{yes, I do} the beauty or the beast?!

By

eine frage die sich jede braut früher oder später stellt ist: wie werde ich an unserem großen tag aussehen?!
die fotos sollen perfekt werden und man will natürlich besser denn je aussehen – die restliche männerwelt soll ja zumindest ein kleines tränchen verdrücken, dass man nun vom markt ist.

um meinem foto oben am hochzeitstag nicht gerecht zu werden habe ich mir heute das für mich personifizierte vegane make-up-nonplusultra eingeladen: daniela vom blog once upon a cream

daniela ist gelernter profi und kennt sich einfach perfekt veganem schminkkram aus. da sie 2016 ebenfalls unter die haube kommt, stand sie mir für ein kleines interview rede und antwort:

1. ich persönlich schaffe es an manchen tagen nur knapp mir ein gerades gesicht zu schminken. würdest du es empfehlen sich für die hochzeit selbst zu schminken, wenn man laie ist?
daniela: bei den vorbereitungen am hochzeitstag geht es für mich um stressminimierung. nicht alles wird am schnürchen laufen und es ist davon auszugehen, dass man sehr nervös sein wird. wenn man als laie erwägt sich selbst zu schminken, nur um geld zu sparen, würde ich klar davon abraten. 
hier liegt nämlich großes stresspotential, wenn plötzlich das händchen zittert oder das licht im hotelzimmer doch nicht so ist wie beim probeschminken zu hause. ein profi wird eine braut vorab gut beraten, verschiedene looks empfehlen und einen termin zum probeschminken vereinbaren. das geld ist wirlkich gut investiert, denn alle augen werden auf die braut gerichtet sein und es werden hunderte von fotos gemacht. da will man bestimmt nicht mit verschmiertem lippenstift und pandabäraugen verewigt sein.

2. vorher also besser ein probe-up oder doch lieber am tag selbst einfach mal machen lassen? 
daniela: da ich mich als gelernter makup artist am hochzeitstag selbst schminke, habe ich den luxus vorab zu hause so oft testen zu können, bis alles sitzt. wer sich von einem profi aufhübschen lässt, sollte zumidest zu einem probeschminktermin eingeladen werden. wenn man sich bereits hier auf einen look festlegt wunderbar, sonst einfach einen weiteren termin (evtl. gegen aufpreis) vereinbaren, bis man ein gutes gefühl mit seinem brautmakeup hat.


3. du schminkst dich für deinen großen tag als profi also selbst. welche produkte wirst du verwenden? 
daniela: da wir im juli heiraten werden, muss ich mich auf einen möglicherweise hitzigen tag einstellen, an dem auch das makeup möglichst lange durchhalten soll. es ist wichtig auf eine gute schminktechnik und langanhaltende produkte zu setzen.
ich würde jeder braut empfehlen sich für eine gute grundierung zu entscheiden (z.b. gosh foundation drops mit stärkerer deckkraft oder studio 78 paris bi-phased water foundation mit natürlicher deckkraft), ein make-up fixierungsspray (z.b. nebbia fissante von neve cosmetics) und wasserfeste mascara (z.b. all in one von s.he stylezone). 

4. welches make-up würdest du einer braut empfehlen? schminkpistole ansetzen oder dezente akzente setzen?
daniela: wie bei fast allem im leben kommt es drauf an. schminkt sich die braut auch im alltag kaum oder nur dezent, sollte sie meiner meinung nach auch am hochzeitstag auf ein natürliches makeup setzen. trägt die braut hingegen täglich smokey eyes oder roten lippenstift, dann warum nicht auch am hochzeitstag?
für mich lenkt ein gelungenes hochzeitsmakeup keinesfalls von der braut ab, sondern ist vielmehr eine sorgfältiger geschminkte und raffiniertere version ihres looks. für die experimentierfreude gibt es jedenfalls bessere gelegenheiten. 



5. wie bereitest du deine haut auf den hochzeitstag vor? 
daniela: ich möchte so richtig saftige, glowy haut an meinem hochzeitstag haben und schön strahlen. zum einen versuche ich das durch anpassung meiner ernährung, d.h. viel rohkost mit hohem wassergehalt (z.b. frisch gepresste säfte, smoothies, salate) und viel trinken (z.b. wasser, tee, kokoswasser). 2-3 mal pro woche beim sport zu schwitzen brint meine haut ebenfalls zum strahlen und begleitend empfehle ich auch regelmäßige tockenbürstenmassagen. zwei wochen vor meinem hochzeitstag habe ich mir einen termin für eine vegane gesichtsbehandlung vereinbart und auch schon jetzt achte ich verstärkt täglich auf gute reinigung, wöchentliche peelings und feuchtigkeitsmasken.

6. geheimtipps bei stresspickeln am tag der hochzeit?
daniela: wenn sich der fiesling schon am vortag zeigt, dann am besten ätherisches teebaumöl auftupfen. es wirkt antibakteriell und lindert die entzündung. die gute alte zahnpasta wirkt bei mir ebenfalls wunder und trocknet den pickel meist über nacht aus. sollte er am großen tag immer noch da sein hilft nur gut abdecken. dazu einen guten concealer (ich liebe die camouflage von alverde oder den flüssigconcealer von terra naturi) mit dem pinsel oder wattestäbchen auftragen und mit etwas puder fixieren. 

