mittwoch war dann doch schneller wieder da als gedacht.
aber ich freu mich total darüber mich wieder durch die ganzen schönen essensfotos von euch zu klicken!

gesammelt wird heute bei cara und es wird hoffentlich viele viele sommerliche gerichte bei euch geben!
bei mir gibts zuerst meinen tag und danach habe ich nochmals eine klitzekleine frage, die euch einen tollen gewinn einbringen kann, als letzten teil meines bloggeburtstags.

da ich keine frühstückerin bin und sich das auch in meinem urlaub nicht ändert, beginnt mein tag mit kaffee und rätselheften, davon gibts kein foto.

weiter gings dann mit einer riesigen schüssel salat, weil ich heute früh wieder eine lieferung obst/gemüsebiokiste bekommen habe. genau das richtige an einem so wundervollen sommertag.

endlich kann ich euch mal das super coole salatbesteck zeigen, das ich von meiner liebsten freundin zum geburtstag bekommen habe. sind die hasenohren nicht spitze, die da aus dem salat rausschauen?

in meinem salat findet sich ein halber apfel, kopfsalat, eine avocado, kichererbsen, ein kleiner brokkoli, karotten und kräuter.
das gemüse und obst aus der kiste bzw. aus dem biosupermarkt schmeckt halt roh wirklich einfach am besten. besonders die karotten haben es mir angetan, die schmecken wie früher bei der oma im garten, frisch aus der erde gezogen.

zum abendessen geht es weiter mit dem vierten teil meiner um-die-welt-kocherei und ich hatte riesen reishunger!
diesmal hat es mich nach spanien verschlagen, genauer gesagt nach valencia. das nationalgericht hier ist paella, eine wunderbare reispfanne, die nach region variiert und normalerweise mit fleisch zubereitet. ich dachte bisher, dass es sich dabei um eine fischpfanne handelt, wikipedia hat mich aber eines besseren belehrt. und auch nicht das gericht an sich, heißt paella, nein die pfanne heißt so.

was aber auf jeden fall reinmuss in die paelle ist reis, dann grüne bohnen, tomaten, paprika und natürlich safran.
ich habe meine pfanne leicht abgewandelt und veganisiert, nur der paprika kommt bei mir nicht rein, denn den kann ich aufs letzte nicht ausstehen.

dafür habe ich umso besseren reis, denn ich habe von reishunger ein sehr tolles testpaket zugeschickt bekommen. normalerweise wird für die paelle die sorte arroz bomba verwendet, kann aber durch jede langkorn-sorte ersetzt werden.

rezept:
1 tasse langkornreis
2 tassen gemüsebrühe
1 hand voll cherrytomaten
2 hände voll fisolen
1 tasse erbsen
1 packung riesen vegarnelen
1 packung ’schillerlocken‘
1 bund petersilie
1 große, gelbe zwiebel
olivenöl
pfeffer, safran

1. die zwiebel hacken und in etwas olivenöl in einer pfanne andünsten. dann den reis zugeben und kurz mitbraten lassen, bis er leicht glasig geworden ist. dann mit der gemüsebrühe übergießen und ca. 15 minuten köcheln lassen, bis das gesamte wasser aufgesogen ist.
man sagt, dass man eine paelle ab der zugabe des reises auf keinen fall mehr umrühren darf, damit der reis perfekt wird.

2. das gesamte gemüse putzen und in mundgerechte stücke schneiden. sobald der reis durch ist, alles an die seite schieben und das gemüse in die mitte geben, damit es anbraten kann.
dann alles gut durchmischen und noch weiter anbraten lassen.

3. die safranfäden mit etwas warmem wasser mischen, damit die farbe gut rauskommt. dann zugeben und so lange untermischen, bis der reis die typische, leuchtend gelbe farbe angenommen hat.
die schillerlocken in kleine stücke schneiden und zusammen mit den vegarnelen in einer extra pfanne knusprig anbraten.

zuletzt noch die petersilie hacken und die pfanne mit pfeffer abschmecken (salz werdet ihr wahrscheinlich nicht mehr brauchen, da die brühe salzig ist) und dann schön anrichten.

damit meiner pfanne die muscheln nicht fehlen, habe ich für die deko noch ein paar kleine vollkorn-muschelnudeln gekocht. zufällig hatte ich sogar eine original paella-pfanne da, die ist wirklich zu empfehlen dafür.

ein unglaublich feines reisgericht, auch dem liebsten hat es super genial geschmeckt.

damit ihr keine langen zähne bekommt, habe ich jetzt noch meinen letzten teil der bloggeburtstags-verlosung für euch.
zu gewinnen gibt es ein paket mit reis von reishunger und dem neusten ox-kochbuch.
aber was macht den reis von reishunger eigentlich so besonders? der reis hat eine sehr hohe sensorische qualität – also in geschmack, aroma und optik der körner. außerdem sind alle reissorten zu 100%
sortenrein – es ist also kein fremdreis minderer qualität untergemischt
um kosten zu sparen.
außerdem gibt es eine riesige auswahl an unterschiedlichen sorten, durch die ich mich gerne komplett durchkosten wollen würde.

