Watermelon Woman

By

oh wie schön, es ist total warm draußen und ich konnte sogar noch ein bisschen die sonne genießen.
wenns so warm ist wie heute, dann habe ich keine große lust mich zum abendessen noch in die heiße küche zu stellen (was vor allem bei meinem gasherd eine wirkliche strafe im sommer ist).
deshalb gibts bei mir an warmen tagen oft salat.

wie ihr wisst, liebe ich obst in kombination mit pikanten gerichten. und was passt besser zum sommer, als wassermelone?
alleine schon, wenn man an einer wassermelone riecht, duftet es nach kühle. außerdem ist sie super erfrischend und passt wunderbar zu meinem pesto-dressing.

rezept:
gemischter salat (bei mir: eisberg mit bärlauchstreifen)
radieschenscheiben
1/4 wassermelone
eine hand voll gelbe cherrytomaten
1/2 block naturtofu

tofumarinade
saft einer zitrone
etwas olivenöl
1/2 el getrockneter oregano
etwas teriyaki-sosse

salz und pfeffer, pesto, balsamico, weißes mandelmus

1. salat waschen und in kleine stücke reißen. dann den bärlauch in dünne streifen schneiden und untermischen.
den tofu in dünne scheiben schneiden und in die marinade einlegen. etwa 10 minuten durchziehen lassen und danach in einer beschichteten pfanne (ohne öl) von beiden seiten anbraten.

2. inzwischen die wassermelone von der schale befreien und in würfel schneiden, die cherrytomaten waschen und halbieren.
sobald die tofustreifen alle angebraten sind, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

3. die marinade des tofus schütten wir natürlich nicht weg, daraus machen wir unser dressing. einfach noch etwas mehr öl, pesto, balsamico und einen teelöffel weißes mandelmus mit einer gabel einrühren.

zuletzt noch alles schön anrichten und das dressing unterheben. ich mag dann noch gerne etwas salatkernemix als topping und pfeffer.

wie manche menschen denken können, dass man von salat nicht satt werden
kann, verstehe ich wirklich nicht. ich bin jetzt mehr als satt und kugel
nur noch herum.

morgen ist ein feiertag und ich freu mich schon total darauf erst auszuschlafen, dann zwei ganz liebe freundinnen zu treffen und zuletzt noch auf einem geburtstag vorbeizuschauen. hach, das wird toll!

was habt ihr morgen vor?

ein outfit gibts zum salat auch wieder:

rezept:
shirtkleid :: h&m
blazer :: forever21
leggings :: mango
uhr :: marc jacobs
vernis :: dm s:he pink

We also recommend

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Mama MiaCookies N' StyleFrau Schulz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frau Schulz
Gast

Morgen wird Madame Ronja ausgeführt, ansonsten erstmals Rhabarber verarbeitet und ein bisschen gearbeitet (passend zum Tag der Arbeit).
Der Salat sieht richtig toll aus und ich kann dir nur zustimmen: Nach 0,5 kg Salat ist man definitiv satt! :))

Cookies N' Style
Gast

Rhabarber habe ich witzigerweise gestern auch zum ersten Mal gekauft und ich hoffe, dass mir was leckeres damit einfällt 🙂
Wünsch dir einen – trotz Arbeit – schönen Tag, liebste Frau Schulz!

Mama Mia
Gast

Du hast einfach immer die verrücktesten Kombinationsideen – Tofu, Bärlauch und Wassermelone. *lacht*
Aber es sieht soooo toll aus – was für Farben!
Es reizt mich ja voll dieses Rezept auch mal zu versuchen….
Und wie gesund, einfach herrlich.
Und ja, Salat kann tooootal satt machen! Da stimme ich Dir zu 🙂
GLG, MamaMia

Cookies N' Style
Gast

Wenn du die Kombination aus süß und pikant magst, dann würd ichs an deiner Stelle auf jeden Fall ausprobieren, schmeckt wirklich super! 🙂