7. welche farben empfehlen sich für den großen tag? 
daniela: wie bereits erwähnt ist das makeup eine sehr individuelle angelegenheit. wenn man sich aber für ein zeitloses, hübsch natürliches brautmakeup entscheiden möchte, dann empfehle ich für das augenmakeup schön schattierte nude- bis brauntäne (für braun- und rothaarige bräute) oder creme- bis grautöne (für blond- und schwarzhaarige bräute). auf den lippen finde ich pfirsich-, korallen- und beerentöne wunderschön. 

8. wo holst du dir deine anregungen für den perfekten look?
daniela: für ein erstes ideen sammeln empfehle ich auf den websites von hochzeitsfotografen zu stöbern. da kann man nicht nur nach konzepten per se suchen, sondern sieht unterschiedliche stile und kombinationen von kleidern, makeup und haarstyling. pinterest ist natürlich auch nie eine schlechte idee.

ganz ganz lieben dank an dany an dieser stelle für das grandiose interview und die vielen tipps und tricks vom veganen profi.

damit ihr auch für den alltag gerüstet seid, gibts heute auch noch ein kleines goodie für euch; und zwar ein veganes make-up überraschungspaket, zusammengestellt von dany.

a Rafflecopter giveaway

viel glück, ich drücke jedem von euch die daumen, denn das profi-package würde ich natürlich am  liebsten selbst behalten.

teilnahmebedingungen: 
mitmachen kann jeder ab 18 jahren
(unter 18 nur mit der einverständniserklärung deiner eltern) aus
österreich und deutschland. deine teilnahme ist bis 14. februar, 12.00 uhr möglich; der rechtsweg ist natürlich
ausgeschlossen und eine barablöse ist ebenfalls nicht möglich. gezogen
wird nach dem zufallsprinzip und jeder kann sich mehrere lose verdienen.
der preis wird direkt von mir versendet, der gewinner/die
gewinnerin wird per mail verständigt (hier also bitte unbedingt die mailadresse angeben). 

We also recommend

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
BigiiAnonymAlex backtPetzi From Veggie to veganAnna-Lena Immke Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Anna
Gast

Ich würde dich auch mit verschmiertem Make up heiraten <3

Lady
Gast

Ich habe selbst erst vor Kurzem geheiratet und habe zugegeben etwas mit den Zähnen geknirscht, nachdem ich feststellte, wie viel so ein Profi-Brautmakeup kostet. Am Ende hab ich mich aber doch dafür entschieden und war dann ziemlich froh darüber – so gut und so haltbar hätte ich das selbst nie geschafft und so sehen jetzt alle Bilder gut aus 🙂

missanntrophelia
Gast

Ich habe zwar noch nicht geheiratet, aber sollte es irgendwann mal so sein, werde ich mich selbst schminken. Da ich das eh täglich mache, habe ich meine eigene Routine gefunden und weiß was mir steht und was nicht.

woszumessn
Gast

gnihi, das make up hat irgendwie was bad taste mäßiges. mit dem richtigen motto wär das vllt auch was für die hochzeit 😉

Lisa
Gast

das is mal eine schwierige frage – um ehrlich zu sein, hab ich mir darüber noch nie gedanken gemacht. ich würde mich wohl in die hände eines profis begeben, falls ich mal heiraten sollte.

Homemade Deliciousness
Gast

Ich heirate im Sommer und habe mir einen Profi gebucht 🙂 Meine eigenen Schminkkünste sind recht überschaubar und wenn schon der Fotograf so viel kostet, will ich, dass er ordentliches "Grundmaterial" bekommt 😉
Außerdem will ich am Hochzeitstag auch so wenig Stress, Arbeit und Verantwortung wie möglich haben. Ich hoffe, du zeigst uns dann deine Hochzeitsfotos!
Liebe Grüße,
Elisabeth

petra.windisch
Gast

Ein Profi ist sicher keine schlechte Idee. Weiß jemand, mit wie viel man so ca. rechnen muss?

Anna-Lena Immke
Gast

Ein wahnsinnig schönes Interview mit inspirierenden Tipps. Vor allem das mit der Stressminimierung habe ich mir zu Herzen genommen, da ich dazu neige, alles selbst machen zu wollen… Und du siehst selbst mit verschmiertem Make-up wunderbar aus! Also egal was du machst, es wird gut 😉

Petzi From Veggie to vegan
Gast

Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit! Ich wünsche Euch alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg und dass ihr immer zusammenhaltet, egal was kommt!

Alex backt
Gast

Meine Liebe,
herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, ich bin mir sicher du wirst wunderschön aussehen und deinen zukünftigen Mann aus den Socken schmeißen bei deinem Anblick. Sollte ich mal Heiraten, würde ich mich nicht selber schminken und das einem Profi überlassen.

Alles Liebe
Alex

Anonym
Gast
Anonym

Guten Abend meine Liebe!
So oder so…. ich bin mir sicher das du immer bezaubernd aussehen wirst�� alles gute�� vlg Tine
Sahnebomber at Yahoo Punk de

Bigii
Gast

Ohje, worüber man sich da alles Gedanken machen muss… Danke für die Tipps euch beiden!

Lisa
Gast

Oh das wird bestimmt eine tolle Hochzeit!!!