um das coole päckchen zu gewinnen, müsst ihr mir eine frage beantworten:
welches gemüse kann ich absolut nicht ausstehen? 

mitmachen dürfen all meine leser aus österreich und deutschland. bitte schickt mir eure antwort bis samstag, 20. juli 2013 um 17.00 uhr an fashionnchips(at)gmail.com
der rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und der gewinn kann auch nicht in bar abgelöst werden.

jetzt werde ich noch einen gemütlichen sommerabend mit dem liebsten verbringen und mich mental darauf vorbereiten, dass morgen der erste vegane supermarkt überhaupt bei uns in wien eröffnet. ich sags euch, ich bin schon soooo gespannt und aufgeregt!

bevor ich mich dem entspannten abend widme, gibts noch mein outfit für heute:

rezept:
top, dunkelgrau :: h&m
rock :: mango
uhr :: michael kors

We also recommend

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
MaddiemadeFrau SchulzCaraAnnVerena Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jessi
Gast

Dein Outfit passt zur Paella, sieht bißchen spanisch aus *zwinker*
Deine Paella sieht so lecker aus, ich bekomme grad wieder Hunger und würde zu gern probieren.
Dein Hasi-Salatbesteck ist so genial, wo gibts denn so was *hihi*

Antwort auf deine Frage: Paprika –
was ich ja gaaaar nicht verstehen kann, ich liiiiebe Paprika *g*

Grüßle, Jessi

PS: Der bei dir gewonnene Kaffee ist ein gedicht, einfach nur köstlich aromatisch-mild würzig!!!

Cibo95
Gast

wow, die Paella ist ja zum dahinschmelzen … Danke für das Rezept, koche ich bestimmt nach. Aber ohne Vegarnelen, die habe ich mal probiert und fand die eklig 😉

LG Steffi =(^.^)=

Jutta Bepperling
Gast

Hey Cookie, die Hasenohren mag ich auch. Deine Paella sieht super aus. Einen lieben Gruß an dich, Jutta

Mara
Gast

Hello! Mei sind die lieb, die Hasenohren. *dahinschmelz* herrlich!
Wow… die Paella schaut ja fantastisch aus. Da krieg ich gleich Hunger…
Liebe Grüße und einen schönen Tag
mara

Die Glücklichmacherei
Gast

jössas! das tollste salatbesteck ever! obwohl es polarisiert ein wenig. ER fand es gar nicht toll und hat mir nicht "erlaubt" auf die suche nach so einem zu gehen 🙂 ein mädchending eben!
liebe grüße
nadin

Cookies N' Style
Gast

Ja, ich glaub auch, dass das ein Mädchending ist 😉

Isabel
Gast

Die Paella sieht ja perfekt aus! Und das Hasenbesteck! 😮 Ein Traum! 😉

Verena
Gast

Die Paella und der Salat sehen köstlich aus! Und das Salatbesteck ist der HAMMER 😉
Alles Liebe, Verena

Ann
Gast

Jaa, ich bin wieder daaa!! 😀
Mein Semester war wirklich die Hölle, ich habe mir den Stundenplan viel zu voll gepackt und nebenbei gearbeitet… geht gar nicht. Nie wieder.

Nun aber zu dir! Ich liebe liebe liebe dein Salatbesteck!! Vielleicht will die Schenkerin mir verraten, wo es das gibt? Meine beiden Hasen werden sich bestimmt nicht dafür begeistern können, aber ich finde es einfach toll!
Und die Paella sieht auch fantastisch aus – werde ich nachkochen! Allerdings mit Paprika, denn ich liebe Paprika!

Also dann: alles alles Liebe und auf bald! 🙂
Ann

Cookies N' Style
Gast

Hey Ann,

das Besteck solltest du über amazon.de bekommen, wenn du nach "Salatbesteck Hasenohren" suchst 🙂

Cara
Gast

Das Salatbesteck! OMG! Das ist ja unfassbar toll!

Ich kanns gar nicht oft genug schreiben, deine Fotos sind unfassbar toll.

Alles Liebe, Cara 🙂

Cookies N' Style
Gast

Liebe Cara,

vielen Dank für die Blumen 🙂

Frau Schulz
Gast

Die Öhrchen sehen wirklich klasse aus, herzallerliebst!
Übrigens kaue ich gerade genüsslich ein Stück Mandel-Feige der wunderbaren LoveChoc-Schoki, die vorgestern bei mir ankam! Schmeckt richtig lecker und ich verfluche dich ein ganz kleines bisschen, da ich mir diese Schokolade definitiv wieder kaufen werde! ("Wo willst du hin – Bikinifigur?!")

Allerliebste Grüße von Frau Schulz

Cookies N' Style
Gast

Ach das ist eh total gesundes Schokolade, die schlägt nicht auf die Bikinifigur ;-D

Maddiemade
Gast

Lecker,dass macht gleich Appetit auf mehr.
Das Hasenöhrchen Besteck ist echt toll <3

LG Maddie

Cookies N' Style
Gast

Ja danke, ich finde das Besteck auch weltklasse.