Vegan Wednesday #96

By

ihr lieben, ich bin ganz aufgeregt, denn ich schaffe es tatsächlich mal wieder meinen vegan wednesday an einem mittwoch zu posten und dazu kommt, dass ihr heute auch tatsächlich mein mittwochsessen zu sehen bekommt – naja zumindest mein abendessen.

heute war einer der tage an denen ich keine ahnung hatte, was ich zu abend essen wollte – ich hasse solche tage. kennt ihr das auch?
allerdings hasse ich sie nur so lange, bis ich im supermarkt stehe und durch die vielen reize eine eingebung habe. dann kommt nämlich meist etwas ganz extrem leckeres dabei heraus, das ich bisher so noch nicht hatte.

so auch heute geschehen, denn ich habe zart-dinkel im regal des bio-marktes entdeckt. habe ich davor noch nie gegessen und ich wette, der stand auch noch nie in diesem regal. wieso daraus also nicht einfach einen salat daraus zaubern?!

die restlichen zutaten waren schnell gefunden, denn klar war, dass kräuter rein mussten, zitronenschale und einiges an gemüse. 

zart-dinkel trifft den gemüsegarten 

rezept:
100g zart-dinkel
5-6 cocktailtomaten
1/2 feldgurke
1/2 dose kichererbsen
2 jungzwiebeln
1 hand voll heidelbeeren
1/2 bund petersilie
1 hand voll jungspinat

für das dressing
saft und schale 1/2 zitrone
olivenöl + balsamico essig
1 tl mittelscharfer senf, salz
1 tl preiselbeermarmelade
1 tl pesto genovese
1 tl weißes mandelmus 

1. den zart-dinkel nach packungsanleitung gar kochen (ich persönlich bevorzuge ja den im kochbeutel, ist weniger patzerei und geht auch noch ratzfatz).
in der zwischenzeit das gemüse putzen und klein schneiden, die kräuter hacken und den jungspinat grob schneiden.

2. sobald der zart-dinkel fertig ist, diesen mit kaltem wasser abschrecken und einmal durchwaschen. alles zusammen in eine große schüssel werfen und die zutaten für das dressing gut miteinander vermischen. zuletzt noch den salat durchmixen und sofort servieren.

wie ich finde ein wahrhaft großartiges rezept für einen feinen grillabend. die perfekte beilage, die schnell fertig gemacht und ebenso schnell verputzt ist.

zart-dinkel wirds bei mir nun bestimmt öfter geben, der schmeckt nämlich richtig gut. durch die zitrone und die kräuter schmeckt der salat total fein erfrischend und ist auch an heißen tagen super. aber auch so wie heute, wenn es draußen in strömen regnet hat man ein leichtes abendessen.

gesammelt wird heute übrigens bei cara. ein picknick kann ich leider keines bieten, aber die fotos habe ich auf dem balkon gemacht und zum picknick kann man den salat mit sicherheite auch hervorragend einpacken – cara, ich hoffe das zählt! 

wenns regnet und „kalt“ ist so wie heute, dann muss man sich auch wieder gut anziehen.

fake lederjacke, shorts :: zara / schal :: h&m / leggings :: bdg via urban outfitters / uhr :: nixon / 
ring :: pernille corydon via rosenrot / schuhe :: nike air max thea

We also recommend

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
CaraadminNatalieAlex backtSimone Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Anemone
Gast

Lecker, Cookie! Feiner Sommersalat mit allem Drum und Dran! LG, Doris

LAVIE DEBOITE
Gast

Mmmmh Kichererbesen mag ich echt gern! Interessante Kombination mit den Beeren! Man wird ja echt kreativer wenn man Vegetarier oder Veganer ist würd ich mal behaupten. Das ergeben sich ganz neue Variationen. Mag ja süß mit deftig gerne und irgendwie hat die Kombi davon für mich was.
Outit find ich auch wieder sehr nach meinem Geschmack. Allerdings für unsre Temperaturen hier ein wenig zu warm. Wir haben hier Glück die Woche und immer so zwischen 20 und 26°C. Geregnet hats bei uns schon seit Wochen nicht mehr, aber wenigstens kühlts über nacht ab damit man lüften kann.

Simone
Gast

Das sieht super lecker aus! Und so schöner Fotos 🙂 Es ist so schade, dass ich einfach keine Kichererbsen vertrage. Es gibt immer so leckere Rezepte mit denen.
lg Simone

Alex backt
Gast

Lecker lecker meine Liebe, sieht nach Sommer aus.

lg
Alex

Natalie
Gast

Ein Augenschmaus ist das mal wieder, liebe Cookie, ganz toll!

Die Uhr ist auch superchic 🙂 Ist sie in roségold gehalten oder wirkt sie auf dem Foto nur so?

Alles Liebe
Natalie

Natalie
Gast

Roségold ist sooo schön 🙂
Ich habe letztes Jahr zum Geburtstag auch eine in dem Ton bekommen und liebe sie! <3

Cara
Gast

Ach, was soll ich sagen? Sieht wie immer allerköstlichst aus! Liebe Grüße 🙂